XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 468
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#16 Beitrag von oskarklaus » Fr, 16.12.2016, 22:27

Schau mr mal
Grüße Klaus

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 14513
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#17 Beitrag von Schrauber » Sa, 17.12.2016, 13:48

Aldi (Nord) ist in Gewährleistungsfällen bisher immer sehr kulant gewesen.
Was funktionier bei den Geräten denn nicht mehr?

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4226
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#18 Beitrag von onkelheri » Sa, 17.12.2016, 14:30

Stecker rein.... nix geht... Kein display, keine LED...

Gruß heri
ALDI SÜD :mrgreen:
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
Georg
Experte
Experte
Beiträge: 11618
Registriert: Sa, 13.04.2002, 20:32
PLZ / Ort: 24582 Mühbrook
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#19 Beitrag von Georg » Sa, 17.12.2016, 14:39

onkelheri hat geschrieben:Stecker rein.... nix geht... Kein display, keine LED...

Gruß heri
ALDI SÜD :mrgreen:
Vielleicht solltest du mal deine Strom-Rechnung bezahlen..... :roll: ........ :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Georg
Besser zwei 447 und eine 3L1 als niXS
Na gut, die 3L1 ist zur Zeit platt, aber das wird wieder, wenn die zweite 3L1 dann soweit umgebaut ist. :lol:
Und die Zweite 3L1 ist fertig und wird gefahren! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Jaguarxs
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 5485
Registriert: So, 03.10.2004, 22:28
PLZ / Ort: 249.. bei Flensburg
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#20 Beitrag von Jaguarxs » So, 18.12.2016, 7:43

Schrauber hat geschrieben:Aldi (Nord) ist in Gewährleistungsfällen bisher immer sehr kulant gewesen...
Wir hatten mal bei Aldi für ein paar Euro Edelstahlgewichte mit Klammer für die Gartentischdecke gekauft. Als die nach ein paar Monaten rosteten, hatte ich den österreichischen Lieferanten, der auf der Packung stand, per E-Mail angeschrieben, und nur nach der Edelstahlsorte gefragt. Die Antwort war "das Material ist ..., und das dürfte nicht rosten. Wenn Sie uns Ihre Adresse nennen, senden wir Ihnen umgehend Ersatz zu." Und das ohne Kaufbeleg. Das nenne ich Service :!: :D
Gruß
Ralf

Bild
R(æt)XS650.de

rainerausrhedeems
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 161
Registriert: Mo, 05.09.2011, 22:57
PLZ / Ort: 26899Rhede

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#21 Beitrag von rainerausrhedeems » So, 18.12.2016, 17:29

Moin
Wildkamera:3 Mal eingeschickt,immer eine neue,funzt genau 26Std. Ende+das 3 Mal,ich habs aufgegeben
Wetterstation: seid 2 Wochen eingeschickt,nix mehr von gehört!
Medion Laptop,nach einem Jahr die Tastatur defekt,muß ich noch einschicken!
Da nützt auch der ganze tolle Telefonservice nix,ich hab bezahlt+dafür verlange ich,das es funktioniert,
+nicht teste,ob die Post gut arbeitet!
Ja ich weiß,eigene Dummheit.Gruß,Rainer
Mein XS Gespann seid+von 1981:XS 650 mit EML Minirahmen+Sportboot

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4226
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#22 Beitrag von onkelheri » Mo, 19.12.2016, 1:48

Georg hat geschrieben:
onkelheri hat geschrieben:Stecker rein.... nix geht... Kein display, keine LED...

Gruß heri
ALDI SÜD :mrgreen:
Vielleicht solltest du mal deine Strom-Rechnung bezahlen..... :roll: ........ :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Georg
He, bist du sicher das die keine Schrauben in dir vergessen haben, Georg? Bist du noch auf Langwelle eingestellt? Wenn das die Auswirkunken sind, werde ich peinlichst drauf achten das die alle Metallteile bei mir herausholen ... :laber: :gun1:

Gruß von Knochenbrecher zu Knochenbrecher ! :alk: :mrgreen:

Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4226
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#23 Beitrag von onkelheri » Sa, 24.12.2016, 3:57

Hab das Teil gestern einfach bei ALDI abgegeben & die Knete zurückbekommen...

:xmas:
Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 468
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#24 Beitrag von oskarklaus » So, 25.12.2016, 0:04

Habe am Montag das Defekte eingeschickt. Und Heute kam schon das neue.

Grüße und schöne Weihnachten
Klaus

Benutzeravatar
der Rote Baron
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 52
Registriert: Do, 05.11.2015, 19:08
PLZ / Ort: 42489 Wolferothe

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#25 Beitrag von der Rote Baron » Mi, 28.12.2016, 21:56

Wenn ich, als gelernter Stromkasper, mich da mal einmischen darf.
Ein anständiges Ladegrät mit den beschriebenen Funktionen darf man für den Preis einfach nicht erwarten.
Und, mal ganz ehrlich, wer kauft bitte sein Werkzeug bei Albrechts Dieter ?

"Klugscheißer-Modus an">>

Für die Standard Blei Sammler in den XS'en gibt es im Prinzip zwei Ladegerätetypen.

1. Das ganz simpele alte Ladegerät welches nur permanent 13,8 Volt zur Verfügung stellt.
Macht genau das was die LIMA in der XS auch macht, so lange alles an Strom reinschieben was geht und bei 13,8 Volt die Spannung begrenzen. Also nix anderes als ein Festspannungsregler.
Ab zehn Euro in der Bucht zu haben und mehr als ausreichend für die XS.

2. Ein modernes Prozessor Ladegerät welches das Ladeprogramm in mehrere Schritte aufteilt.
Hier wird die Sulfatablagerung durch Pulsstöme behandelt und der aktuelle Akkuzustand vorab durch kurze Belastungen ermittelt. Der Ladeverlauf wird ständig überwacht und dem Akkuzustand, sowie der Temperatur angepasst.
Die Ladung erfolgt erst Stromkostant und dann Spannungskonstant. Dieses Verfahren ist zwar für einen Bleiakku nicht unbedingt nötig aber entspricht im Prinzip seiner umgekehrten Entladekurve.
Der Akku fühlt sich quasi gekrault und gestreichelt. Kosten ab etwa 50.-€ (nach oben offen) und mit der Möglichkeit, einen alten Akku eventuel noch etwas auf zu frischen; sofern das bei den Kosten für einen neuen Akku überhaupt Sinn macht.

>>"Klugscheißer Modus aus"

Wenn es zu kalt zum Schrauben ist, muss ich halt mehr schreiben :)
:alk:

... und ist auch dies ihm nicht gelungen, dann macht er in Versicherungen;
ist er auch dafür nicht geboren, verkauft er eben Kompressoren.

:alien1

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4226
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#26 Beitrag von onkelheri » Do, 29.12.2016, 1:57

Nunja, die anderen Beiden funktionieren ja bestens ...
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 14513
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#27 Beitrag von Schrauber » Do, 29.12.2016, 12:49

der Rote Baron hat geschrieben: Und, mal ganz ehrlich, wer kauft bitte sein Werkzeug bei Albrechts Dieter ?

... sowie der Temperatur angepasst.

Manches Werkzeug kauf ich schon dort. Z.B. einen Knarrenkasten mit Wellenprofilnüssen, den ich seit 7 Jahren im Gebrauch habe. Und das nicht nur 1 mal im Jahr und auch nicht immer ganz vorschriftsmäßig. Da musste die Knarre schon mal mit Verlängerung (nicht zwischen Nuss und Knarre) ran. Den Kasten hat Aldi Nord übrigens gerade wieder im Angebot. Ob er noch vom gleichen Hersteller und gleicher Qualität ist, kann ich aber nicht sagen.


Die Akkutemperatur kann das Aldi Ladegerät nicht messen, da es keinen Fühler dafür gibt. Oder nimmt man dafür die Trafotemperatur?

Benutzeravatar
der Rote Baron
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 52
Registriert: Do, 05.11.2015, 19:08
PLZ / Ort: 42489 Wolferothe

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#28 Beitrag von der Rote Baron » Do, 29.12.2016, 19:12

Natürlich hat es keinen Fühler, man nimmt die Umbebungstemperatur.
Ein zu hoher Ladestrom kann bei kalten Temperaturen über Leben und Tod der Batterie entscheiden.

Aber beim Werkzeug bin ich etwas penibel.
Mir sind schon mehrere Billigfabrikate gebrochen.
Das kann bei einer Ratsche, mit entsprechendem Krafteinsatz, schon mal zu übelen Verletzungen führen.
Seit einer fleischigen Hand, gebe ich lieber etwas mehr für Qualität aus.
Außerdem müssen wir doch unseren Mittelstand unterstützen.

Von meiner Seite aus wünsche ich Euch allen auf jeden Fall ein gesundes und schrottfreies neues Jahr.
:alk:

... und ist auch dies ihm nicht gelungen, dann macht er in Versicherungen;
ist er auch dafür nicht geboren, verkauft er eben Kompressoren.

:alien1

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 14513
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#29 Beitrag von Schrauber » Fr, 06.01.2017, 17:43

Scheint echt ein Posten Montagsware zu sein.
LetztesJahr ging es noch
Ich wollte heute eine Batterie laden. Laut Messgerät 11,3V. Ladegerät dran: 9,8V
Grüne LED, Standby Zeichen, Kein Ladeprogramm auswählbar.
Ladegerät ab: wieder 11,3V
Hat jemand ne Idee, wenn das Fehlbedienung ist?

P.S. Stecker schon gedreht, von wegen wenn die Spannung sinkt. :wink:

Habs auch an der Batterie vom letzten Jahr versucht. geht dieses Jahr auch nicht

Benutzeravatar
Benjamin
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1428
Registriert: Mi, 25.09.2002, 10:59
PLZ / Ort: 40211 Düsseldorf

Re: XS Batterie-Ladegerät bei Aldi

#30 Beitrag von Benjamin » Fr, 06.01.2017, 21:48

Hi Rainer,

sowas habe ich auch mit meinem Saito - Ladegerät erlebt - eben auch "intelligente Ladetechnik"... :roll:

alternativ mit einem Standard - Ladegerät aufladen und dann nochmal an das neue Teil dranklemmen wäre interessant,
was dann wohl angezeigt wird und wie es dann reagiert 8O

Ich hab mein Saito stillgelegt und nutze mein altes "Bosch Battlax Automatic"... das funzt soweit gut :wink:

nachträglich noch ein Frohes Neues an alle und immer genug Ampère im Block

LG, Ben
from Seventyfive and still alive

Antworten