Stehbolzen Tauchrohr `75

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SeppoE
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1168
Registriert: Fr, 17.10.2003, 9:38
PLZ / Ort: 35644 Hohensolms

Stehbolzen Tauchrohr `75

#1 Beitrag von SeppoE » Fr, 06.12.2019, 17:44

N‘Abend zusammen,

Suche aus aktuellem Anlaß ein bis zwei Stehbolzen.
Beim Rüdiger bin ich nicht fündig geworden, bei Twins-Inn steht ab 77 dran, über die Suchfunktion habe ich die hier entdeckt:
https://www.kedo.de/produkte/27954/1/2.html
Sehen aus als könnte sie passen aber sicher bin ich mir nicht??

Hat noch jemand was gutes gebrauchtes oder neues zur Hand? Hätt glaube ich selbst noch was nur 330km weg da komme ich gerade nicht dran :evil:

Besten Dank,
SeppoE

Bild
:xmas: :snowman:

Kallemt16
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 142
Registriert: Fr, 15.07.2011, 23:39
PLZ / Ort: 51379

Re: Stehbolzen Tauchrohr `75

#2 Beitrag von Kallemt16 » Fr, 06.12.2019, 19:00


Benutzeravatar
SeppoE
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1168
Registriert: Fr, 17.10.2003, 9:38
PLZ / Ort: 35644 Hohensolms

Re: Stehbolzen Tauchrohr `75

#3 Beitrag von SeppoE » Sa, 21.12.2019, 19:57

Hi Kalle,

Danke für den Tip - habe mir ein paar bestellt. Scheint auf den ersten Blick zu passen - hier nur mal für die Nachwelt:
links der Bolzen von vor der Achse, rechts der hinter der Achse und in der Mitte die Bilstein Abgasschraube:

Bild

Für die vordere sind das dann fast schon zu wenige Gewindegänge für die Mutter. Ich mußte die zweite mitwechseln, weil beide irgendwie in Fahrtrichtung verbogen waren, mit einer gerade und einer krummen bekam ich das Schelleken nicht mehr drauf.
:xmas: :snowman:

Benutzeravatar
Kurt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 412
Registriert: Mo, 27.04.2009, 19:40
PLZ / Ort: CH-8461 Oerlingen

Re: Stehbolzen Tauchrohr `75

#4 Beitrag von Kurt » So, 22.12.2019, 0:09

hast Du schon eine Lösung?

Benutzeravatar
CrashTestDummy
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Di, 11.06.2019, 15:58
PLZ / Ort: D-51519 Odenthal

Re: Stehbolzen Tauchrohr `75

#5 Beitrag von CrashTestDummy » So, 22.12.2019, 20:48

Interessant...
Ich habe da einfach eine abgesägte M8er Schraube reingedreht (wenigstens 10.9)
:mrgreen:
jaischweiss

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3840
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Stehbolzen Tauchrohr `75

#6 Beitrag von Jochen » So, 22.12.2019, 21:44

Genauso geht das auch, muss ja nicht alles original sein. Mann muss da ja nicht bedingt VA einbauen.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Antworten