Batterie Frage

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2773
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: Batterie Frage

#16 Beitrag von kalle » Di, 22.01.2019, 18:03

Nur leider passt der nicht zur originalen Lichtmaschine...
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Batterie Frage

#17 Beitrag von Thos » Mi, 23.01.2019, 6:24

Ich fahre den USB Regler von Steffi, der ist perfekt. Gibt es bei Twinns-Inn
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
mephiston
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: So, 26.08.2018, 21:32
PLZ / Ort: 46414 Rhede

Re: Batterie Frage

#18 Beitrag von mephiston » Do, 24.01.2019, 8:46

@Kalle: Danke, das war mir nicht bewusst.

@Thos: Danke, von dem USB Regler hört man ja viel Gutes. Welchen Gleichrichter nutzt du dazu? Mein originaler Gleichrichter ist hinüber...

Weiß jemand ob der Kombiregler (RR35) theoretisch auch funktionieren würde, bzw. was hat der für eine Ladeschlussspannung?

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Batterie Frage

#19 Beitrag von Thos » Do, 24.01.2019, 10:49

mephiston hat geschrieben:
Do, 24.01.2019, 8:46
@Thos: Danke, von dem USB Regler hört man ja viel Gutes. Welchen Gleichrichter nutzt du dazu? Mein originaler Gleichrichter ist hinüber
Ich nutze für den LifePo einen Gleichrichter, dem Steffi mit mal gebaut hat. Diese Akkus sind dankbar für eine gute Gleichrichtung.
Die Gelbatterie läuft über den originalen Gleichrichter, der reicht hier völlig aus.
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7357
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Batterie Frage

#20 Beitrag von Max » Fr, 25.01.2019, 17:15

.... Gleichrichter .... werkelt in meiner 447 einer den ich aus ´ner alten Pkw-Drehstrom-Lichtmaschine rausgepult habe ..... die lag noch in meiner Schrottkiste.

Dem was die XS-Lima schafft, sollte der allemal gewachsen sein.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2773
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: Batterie Frage

#21 Beitrag von kalle » Fr, 25.01.2019, 17:42

nen Drehstrom Brückengleichrichter min. 25A, 400v, kostet max. 5€.
wenn du etwas Zeit hast:
https://www.ebay.de/itm/3-Phase-Diode-B ... rk:19:pf:0


mfrg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
mephiston
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: So, 26.08.2018, 21:32
PLZ / Ort: 46414 Rhede

Re: Batterie Frage

#22 Beitrag von mephiston » Fr, 25.01.2019, 17:48

Danke euch, ich nehme den USB Regler und baue mir einen neuen Gleichrichter selbst, das sollte absolut kein Thema sein. einen passenden Kühlkörper habe ich schon, fehlen nur noch die Stecker und der Brückengleichrichter, dann kann es losgehen.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3811
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Batterie Frage

#23 Beitrag von Jochen » Fr, 25.01.2019, 22:12

So eine Anleitung für einen Gleichrichtereigenbau mit Teilen aus dem Conrad-Katalog gab es doch schon im Langbein-Buch.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
boeschir
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 194
Registriert: Fr, 20.10.2006, 19:53
PLZ / Ort: 21714

Re: Batterie Frage

#24 Beitrag von boeschir » Fr, 15.02.2019, 21:04

Nabend,
nachdem mir einmal im Urlaub der alte mech. Regler aufgetaucht ist,
arbeitet seit Jahren ein Autoregler von der Tankstelle ohne Schwierigkeiten in meinem Moped.
Allerdings, mit Brückengleichrichter von Conrad etwas viel Ladespannnung für mein Gelaccu, 3,2Ah. Hab ne normale Diode dahinter, -1/2 Volt, nu läufts.

Gruß Ralf
bikers work is never done
Odin statt Jesus...

Antworten