Seite 2 von 2

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 1:12
von Jochen
Ich war auch mal kreativ und hab mir die Anzeige ganz unsportlich direkt vor die Augen gebastelt.
XS-Volttacho.jpg
Hat Spass gemacht.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 6:40
von Jaguarxs
:74: Tüchtig, Jochen :!:

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 9:17
von MiKo
kaum ist der Mann Rentner, da macht er schon Drehzahlmesser kaputt ...
:34:

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 9:28
von Jochen
Musst du anders sehen, endlich habe ich Zeit für solche Sachen, die mir schon lange im Kopf herumschwirren.
Ausserdem war der Tacho kaputt und da das Zerlegen nach der Steffi-Methode so einfach ging, hab ich einfach beim Drehzahlmesser weiter gemacht.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 10:01
von MiKo
jetzt mußt du nur noch in der LL-Kontrolle die weiße gegen eine gelbe LED tauschen, damit die Grüntöne sich nicht beißen.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 10:05
von Jochen
Überforder mich nicht, bin doch Elektrolegastheniker mit rudimentärem Halbwissen.

Geht das einfach p&p?

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 10:17
von MiKo
da die LL-Leuchte so bläulich-grün ist, habe ich angenommen, du hast da schon mal die "klassische" Glühwendel-Lampe gegen eine LED ausgetauscht. Wenn du so fragst, denke ich, daß ich falsch liege in der Annahme ... (frei nach Annette von Aretin und Hans Sachs)

Also:
- Zündschlüssel abnehmen
- 4 Schrauben M4 von oben am schmalen Teil der Leuchteneinheit lösen
- Gehäuseoberteil abnehmen
- das Leuchtmittel (da 447, sollte es BA9-Bajonett sein) gegen eins mit gelblicher Tönung ersetzen
[es könnte auch gelber Filzstift/Textmarker zum Testen funktionieren]
- Gehäuse wieder aufsetzen und optischen Eindruck testen
- beim endgültigen Aufsetzen den Gummiring um den Schloßkörper beachten!

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 15:38
von Jochen
Danke edler Meister der Strömlichkeiten.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nicht ..

Verfasst: So, 25.08.2019, 18:29
von Franco
Hallo, bin neu hier und habe das gleiche Problem wie du, auch habe ich so scheint es den gleichen Regler wie du. Meine Frage, hast du das Problem gelöst? Wo lag der Fehler?. Über eine Antwort deiner Seite wäre ich dir dankbar.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nich

Verfasst: So, 25.08.2019, 19:34
von Max
Nimm es nicht Krumm ....... aber lesen hilft :wink:

MiKo hat geschrieben:
Mo, 27.08.2018, 7:08
abocgn hat geschrieben:...
Es kommen 3 Weisse Kabel raus, die sind mit den 3 weißen kabeln der Lima verbunden.
Dann kommen noch Grün und Braun, die sind mit den Kabeln Grün und Schwarz der Kohlen verbunden.
Weiterhin hat der Regler ein rotes Kabel, das ist mit Plus im Stromkreis verbunden und Schwarz liegt auf Masse.
Moin,

rot an rot, schwarz an schwarz, 3*weiß an 3*weiß, grün an grün - aber warum _braun_ an _schwarz_ ??? Das gehört an braun, also Zündungsplus - ist doch im 3er-Stecker des originalen Reglers vorhanden.
Der braune Draht liefert dem Regler die Info, wieviel Erregerspannung er auf grün an die Kohle schicken soll ...
Auf rot geht dann die vom Gleichrichter erzeugte Gleichspannung zur Batterie.

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nich

Verfasst: So, 25.08.2019, 19:38
von Max
...... und die Antwort .....

Das Thema enthält jetzt 26 Beiträge, die Lösung fand sich auf Seite 1 von 2

abocgn hat geschrieben:
Mo, 27.08.2018, 10:02
Der Wald - die Bäume ...

Danke Miko!

Noch eine Frage: das braune geht an geschaltetes Plus der Zündung. Und in die Leitung könnte ich eine Ladekontrolle einbauen? Wieviel Watt sollte die dann haben?

Re: Neue Verkabelung, Regler, usw. > Lichtmaschine lädt nich

Verfasst: So, 25.08.2019, 19:41
von Max
abocgn hat geschrieben:
Di, 28.08.2018, 16:31
Miko, ich habe so ein teil bestellt. 1 EUR, incl. Versand. Da schäme ich mich jetzt ein bisschen für ...

Die Verkabelung habe ich jetzt auch so gemacht, wie Du es beschrieben hast.
Funktioniert !!