Seite 4 von 5

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 9:39
von MiKo
Moin,

da steht "Gleichrichter" beim Conrad, und hier geht es um den Spannungsregler ... also Baustelle _vor_ der LiMa und nicht dahinter ...

Außerdem wäre mir ein Gleichrichter mit Durchlaß von 6A etwas klein dimensioniert, wenn die LiMa durchaus 15A produzieren kann ...

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 9:46
von Max
... ´nen abgerauchten Gleichrichter kann ich in meiner kargen XS650-Vita auch aufweisen ...... hatte ebenfalls arge Stromschwäche zur Folge ....

Ich habe dann kurzerhand einen Gleichrichter aus ´ner toten Pkw-Lima rausgefummel und der XS einverleibt .....

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 9:56
von Ali
TwinDoc hat geschrieben:
So, 31.03.2019, 9:26
gäbe es einen technischen Grund den da von Conny nicht zu nehmen?
Ja!
Von den elektrischen Daten mal abgesehen. Für die Lima der XS benötigst Du einen dreiphasigen Brückengleichrichter.

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 10:04
von Max
..... er kann ja drei nebeneinander hängen ...... :lam: :rotsmile: :03:

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 10:08
von TwinDoc
@MiKo Dachte die 6 Amp wären nur die Referenzstromstärke für die Spannung und Max wären 12Amp (was ja dann aber auch nicht reichen würde)

@Ali. Ja, habe 2 verbaut.

@Max auch ne gute Idee

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 14:29
von Max
TwinDoc hat geschrieben:
So, 31.03.2019, 10:08

@Ali. Ja, habe 2 verbaut.
?? was ... 2 ....

? 2 einphasige Gleichrichter ???

Aus deiner Lima kommen 3 weiße Kabel ...... jedes führt bei laufendem Motor Wechselstrom ..... = 3 Phasen .....

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 16:14
von TwinDoc
Was in diesem Sinne einphasig heißt versteh ich nicht. In einem sind 4 Dioden, damit kann man 2 Wechselstromphasen gleichrichten. Ich weiß aber auch nicht soooo genau was ich damals zusammengefrikkelt hab und bin gerade nicht vor Ort. Jedenfalls ging’s 30 Jahre gut.....

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 17:31
von kalle
Hi!
Wie wäre es mit dem hier:
https://www.conrad.de/de/powersem-psd-2 ... 61726.html
Der passt auf jeden Fall und ist auch noch günstig. Muß nur mit wärmeleitpaste auf nen Blech gesetzt werden.
mfg kalle

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 22:07
von TwinDoc
@kalle passt! Da ist die Signatur Programm :-) Die Spezifikationen (die vom Gleichrichter :-) )versteh ich aber nicht 'Durchgangsspannung Referenz 150A' ??? Aber er frisst 25 A, 400V, hat 6 Dioden und hält 150 Grad aus...🔥

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: So, 31.03.2019, 23:05
von kalle
Das sind nur die Maximaldaten. Das heißt das Teil hat riesig Reservern. Dadurch wird es aber auch ein Massenartikel der überall eingesetzt werden kann. Wir (OSMA-Aufzüge) setzen die Teile als Bremsgleichrichter zwischen Frequenzumrichter und Bremswiderstand ein.
mfg kalle

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: Mo, 01.04.2019, 17:53
von TwinDoc
:roll: :roll: :roll:
Damit ihr auch ein Bischen Spaß an meinen Fragen habt, zeig ich euch mal den Grund für das Stromschwächeln:
image1.jpeg
Das Prunkstück hab ich damals aus 2 Gleichrichtern und nem L-förmigen ''Kühlkörper'' gebastelt, nachdem der Eimer Dreck entfernt war hatte sie wieder 13,5 V im Standgas, das soll reichen. Das Prachtstück darf bleiben. Rotor 5,4 Ohm, Kohlen OK, Schuhgröße 42. Und die Schweizer warens auch nicht. Dafür ölt sie jetzt wieder aus dem linken Deckel... Danke allen für die Zuwendung :-) Olà, Jo.

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: Mo, 29.04.2019, 11:47
von bastl82
Hallo Leute!

Ich kann leider keine LED auf meinen 3 USB-Reglern finden :37: .
Hier sind Bilder meines versehentlich zerstörten Exemplares:
USB-Regler.jpg
Im Inneren des USB-Reglers
Gab es 2007 eine Version mit dieser LED :35: ?
Steffi hat geschrieben:
Di, 20.07.2010, 9:04
...im Weiteren ist neu eine LED drauf die anzeigt, ob der Regler Erregerstrom liefert.
Wenn die Ladespannung erreicht ist, geht die LED aus...
USB-Regler neu.jpg
der Neue, Artikel-Nr.: LI060
Hat damals wer versucht diese LED ins Cockpit zu integrieren?
Hans Joachim Pahl hat geschrieben:
Mi, 21.07.2010, 12:08
Bei der Gelegenheit ...vielleicht die Leuchtdiode ins Cockpit bauen...
Auf der Seite:
https://thexscafedotcom.wordpress.com/c ... -charging/
gibt es unter dem Punkt "Charging Systems" eine Checkliste zur Überprüfung des Ladestroms.
Unter der Grafik im zweiten Absatz wird ein Magnetfeld-Test beschrieben :scramble: :
("Ein kurzer Magnetfeld-Test zeigt, wie gut Regler und Rotor sind. Man hänge einen 17-mm-Ringschlüssel an einen Schraubendreher, positioniere ihn nahe am Statorkorb und drehe den Schlüssel auf "ON". Er sollte auf die Lichtmaschinenabdeckung gezogen werden - wenn der Schlüssel auf "OFF" gedreht wird, losgelassen werden. Je stärker das Magnetfeld reagiert, desto besser.")
Ab 2:40 sieht man den "Slap-Test" in diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=R6oM0Y0Ec_E

Ich möchte nun diesen Slap-Test bei meiner XS machen. Dazu habe ich auch einen nagelneuen USB-Regler bestellt.
Meine Frage an die Experten:
Steffi hat geschrieben:
Di, 20.07.2010, 9:04
...neu ist, dass nach Einschalten der Zündung für 20 Sekunden der Ladestrom unterdrückt wird...
Wenn dem so ist, wie Steffi sagt, so heißt das dann, dass der Schraubenschlüssel erst 20 Sekunden nach Schlüssel umdrehen vom Magnetfeld angezogen werden dürfte :-k - oder?

MfG: Wastl,
der bereits einen USB-Regler zerstört hat :22: !

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: Mo, 29.04.2019, 12:57
von TwinDoc
Das ist interessant. @Steffi, wo ist denn die LED, oder hast du das wieder verworfen? Mein USB Regler ist von 2019.

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: Mo, 29.04.2019, 14:57
von Steffi
TwinDoc hat geschrieben:
Mo, 29.04.2019, 12:57
Das ist interessant. @Steffi, wo ist denn die LED, oder hast du das wieder verworfen? Mein USB Regler ist von 2019.
Die LED und die Funktion hab ich wieder weg gelassen.
Grund: Eine Flut von Mails mit Fragen, die ich hier nicht wiedergeben möchte.
Folgerung: Viele XSer sind mit dieser Zusatzfuktion überfordert, weshalb ich sie wieder weg gelassen habe.
So einfach ist das.

Griesli aus Helvetien, Steffi

Re: Neuer Spannungsregler

Verfasst: Mo, 29.04.2019, 15:30
von TwinDoc
Danke, versteh' ich. Ich glaub' ich hätt' was damit anfangen können :-) Groetjes, Jo.