"schwarze Liste" ...

sozusagen das "schwarze Brett" der Verwaltung
Organisation, Sicherheit, Anleitungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16198
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

"schwarze Liste" ...

#1 Beitrag von MiKo » Mi, 04.12.2019, 13:09

Moin alle,

nachdem ich jetzt innerhalb von 2 Wochen die dritte Anfrage dazu bekommen habe, und nicht jedes Mal die mir nicht zugesandte Fehlermeldung bei Google eintippen will, schicke ich mal eine hoffentlich für alle verständliche Erklärung dazu in die Runde:

Die Ursache dafür liegt (hoffentlich) nicht bei den Betroffenen, sondern an einem der Vorbesitzer dieser IP-Adresse.

https://service.weber-ebusiness.de/inde ... st-was-tun

Einfach den Router neu starten, dann gibt es eine andere Adresse ...

Wenn ihr natürlich eine Internet-Verbindung mit fixer IP-Adresse nutzt, z.b. in der Firma, und diese auf der Blacklist ist, dann ist "Suchen" angesagt.

Wenn ihr sicher seid, daß ihr es nicht wart, dann bleibt natürlich auch, die IP-Adresse beim Verwalter der Blacklist (https://www.spamcop.net/) austragen zu lassen. Wie das geht, steht bei dem Dienstanbieter.
Gruß
MiKo

Antworten