Mikunis für 880ccm

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Antworten
Nachricht
Autor
gmp

Mikunis für 880ccm

#1 Beitrag von gmp » Mo, 10.06.2002, 14:00

fahre seit rund 8 Jahren eine XS mit 880 ccm, größeren Ventilen mit bleifrei.
Nun trage ich mich mit dem Gedanken die Mikunis drauf zu setzen. Ziel:
besseres Ansprechen und Leistung im unteren bis mittleren Bereich.
Ist das realistisch und sind hier die 36´er die Wahl?
Welche Grundeinstellung bzw. Düsen sollten zu Beginn der Einstellung verwandt werden?

Gast

#2 Beitrag von Gast » Mi, 12.06.2002, 12:00

Hi gmp,
Seit 8 jahren fährst du 880 ccm ? wie viel km ist der motor schon gelaufen? Die 36er machen sich nur im oberem drehzahlbereich bemerkbar (ab 6500 u/min). du möchtest jedoch eine verbesserung im mittleren und unterem drehzahlbereich bewirken. die viel zu geringe strömungsgeschwindigkeit (durch den grossen durchlass) bewirkt eine schlechtere zylinderfüllung bei drehzahlen unter 6500u/min (= leistungsverlust) . was bedeutet, für deine zwecke sind die 34er oder 32er flachgeschobenen die bessere wahl. lasse dich nicht von der bezeichnung täuschen die zahl gibt den durchnesser des mischrohres an und berücksichtigt die verengung (bei den unterdruckvergasern) nicht, so entspricht z.b. ein 38er unterdruckvergaser den durchlass eines flachgeschobenen mit ca.33mm.
bei der einstellung würde ich folgendermassen vorgehen.
Anbauen wie geliefert, fahren und testen (du wirst es bemerken ob er zu fett oder zu mager läuft) mit glaszündkerze abstimmen – fertig. Bei den TM34 wirst du wahrscheinlich fast keine veränderungen vornehmen müssen. max. kann es sein das im vollastbereich (voll aufgezogener schieber) die hauptdüse geringfügig modifiziert werden muss. Glaube ich aber nicht, da ein 880ccm motor eh nicht für hohe drehzahlen taugt und du dich wenn überhaupt nur kurzfristig (z.b. beim schalten) im drehzahlen von über 6000 u/min bewegen wirst.
Ich hoffe dir bei deiner entscheidung geholfen zu haben.
gruss sven

gmp

Mikunis

#3 Beitrag von gmp » Mi, 12.06.2002, 16:57

hallo Sven,

ich glaube, Du hast mir weitergeholfen. Sobald die Flachen drann sind lasse ich Dich das Ergebnis wissen. Dauert sicher noch ein wenig; derzeit etwas to much zu tun im Job.


Gruß gmp

Antworten