Was für die Umbaufraktion !!!!!

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Antworten
Nachricht
Autor
Gast

Was für die Umbaufraktion !!!!!

#1 Beitrag von Gast » Mo, 13.05.2002, 21:14

Na wenn das nicht mal ne Idee ist :

http://home.rmci.net/apowell/page_3.htm

Dann schweisst mal schön :lol: :lol:

Ciao
OrigoFrankderaberauchnetteandereSachenmag :lol:

[/img]

VA-Frank
Experte
Experte
Beiträge: 237
Registriert: Sa, 13.04.2002, 14:14
PLZ / Ort: 22*** Hamburg

Ich bin auch zu blöd.....

#2 Beitrag von VA-Frank » Mo, 13.05.2002, 21:42

und vergesse jedesmal mich richtig zu registrieren :-(

Damit ihr wißt, wer dieser Gast war ... it´s meeeeeeeeeeeee .

Ciao

Frank

PS : Mal gucken welche Kommentare jetzt von Sven und Hans kommen.

Stay always steiting about beautiness !!!

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3754
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Hans » Mo, 13.05.2002, 22:28

Ola`
Und da isser schon!
Genau sowas plan ich auch,allerdings als Trikefahrwerk.Leider hapert es noch an einer brauchbaren Achse.
Aber danke für den Link erspart mir das grübeln über die Ansatzpunkte für`s Zentralfederbein.
Gruß :wink:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
Don Krypton
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 665
Registriert: Fr, 12.04.2002, 15:44
PLZ / Ort: 30900 Wedemark

What the fuck...!

#4 Beitrag von Don Krypton » Di, 14.05.2002, 16:04

Hi, Frank!

Whao... 8O ...!
'N Softarsch... :o ...!

Na, DAS ja ma' 'ne klasse Idee! Da konnt ja einer nich' nur Schrauben, sondern auch'n bisschen Rechnen! Jetz' muss das Ganze ja auch nur noch anständig federn!

Schade, dass die Realisierung in Deutschland wohl nur unter Einbeziehung der technischen Fakultäten von mindestens vier Fachuniversitäten, Materialgutachten und -Zeugnisse aller verwendeten Rohre (Inklusive Abschlusszeugnis), Festigkeits-, Zug-, Druck- und Zerstörungsgutachten und ein abgeschlossenes Ingenieursgutachten im Fachbereich "Spezialheckrahmenumbau japanischer Motorräder der Baujahre 1969-1983, am Beispiel der Yamaha XS 650" funktionieren dürfte...

'N Kumpel von mir hat ma' für'n paar Jahre bei Harley in den Staaten gearbeitet (die nehmen nich' nur Inder da drüben!) und hat mir ma' erzählt, wie die da'n Lenkkopfwinkel abändern:
Die Maschine wird auf 'ne Hebebühne gestellt und im Beisein des Kunden wird der Lenkkopf von unten fast bis zum oberen Ende aufgeflext (für die Erbsenzähler: aufgewinkelschleifmaschint). Tja, dann setzt sich der Besitzer der Karre neben die Bühne und sein Motorrad, der fetteste Macker inner Werkstatt setzt sich auf den Bock und wippt da dann so lange drauf 'rum, bis die Gabel den gewollten Winkel hat.
Danach wird'n Stahlwinkel eingeschweißt, alles verspachtelt und die Gabel steht flacher, ohne dass sich der Nachlauf großartig verändert hätte.

So machen's die Amis...

ICH WILL AUCH IN DEN STAATEN SCHRAUBEN DÜRFEN!
BÄÄÄÄÄHHH!


Schönen Gruß ausser Wildnis!

Don Krypton
*börp*...traaacht mich zumm Auddo...ich faaa' Euch nachhause...*hick*

Benutzeravatar
Onkel Bob
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1969
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:39
PLZ / Ort: 50735 Köln

...mein senf...

#5 Beitrag von Onkel Bob » Mi, 15.05.2002, 10:58

haudi gemeinde,
also...dat is nich schlecht, das...
sieht auf jeden fall ziemlich wild aus...aba eins muss ich getz noch anmerken: kumpel schrotti (ja genau, der 'verräter' der getz nur harley fährt... :? ) schraubt seit ca. 2 jahren an sowas ähnlichen 8O
(einige würden sich ziemlich wundern was man(n) so in seiner 10 qm bude so alles findet...) die tüv-realisierung sollte eigentlich kein soooo großes problem sein...schrotti und meine wenigkeit haben zu beginn des projekts interessante gespräche mim tüv geführt...
@hans: falls du mal ´nen kompetenten gesprächspartner beim tüv brauchst...
@donni: bleib lieber hia und lass uns weiterhin federkriege führen... :D
viele grüße
onkel bob
ps: stay innovating
...es ist nicht so wie du denkst...

Antworten