Seite 1 von 2

Elektro Konzept

Verfasst: Do, 21.03.2019, 11:53
von Meik
Hallo Leute,

ich bins wiedermal, der Meik aus der sonnigen Steiermark!
Der Umbau meiner 3L1 83` schreitet vorran, der Rahmen ist beim Sandstrahlen, Sattel ist beim Tapezierer, Motoraufbereitung ist in Arbeit!

Zur Elektrik:
Ich bin ein kompletter Honk auf dem Gebiet, aus diesem Grunde bekomme ich auch fachmänische Unterstützung bei der Neuverkabelung.
Um das ganze zeitlich zu beschleunigen habe ich mit dem KFZ Elektriker vereinbart div. Schaltpläne und vorallem die notwendigen Teile zusammenzusuchen damit er entlastet ist. Schaltpläne habe ich bereits alle verfügbaren gesammelt. Danke hierfür!

Meine Bitte an euch: Checkt bitte mein Vorhaben und die Teileliste auf Kompatibilität!

Grundlage:
-XS 650 3L1 1983
-Anlasser entfällt
-Drehzahlmesser entfällt
-Armaturen bleiben aus Kostengründen vorerst die Originalen
-Zündschloss original unter Tank (Halterung Two Hands..)
-Hupe unter Tank (Halterung Two Hands..)
-Blinker Halogen (waren bereits verbaut)
-Lastunabhängiges Blinkrelais von Twins Inn
-Rücklich LED unter Heck
-Kennzeichenbeleuchtung extra
-LiMa Original
-LED Hauptscheinwerfer https://www.amazon.de/gp/product/B01B6F ... UTF8&psc=1
-Tacho von Zemex https://www.zemex.de/de/home/59-mini-ta ... 51023.html
-Regler/Gleichrichter von TwinsInn
-Batterie LiFePo4 Batterie -PRO- 12V / 2,5Ah -150A https://cs-batteries.de/Pro-V2-Version
-Zündung Boyer oder Innognition (Hier bitte um euren Rat welche)
-Fuse Box neu

Für Batterie, Gleichrichter, Fusebox gibt es einen Elektrokasten unter dem Sattel..

Passt die Liste bzw. fehlt noch was?
Ich bitte um eure Hilfe!!

Danke schon mal,
lg

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Do, 21.03.2019, 19:57
von oskarklaus
Zündung Steffi, die ist echt gut, wenn die Lima bleibt.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Do, 21.03.2019, 21:10
von MiKo
Moin,

ich würede die Batterie eine Nummer größer wählen, auch wenn du keinen anlasser hast, und die anderen "Großverbraucher" LEDs sind.
Aber die Standard-LiMa schluckt gerne mal 2A an Erregerstrom ... da könnte es schnell knapp werden mit der Energiebilanz.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 5:43
von Jaguarxs
Das klingt fast so , als wenn es diese Schaltung sein würde:
Bild

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 7:43
von Meik
Guten Morgen,
oskarklaus hat geschrieben:
Do, 21.03.2019, 19:57
Zündung Steffi, die ist echt gut, wenn die Lima bleibt.
bei der boyer ist halt die Zündspule dabei! ist das zu vernachlässigen? bzw. ist es zu empfehlen bei der innognition die Zündspulen neu zu geben?
MiKo hat geschrieben:
Do, 21.03.2019, 21:10
ich würede die Batterie eine Nummer größer wählen, auch wenn du keinen anlasser hast, und die anderen "Großverbraucher" LEDs sind.
Aber die Standard-LiMa schluckt gerne mal 2A an Erregerstrom ... da könnte es schnell knapp werden mit der Energiebilanz.
ok, schau ich mich um! also eher richtung 5AH.. Produkttipps?
Jaguarxs hat geschrieben:
Fr, 22.03.2019, 5:43
Das klingt fast so , als wenn es diese Schaltung sein würde:
Bild
Kontrolleuchten fehlen mir halt noch.. also eher der der heritage? ich meine aber das der Fachmann mit den zahlreichen Unterlagen gut was richten kann.

Gibts eigentlich Alternativen zu den Motogadget Bar End Blinkern? ich mein leistbare.. 8O
Von der Machart her find ich sie echt super!

danke schon mal!

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 8:08
von MiKo
Moin,

bei LED-Blinkern habe ich schon mehrfach gelernt, daß "je preisgünstig, desto schlechtlichtig" ... egal, ob Lenkerende oder konventionell ...
sprich die preiswert erscheinenden sehen zwar in der Demo-Wand beim Händler blendend aus, aber in der bevorzugten Fahrumgebung "Sonnenschein" ist selbiger heller als die Lampe ...

Batterie: so groß wie dein Bauraum es zuläßt ...
Eine Markenempfehlung zur Batterie mag ich nicht geben, laß dir auf jeden Fall versichern, daß sie für die "antike" Ladeelektrik geeignet ist.

Und: laß dir vom Elektriker eine Doku geben, welche Kabelfarbe welche Funktion ausübt. Nichts ist schlimmer, als wenn man in 4 Jahren etwas ändern oder reparieren will, und dann erst mal lange herumprobieren muß, ob seinerzeit nach Yamaha-, Honda- oder VW-Farbcode verdrahtet wurde ...

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 8:09
von zweitopfmopped

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 13:47
von djtom
Moin,

ich hab im Lenkerende die BL2000 von Kellermann, sind auch nicht preiswert aber gut.
Hinten sind aktuell Motogadget M-Blaze Pin. Da überlege ich allerdings gerade die durch die Kellermann Atto 3-1 zu ersetzen.

Zündung und Lichtmaschine habe ich kpl durch Powerdynamo ersetzt, da ist auch die passende Zündspule bei.

Und bei deinem gewählten Hauptscheinwerfer ist nur der Standlichtring LED, die Belastung durch das H4 Licht für deinen Strombedarf bleibt also.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 20:50
von Zissel
Meik hat geschrieben:
Fr, 22.03.2019, 7:43
ok, schau ich mich um! also eher richtung 5AH.. Produkttipps?

weiß jetzt nicht, ob Du noch das normale Batteriefach zur Verfügung hast.. Ich habe da eine 4Ah LiFePo4 von Shido drin, Maße weiß ich nicht auswendig, aber es ist die hier: https://www.mymoto24.de/home/Batterie-S ... gKTwvD_BwE

Funktioniert auch am Anlasser gut, ich benutze aber hauptsächlich den Kicker. Für Tretfaule wären 5Ah vermutlich besser, aber dazu gehörst Du ja nicht. Kommt gut mit der Ladespannung der XS klar und passt jdf. bei der 447 hochkant ins Fach, wobei dann noch üppig Platz für Luftpolsterfolie o.ä. übrig bleibt. Das Ding gibt es mit den gleichen Außenmaßen auch in 5Ah.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Fr, 22.03.2019, 23:00
von oskarklaus
Da bei meiner neu aufgebauten Gelben die Lima und Zuendspuhlen in Ordnung waren/sind hab ich mich so entschieden, und muß sagen, ich fahre so gut damit, wie beim Gespann und der Grünen mit Powerdynamo. Nicht schlecht das Teil.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Do, 04.04.2019, 15:18
von Meik
Hallo Leute,

erstmal danke für eure Antworten, das hilft mir echte weiter!! :)
zweitopfmopped hat geschrieben:
Fr, 22.03.2019, 8:09
Blinker?

Bei Louis gibt es da doch welche....kosten "nur" die Hälfte...

Gruß Dietmar
Danke, die werdens werden!
djtom hat geschrieben:
Fr, 22.03.2019, 13:47

Zündung und Lichtmaschine habe ich kpl durch Powerdynamo ersetzt, da ist auch die passende Zündspule bei.
So, und soweit bin ich mittlerweile auch!
Einfache Rechnung:
Zündung Steffi, Regler-Gleichrichter, ordentliche Batterie mit angemessenen Abmessungen, ABER Alte Zündspulen, Alte Lima.. usw: 450€
Powerdynamo komplett ohne Batterie: 530€
Die 80€ würde ich jetzt auch noch in die Hand nehmen und habe eine komplett neue Anlage bei der die Batterie entfallen kann..

Hat meine Rechnung mehr als 80€ Nachteil :?:


LGMeik

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Mo, 08.04.2019, 14:02
von Meik
Keiner Lust auf einen kleinen Hinweis? 8O

BitteDanke

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Mo, 08.04.2019, 19:57
von oskarklaus
Batterie brauchst Du trotzdem, wegen Standlicht.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Di, 09.04.2019, 16:59
von Schweppes
Hallo Maik,
Beim Powerdynamo hast du die Zündung auf der Kurbelwelle,..besser geht nicht. :wink:
Wäre daher ,wenn ich Geld in die Hand nehmen müsste, meine erste Wahl..
80 Euro bleiben beim "Steffi-Paket" nur übrig wenn du den hydraulischen Steuerkettenspanner nicht mitkaufst.

Re: Elektro Konzept

Verfasst: Mi, 24.04.2019, 13:46
von Meik
Hallo Leute,

hab mich nun doch für die Steffi Zündung mit der orig. Lima entschieden..

Der Batteriehersteller lässt fragen welche Leistung in A die orig. Lima bringt?!

ich habe schon mit der Suchfunktion gearbeitet, verliere mich als Elektrolaie aber
ständig in den Threads..
Bitte um kurze Info!

Danke
lg