750ccm umbau

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Roland63
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Mo, 29.12.2014, 11:42
PLZ / Ort: 90530 Wendelstein

750ccm umbau

#1 Beitrag von Roland63 » Sa, 06.05.2017, 21:45

Hallo baue gerade einen 447 Motor neu auf und hätte gerne mehr Drehmoment unten raus. Mehr Leistung oben raus brauche ich nicht.
Hat jemand Erfahrung mit einen 750ccm Umbau? Kopf wurde neu gemacht und ist original,deshalb möchte ich den nicht verändern. Vergaser müssen neu gemacht werden - Würde auch neue kaufen wenn die was bringen.
Grüße

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#2 Beitrag von Thos » Sa, 06.05.2017, 22:07

Hallo Roland,
brauchst nur den 750er Satz montieren und alles andere lassen wie es ist. Evtl. die Hauptdüse etwas größer, ansonsten musst du nix ändern :wink:
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4219
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#3 Beitrag von onkelheri » Mo, 08.05.2017, 3:22

...und die Luftdüse kann kleiner...

Gruß vom Ring
Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Roland63
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Mo, 29.12.2014, 11:42
PLZ / Ort: 90530 Wendelstein

Re: 750ccm umbau

#4 Beitrag von Roland63 » Mo, 08.05.2017, 7:51

Wenn man die originalen Vergaser (Gasschieber Membran sind defekt und ich hätte lieber Flachschiebervergaser)
nicht mehr möchte was würdet Ihr empfehlen mit dem 750ccm Umbau

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4219
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#5 Beitrag von onkelheri » Mo, 08.05.2017, 7:59

Gasschiebermembranen reparieren? Wenn du keine Rennen fährst, ist der Flachschieber "Geld verbrennen", dafür tankst du ja bald 25 x... frag mal Jürgen D. aus Heinsberg. Dessen 750er Motor habe ich auch Manieren beigebracht... mit normalen Mikunis!

Gruß Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1374
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: 750ccm umbau

#6 Beitrag von zweitopfmopped » Mo, 08.05.2017, 9:27

Ich fahre mit dem 750er Zylinder auch den originalen BS38-Vergaser.

Das einzige was geändert wurde ist die Hauptdüse.
Von 112,5 auf 120.
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Georg
Experte
Experte
Beiträge: 11566
Registriert: Sa, 13.04.2002, 20:32
PLZ / Ort: 24582 Mühbrook
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#7 Beitrag von Georg » Mo, 08.05.2017, 22:28

zweitopfmopped hat geschrieben:Ich fahre mit dem 750er Zylinder auch den originalen BS38-Vergaser.
Ich auch, und zwar bei Beiden XSsen!

Georg
Besser zwei 447 und eine 3L1 als niXS
Na gut, die 3L1 ist zur Zeit platt, aber das wird wieder, wenn die zweite 3L1 dann soweit umgebaut ist. :lol:
Und die Zweite 3L1 ist fertig und wird gefahren! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Thomas GTJM
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 598
Registriert: Fr, 12.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: A-4063 Hoersching

Re: 750ccm umbau

#8 Beitrag von Thomas GTJM » Mo, 08.05.2017, 22:50

onkelheri hat geschrieben:Gasschiebermembranen reparieren? Wenn du keine Rennen fährst, ist der Flachschieber "Geld verbrennen", dafür tankst du ja bald 25 x... frag mal Jürgen D. aus Heinsberg. Dessen 750er Motor habe ich auch Manieren beigebracht... mit normalen Mikunis!

Gruß Heri
Einspruch Heri ...
Flachschieber ist definitiv eine andere Liga, spontan und nicht zu vergleichen mit Mebrangasern :mrgreen: und das hat nixs mit Rennfahren zu tun sondern mit Fahrspaß pur. Ja das Zeugs kostet aber hat was ...
Jeder wie er will und kann :mrgreen:
Thomas GTJM
Gruss aus Upper Austria

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4219
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#9 Beitrag von onkelheri » Mo, 08.05.2017, 23:42

Einspruch unnötig... ;-)

"Ich habe meine Meinung, verwirren sie mich nicht mit Fakten... "

Klar, jeder so wie er mag... aber steht der Fahrspaß wirklich so im Vordergrund oder ist eher das Stammtischeln... ICH JUSTIERE AUCH DIE FLACHEN... aber oft genug sah ich schon die Schieber in irgenwelchen Kellerregalen verschimmeln....weil angeblich unmöglich zu fahren...

Nunja: " it is me saussage " auf welche Weise ihr die Verbrennung einleitet. Ich helfe dennoch gern...

Gruß Heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Benutzeravatar
Onkel Bob
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2110
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:39
PLZ / Ort: 50735 Köln

Re: 750ccm umbau

#10 Beitrag von Onkel Bob » Di, 09.05.2017, 10:27

onkelheri hat geschrieben:...aber steht der Fahrspaß wirklich so im Vordergrund...
hm? ja, wat denn sonst :?:

fragt sich
onkel bob, der selber die 'flachen' fährt und davon absolut überzeugt ist... :wink:
...es ist nicht so wie du denkst...

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 14448
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#11 Beitrag von Schrauber » Di, 09.05.2017, 11:48

Onkel Bob hat geschrieben:
onkelheri hat geschrieben:...aber steht der Fahrspaß wirklich so im Vordergrund...
hm? ja, wat denn sonst :?:

fragt sich
onkel bob
Ob du da nicht was über bewertest?
Für mich ist der Hauptspaß das Teil in der Garage versauern zu lassen.
Achtung, Ausgabe 48 des Rüttlers ist erschienen

Benutzeravatar
hein weijers
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 510
Registriert: Mi, 25.11.2009, 8:56
PLZ / Ort: Wijchen, Holland

Re: 750ccm umbau

#12 Beitrag von hein weijers » Di, 09.05.2017, 13:43

Hallo Roland,

Vielleicht kannst du ganz verzichten auf 750 ccm Umbau. Wenn Drehmoment wichtiger ist als Leistung dann hilft es auch wenn du der Abstand zwischen Zilinder und Vergaser verlängerst. Mit dem Geld dass du damit ausspars kannst du ein Paar schöne Flachschieber kaufen.

Grüsse aus Holland, Hein
Yamaha XS650 Special 5E6 1982

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1603
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#13 Beitrag von thorens » So, 14.05.2017, 17:53

Ich habe mich ja nicht detailliert mit Flachschiebervergasern beschäftigt, aber ...

... ich kann mir nicht vorstellen, daß die Dinger am Ende mehr Leistung bringen.

Allenthalben, durch die die Mechanik bedingt, ein präziseres Ansprechverhalten.

Die Unterdrucktöpfe sind halt durch die Masse und die Unterducksteuerung
einfach träger als dierekt gezogene Schieber. Das ist aber auch alles.

Mehr Puste geht nur durch größere Querschnitte und damit bedingte
größere Hauptdüse.

Wobei man auch nicht vergessen darf, daß das Gemisch auch zur Kühlung
der Einlassventile gebraucht wird!!! D.h. zu kleine Düse macht das Gemisch
zu mager. Kann fatal werden.

:-)
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1603
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#14 Beitrag von thorens » So, 14.05.2017, 18:03

Aber da fällt mir gerade eine vielleicht ketzerischen Frage zu ein. :-)

Wenn ich den Brennraum um 15% erhöhe. Also von 650ccm auf 750ccm
und ich mindestens den gleichen Brennwert erreichen will, warum kommt
denn dann da keine 130er Düse rein ?!? 112.5 x 1,15 = 129,.....

Ist das logisch Mr. Spock? :-)
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1603
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: 750ccm umbau

#15 Beitrag von thorens » So, 14.05.2017, 18:11

... ich glaub, ich bau das doch mal in 3D auf ...

Weil auch mal wissen will, welchen Einfluss da die Düsennadel hat.
Also die Änderung des Querschnittes, wenn der Klip versetzt wird.
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Antworten