BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

... welches Öl? Warum springt sie nicht an? Wie wechsel ich was? ... Fragen über Fragen ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
XS-wolle
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 406
Registriert: Di, 21.09.2004, 15:42
PLZ / Ort: 14947 Nuthe-Urstromtal

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#16 Beitrag von XS-wolle » So, 23.07.2017, 20:30

Moin Jochen,

anliegend: Auszug zum Vergaser original Werkstatthandbuch 3L1 – XS650-SE - 1980

Naja, Du bist schon in der richtigen Richtung, mit originalen Teilen zurück zur Werkseinstellung.
Viel mehr bleibt ja auch nicht mehr übrig, anderenfalls wird es mit der Hilfe aus dem Forum eher übersichtlich.

Viele Grüße
Wolle
Dateianhänge
3L1 BS34 Vergaser.pdf
(99.78 KiB) 101-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Getriebesalat
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 347
Registriert: Mo, 27.07.2009, 23:18
PLZ / Ort: 32683 Barntrup

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#17 Beitrag von Getriebesalat » So, 23.07.2017, 21:52

Moin und vielen Dank für die schnellen Antworten.

@Heri: also werde ich (wenn´s die Zündung ist, die sich verabschiedet) die Inno kaufen, kostet ja bei Wolfgang in etwa dasselbe wie die blaue.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der blauen und der roten Boyer?

@Wolle: Danke für das Datenblatt. Ja, war auch mein Gedanke, mal auf Reset gehen. Plaste-Schwimmer habe als Neuteil ich ohne Verstellung eingebaut und da ergab´s den Schwimmerstand 24,5mm. Dann per Rohrmessung sind´s auch 8mm. Also kann es doch eigentlich nicht mehr der Gaser sein.

Leider komme ich erst in den nächsten Tagen dazu, mal die alte Fliehkraft-Zündung einzubauen. Wenn´s dann läuft, kann es ja nur die Boyer gewesen sein.

Ich melde mich wieder.

Bis dahin viele liebe Grüße vom Jochen aus OWL
Wie lange muss eine Katze trainieren, um ein Muskelkater zu werden?

Benutzeravatar
Getriebesalat
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 347
Registriert: Mo, 27.07.2009, 23:18
PLZ / Ort: 32683 Barntrup

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#18 Beitrag von Getriebesalat » Fr, 28.07.2017, 0:42

Moin Gemeinde,

nu isses soweit: das Eisenpferd rennt wieder. Vielen Dank für eure Hilfen und Denkanstöße.

Letztendlich war´s von Allem etwas.

Zündung gegen Kontaktzündung getauscht: wurde besser, aber nicht gut.

Inzwischen Langbein-Buch ergattert (Danke nach Österreich) und festgestellt: 3G100 Vergaser (mit sehr viel Fantasie noch am Domfuß erahnbar) mit feststehender Nadel! Dazu dann den Rest zusammengetüddelt. Noch was besser, aber immer noch nicht so wie gewünscht.

Im Forum was von Kohlen an der Lima und Sprotzen gelesen: Kontrolliert. 11mm außen und 9mm innen. Neue von Rüdiger bekommen, Kontaktflächen mit Stahlwolle geputzt und eingebaut. Lief.

Blaue Boyer wieder eingebaut und penibel eingestellt.

War noch etwas mager im Volllastbereich: 132,5er HD raus, 140er rein. Bingo.

Läuft jetzt so gut, wie sie es bei mir noch nie getan hat.

Jetzt macht´s wieder Freude, das Pferdchen anzutreten und durch die Gegend zu schüsseln.

Viele (nicht mehr ratlose) Grüße vom Jochen aus OWL :moped:
Wie lange muss eine Katze trainieren, um ein Muskelkater zu werden?

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4198
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#19 Beitrag von onkelheri » Fr, 28.07.2017, 2:19

Ausspreche Anerkennung, Jochen!

Gruß vom Ring

Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
Getriebesalat
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 347
Registriert: Mo, 27.07.2009, 23:18
PLZ / Ort: 32683 Barntrup

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#20 Beitrag von Getriebesalat » Fr, 28.07.2017, 15:08

Danke Heri :12:

LG vom Jochen aus OWL
Wie lange muss eine Katze trainieren, um ein Muskelkater zu werden?

Meik
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: Do, 03.08.2017, 13:31
PLZ / Ort: 8294

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#21 Beitrag von Meik » Di, 08.10.2019, 19:03

-ausgraben-

Servus!
Ich grab den alten Thread aus, passt am Besten!

3L1 Mikuni BS34 (Joker zum ziehen)
Schwimmer Messing

Alles mehrmals gereinigt, neu bedüst, neue Membrane aber noch nicht im Moped probiert!

Hab die Schwimmer jetzt auf 29mm (ohne Dichtungen :wink: ) eingestellt und dabei komm ich auf einen Stand von +-O!

Was läuft da nicht so wie es soll? Da bin ich ja weit von den 8mm weg!!

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4198
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: BS 34 Schwimmer Grundeinstellung

#22 Beitrag von onkelheri » Mi, 09.10.2019, 18:27

29mm ist ja auch zuviel ... auch wenn ich es weiter oben noch „erinnerte“ ... jedenfalls nicht beim BS34:

Für den BS34 gibt es eigentlich nur 2 Einstellungen bei Kunstoffschwimmer eher 23mm +/- 1mm ( bitte aber gleich nicht links 22 und rechts 24!) und für den MS Schwimmer 27 mm... im Zweifel ist aber immer die Röhrli-Methode richtig!

Wenn es mit 29 mm noch immer zu voll wird sind vielleicht deine Ventilnadeln zu kurz oder deine Ventildichtungen undicht ... dann müsste es aber auch überlaufen...

Lg heri


Passt.: Bilder der offenen Kammer fände ich interessant!
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Antworten