Lichtmaschine Empfehlung

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Antworten
Nachricht
Autor
schlosserbernd
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Mo, 16.02.2015, 20:05
PLZ / Ort: 14641

Lichtmaschine Empfehlung

#1 Beitrag von schlosserbernd » Fr, 17.04.2015, 16:23

Hi
Bei mir ist der Rotor defekt und die dazugehörigen Kohlen.
Drehstromspule ist o.k.
Kostenpunkt ca. 130€. Was würdet ihr mit raten. Defekte Teile ausbauen oder ne neue von Powerdynamo.
Danke schon mal für eure Meinungen.
Gruß und schönes Wochenende
Bernd

Benutzeravatar
xs650lover
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3650
Registriert: Fr, 12.07.2002, 23:19
PLZ / Ort: 74354 Besigheim

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#2 Beitrag von xs650lover » Fr, 17.04.2015, 17:28

Im Vorfeld sollte man(n) sich im Klaren sein welche Laufleistung der neuen, bzw. überholten Lima p.a. zugemutet wird.
Ein Rotor hält diverse Jahre. Und wer die günstigen "Staubsauger Kohlen" fährt hat auch finanzielle Ruhe. Eine Kontrolle der Limakohlenhalter auf Risse ist zu empfehlen, da durch Hitze und Alter die Kohlen in den spröden Führungen schon einmal hängen bleiben können :idea:
Ich selber fahre seit dieser Saison eine günstig ersteigerte RD 350 LC Lima. Macht anständig "Saft".
Eine Powerdynamo ist mindestens so gut - kostet entsprechend :!:
XS 650, ... fahr doch einfach!

schlosserbernd
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Mo, 16.02.2015, 20:05
PLZ / Ort: 14641

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#3 Beitrag von schlosserbernd » Fr, 17.04.2015, 17:38

Jo
Meine durchschnittliche Km Leistung liegt bei so 5tKm

Benutzeravatar
Ralfxs
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 488
Registriert: Fr, 08.07.2011, 13:08
PLZ / Ort: 22419 Hamburg

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#4 Beitrag von Ralfxs » Sa, 18.04.2015, 6:42

Moin Bernd
ich rate Dir zur Powerdynamo , am besten gleich mit Zündung
ist eine einmalige hohe Investition , aber Du hast dann keine Probleme
mehr in Sachen Ladestrom , Zündungsmacken usw .
Mein beiden Zugelassenen Xsen fahren mit Powerdynamo , absolut problemlos .
Bei der letzjährigen Schweiztour brach bei der Hinfahrt der Pluspolanschluß
der Batterie ab . Mit Orginallichtmaschine wäre das vieleicht das Ende der Tour gewessen .
Dank Powerdynamo konnte ich die Fahrt fortsetzen .

MfG Ralf
Rüttelst Du schon, oder schraubst Du noch ?

Benutzeravatar
djtom
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 190
Registriert: Mo, 17.02.2014, 21:41
PLZ / Ort: 40724 Hilden
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#5 Beitrag von djtom » Sa, 18.04.2015, 8:24

Ich hab auch vor 14 Tagen auf das kpl. Powerdynamo System umgerüstet. Der erste Eindruck ist echt hervorragend!
Grüße aus Hilden
Tom

schlosserbernd
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Mo, 16.02.2015, 20:05
PLZ / Ort: 14641

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#6 Beitrag von schlosserbernd » So, 19.04.2015, 13:28

Hi
Habe heute den Powerdynamo bestellt. Aber ohne Zündung.
Hoffe natürlich das alles schnell klappt.
Danke für eure Hilfe.
Schönen Sonntag noch
Gruß Bernd

Benutzeravatar
JuergenD
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1303
Registriert: Sa, 13.01.2007, 17:59
PLZ / Ort: 52525 Heinsberg

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#7 Beitrag von JuergenD » Di, 12.05.2015, 12:34

Jetzt mal meinen Teil zum Thema.
Steh mit leerer Batterie am Strassenrand, paar Minuten Pause, läuft wieder. Ohne Licht weiter,
mal wieder Licht gemacht, Motor geht in die Knie, Licht aus, erster Gedanke, Lichtmaschine.
Zu Hause erst mal Kohlen gecheckt, dabei den Kohlenhalter zerbröselt.
Okay die Dinger vom Gespann genommen, montiert, erstmalig mit Lesebrille.
Rotor gemessen, Ladung gemessen, bißchen telefoniert und dann Powerdynamo bestellt.
Gestern noch mal mit Ruhe dran, nach Muttertag ist man ja tiefenentspannt, Rotor mit Schleifpapier gesäubert, Kohlen ab und wieder dran, Probefahrt mit Multimessgerät in der Tasche und vollgeladener Batterie gestartet.
Nach ca. 10 km Testmessung, fällt vom Messgerät der Stab ab, Kabel durch.
Fazit, Messgerät hatte Macke, Kohlen war wohl falsch eingebaut und dre Rotor braucht schon mal Schleifpapier.
80 km durch schöne Schwalmtal und zu Hause noch 12,5V bzw. mit laufendem Motor 13,8V.

Ich mag meine Alte :48:
und wieder grüßt der Jürgen
XS 650, it´s not a bike, it´s a lifestyle
man sieht sich auf der Straße

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4720
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#8 Beitrag von Steffi » Di, 12.05.2015, 13:36

JuergenD hat geschrieben:..... und der Rotor braucht schon mal Schleifpapier.
Hmmmm....
Weshalb läuft denn meiner noch?
Der hat auf 330'000km noch nie Schleifpapier gesehen :?

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1308
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#9 Beitrag von Thos » Di, 12.05.2015, 13:47

Steffi hat geschrieben:
JuergenD hat geschrieben:..... und der Rotor braucht schon mal Schleifpapier.
Hmmmm....
Weshalb läuft denn meiner noch?
Der hat auf 330'000km noch nie Schleifpapier gesehen :?

Griesli aus Helvetien
Steffi
Während der Urlaubsfahrten viel am Strand gewesen? Oder in der Sahara :idea:
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4720
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#10 Beitrag von Steffi » Di, 12.05.2015, 13:52

Thos hat geschrieben:Während der Urlaubsfahrten viel am Strand gewesen? Oder in der Sahara :idea:
Aber nööööö.... :wink:
Auf dem Schleifring bildet sich eine Schicht aus Abrieb der Kohlen.
Dieser ist genau so leitend wie die Kohlen und schwarz.
Schleifpapier ist eigentlich nur angesagt, wenn sich wegen Nichtgebrauchs eine Kupferoxydschicht gebildet hat.
Und diese ist braun, nicht schwarz.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
JuergenD
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1303
Registriert: Sa, 13.01.2007, 17:59
PLZ / Ort: 52525 Heinsberg

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#11 Beitrag von JuergenD » Mi, 13.05.2015, 7:17

Steffi hat geschrieben:
Thos hat geschrieben:Während der Urlaubsfahrten viel am Strand gewesen? Oder in der Sahara :idea:
Aber nööööö.... :wink:
Auf dem Schleifring bildet sich eine Schicht aus Abrieb der Kohlen.
Dieser ist genau so leitend wie die Kohlen und schwarz.
Schleifpapier ist eigentlich nur angesagt, wenn sich wegen Nichtgebrauchs eine Kupferoxydschicht gebildet hat.
Und diese ist braun, nicht schwarz.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Nichtgebrauch, hast du richtig erkannt, Farben hab ich nicht genannt.
wollte nur mitteilen, dass Messgerät und Montage schon korrekt sein müssen,
ehe man an den Lichtmaschinen-Gau denkt.
War im Winter nur mit dem neuen Gespann unterwegs, na ja neu, ist von `79
:48:
und wieder grüßt der Jürgen
XS 650, it´s not a bike, it´s a lifestyle
man sieht sich auf der Straße

Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#12 Beitrag von TwinDoc » Sa, 06.04.2019, 22:30

Kann man das Kupfer auch zu weit anschleifen? Sprich: wie dick ist das Material? Danke.
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

Benutzeravatar
XS31
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 81
Registriert: Sa, 07.10.2017, 11:50
PLZ / Ort: 42327 Wuppertal

Re: Lichtmaschine Empfehlung

#13 Beitrag von XS31 » So, 07.04.2019, 12:41

Hi Bernd,
schlosserbernd hat geschrieben:
Fr, 17.04.2015, 16:23
...Defekte Teile ausbauen oder ne neue von Powerdynamo.
Powerdynamo oder RD Lima sind der Standardlima sicher überlegen. Allerdings läuft die XS mit der Originalelektrik (guter / bzw. neuer Rotor vorausgesetzt) auch problemlos und zuverlässig. Dauerlicht mit H4 ist bei mir der einzige Verbraucher über Serie.
Aber: ich kicke nur. Vielleicht habe Leute, die im Kurzstreckenverkehr immer den Anlasser nudeln mehr Probleme...

Gruß
Arnt

Antworten