XS 650 Flatracker oder was auch immer

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4739
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#76 Beitrag von Steffi » Mi, 18.09.2019, 14:55

R.Wolters hat geschrieben:
Mi, 18.09.2019, 14:44
Wobei ja nach Deutschland ab 1977 bis 1982 die Modelle mit 112,5er Hauptdüse ausgeliefert wurden. Das war für meinen 750er Motor zu mager.
Hab viel ausprobiert. Mit 117.5 war er schon zu fett. Mein 750er läuft sauber mit 115er.

Griesli aus Helvetien, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#77 Beitrag von Robin1 » Mi, 18.09.2019, 15:02

Wow, das ging ja schnell.
Vielen dank für die Antworten.
Sobald alles soweit zerlegt und beim Pulvern ist werde ich den Vergaser mal zerlegen und Bestandsaufnahme machen.

Gruß Robin

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#78 Beitrag von Robin1 » Fr, 04.10.2019, 15:55

So,
Heute die Vergaser zerlegt :gun1: :gun1: :gun1:

Schwimmerkammern mit hylomar verklebt.
Es waren 130 Düsen drin. Schon sehr gross.
Würde mir jetzt neue Dichtungen und 115 und 117,5 Düsen bestellen.
Mein Hauptproblem sind die komplett unterschiedlichen schieberfedern.
Unterschiedlich lang und stark. Einer schliesst ultra schnell der andere langsam.

Hat jemand noch originale Federn übrig.
Bei xs Shop, laden und Twins in find ich keine.

Gruß Robin

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16120
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#79 Beitrag von MiKo » Fr, 04.10.2019, 16:07

aber sicher beim onkelheri ...
Gruß
MiKo

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#80 Beitrag von Robin1 » Fr, 04.10.2019, 16:12

Hier mal der zwischenstand. Rest ist beim pulvern
Dateianhänge
IMG-20191004-WA0006.jpg

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4219
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#81 Beitrag von onkelheri » Fr, 04.10.2019, 16:39

Sicher das es die Federn sind und nicht Löcher die Membranen zieren?

Klar habe ich Federn , kein Problem 🧐

Gruß heri
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#82 Beitrag von Robin1 » Fr, 04.10.2019, 16:42

Hi,
Nein sind die Federn.
Unterschiedlich lang und komplett unterschiedliche drahtstärke.

@onkelheri
Du hast ne PN.

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4219
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#83 Beitrag von onkelheri » Fr, 04.10.2019, 16:45

Du auch ... 😎
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#84 Beitrag von Robin1 » Do, 10.10.2019, 6:03

Hi,
Vergaser sind schon wieder auf dem Weg zu mir.
Einfach sensationell was der Heri da mit Herzblut zaubert.
Vielen Dank noch mal an dieser Stelle!

Gruß Robin

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#85 Beitrag von Robin1 » Sa, 26.10.2019, 20:21

Heute die Teile vom pulvern und Lasern zurück bekommen.

Sind echt klasse geworden.

Heute zumindest noch die Gabel wieder eingebaut bekommen.

Und die Lager in die Schwinge gepresst.


Gruß Robin
Dateianhänge
IMG-20191026-WA0032.jpg
IMG-20191026-WA0031.jpg

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#86 Beitrag von Robin1 » Mi, 30.10.2019, 22:47

Heute mal nen gutes Stück weiter gekommen
Dateianhänge
IMG-20191030-WA0023.jpg
IMG-20191030-WA0021.jpg
IMG-20191030-WA0019.jpg
IMG-20191030-WA0017.jpg

Benutzeravatar
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1374
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#87 Beitrag von zweitopfmopped » Do, 31.10.2019, 7:54

Gefällt mir echt gut, was du da machst.

Das Moped sieht echt stimmig aus. Weiter so!

Eine Frage hätte ich:
Was sind das für Gabelbrücken? Selbstgestrickt?

Ich schreib dir mal eine PN.

Gruss Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#88 Beitrag von Robin1 » Do, 31.10.2019, 10:30

Hi,
hast auch ne PM.

Gruß Robin

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#89 Beitrag von Robin1 » Sa, 02.11.2019, 15:10

Heute mal kette drauf gemacht und versucht den kupplungszug einzubauen.
Der Zug aus dem xs shop passt nicht so ganz mit der Yamaha r6 Armatur. Hab mir dann für unten im deckel ne hülse gedreht, welche mit m10 Gewinde in den Deckel geschraubt wird. Jetzt kann ich entsprechend unten und oben das Spiel einstellen.

Nach 2 mal betätigen ist der Tonnennippel unten aus der haltehülse gesprungen. Muss ich die Tage noch mal ran.

Robin1
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: Di, 26.09.2017, 11:01
PLZ / Ort: 71732

Re: XS 650 Flatracker oder was auch immer

#90 Beitrag von Robin1 » Mi, 06.11.2019, 5:57

Morgen Zusammen,
Habe gestern mal das Lenkkopflager entsprechend eingestellt,die restlichen gepulverten Teile angebaut und versucht die Kupplungsbetätigung in den Griff zu bekommen. Mit mäßigem Erfolg. Gefühlt kann ich den Zug so spannen wie ich will ich bekomme die Kupplung nicht ordentlich zum trennen. Bin schwer am überlegen auf hydraulik umzubauen, auch wegen der handkraft. Hat noch wer nen Tipp wie ich das in den Griff bekomme, oder ggf. sogar noch ne hydraulische Kuplungsbetätigung rum liegen, die er verkaufen möchte. Ich benötige auch nur den Zylinder für den Deckel, da ich oben ne passende Pumpe mit der selben Optik wie meine CBR Pumpe verbauen würde.

Gruß Robin
Dateianhänge
IMG-20191105-WA0020.jpg
IMG-20191105-WA0018.jpg
IMG-20191105-WA0016.jpg
IMG-20191105-WA0014.jpg
IMG-20191105-WA0012.jpg

Antworten