LED?

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

LED?

#1 Beitrag von TwinDoc » Mi, 24.04.2019, 19:50

Nachdem die normale LiMa ja mit Licht und Induktionsstrom fast ausgelastet ist überlege ich ne LED 'Birne' einzusetzen damit etwas mehr für die Bakterie übrig ist. Hat das schon mal jemand probiert? So was: DZG Hir2 / 9012 Scheinwerfer Umbaukit 8000Lm 6000K Kein Fehler Extrahell Xenonweiß 12V Auto Halogen Upgrade-Ersatzkit 2 Stück https://www.amazon.de/dp/B07K6GF754/ref ... WCbXM515FE
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16151
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: LED?

#2 Beitrag von MiKo » Mi, 24.04.2019, 20:17

Moin,

angesichts des ausgeformten Sockels (30 mm hoch, 40 mm Durchmesser, zuzüglich Stecker) sehe ich da keine Chance, daß dieses "Ding" in den Serien-Scheinwerfer der XS paßt, ohne daß du die Steckverbindungen dort großflächig umsortierst. Denn der eingebaute Ventilator mag sicher keine "gerade so eben" eingequetschten Drähte ...
Außerdem ist dieser Ventilator im massigen Kühlkörper dazu da, die Wärme abzuführen - welche den umliegenden Kabeln sicher auch nicht gut täte.

Und ganz nebenbei: dieses Leuchtmittel arbeitet selbstverständlich nicht mit dem Segen der Aufsichtsbehörden ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: LED?

#3 Beitrag von TwinDoc » Mi, 24.04.2019, 20:23

Und sonst so die Idee? Weiss gar nicht warum eine LED so heiss werden soll.
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16151
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: LED?

#4 Beitrag von MiKo » Mi, 24.04.2019, 20:37

TwinDoc hat geschrieben:
Mi, 24.04.2019, 20:23
Weiss gar nicht warum eine LED so heiss werden soll.
https://ledtipps.net/waermeentwicklung/
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: LED?

#5 Beitrag von TwinDoc » Mi, 24.04.2019, 21:23

Hmmm. Na gut...
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4740
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: LED?

#6 Beitrag von Steffi » Do, 25.04.2019, 8:56

TwinDoc hat geschrieben:
Mi, 24.04.2019, 19:50
Nachdem die normale LiMa ja mit Licht und Induktionsstrom fast ausgelastet ist überlege ich ne LED 'Birne' einzusetzen damit etwas mehr für die Bakterie übrig ist.
Das Versteh ich nicht. Jetzt fahr ich seit 42 Jahren und 529'000km XS und hatte noch nie zu wenig Strom. :?

Wenn LED, dann geht das einfacher:
LED-H4
Kenn mehrere die das Teil fahren, scheint zu halten.
Gibts in Tagesweiss 6500K und Halogenweiss 3000K.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2776
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: LED?

#7 Beitrag von kalle » Do, 25.04.2019, 9:37

Hi Steffi!
Wie machen die das denn mit dem Fernlicht?
Ich sehe da nur eine LED die nach einer Seite abstrahlt. Das müßte denn doch Abblendlicht sein.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: LED?

#8 Beitrag von TwinDoc » Do, 25.04.2019, 9:48

Danke Steffi. Und so ginstisch! Ich weiss, alle anderen haben immer genug Strom. Deswegen bauen die auch RD LiMas ein und benutzen ihre Anlasser nich (da gibts noch mehr Gründe für, klar) und fahren Tags ohne Licht :-)) Wenn man viel Kurzstrecke fährt find' ich wirds der Zündung schon mal etwas (Strom) knapp.
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2685
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: LED?

#9 Beitrag von oliver » Do, 25.04.2019, 11:39

Hallo TwinDoc,
bist Du sicher dass Deine Lichtmaschine in Ordnung ist? Ich fahre auch seit ca. 300000km mit der Originalausführung. Die einzige Schwachstelle bei mir ist die kleinere Batterie - die habe ich mir aber selbst ausgesucht.
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
TwinDoc
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: LED?

#10 Beitrag von TwinDoc » Do, 25.04.2019, 12:19

Eigentlich schon. Ohmzahlen stimmen, Gleichrichter richtet gleich, Regler is aus Helvetien und neu. Bakterie mit Glasfaser, neu und so. Aber am Ende des Tages kommen mit Licht an eben nur so 2 Amps an der Batterie an. Und das passt ja auch, sind wir so bei 9 Amps der LiMa. Ist ja auch nicht katastrophal, wollte nur schadlos Strom sparen und da ist Abblendlicht der größte Verbraucher. Hab für 7 Euronen jetzt die Chinabirne mal bestellt und probiers' aus. Dauert auch nur 39 Tage :mrgreen:
XS650, 447, Bj. '78, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölkühler, Stahlflex - sonst nichts.

Antworten