Seite 2 von 2

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Fr, 22.02.2019, 17:02
von Schrauber
Die Eisdiele ist einer der Gründe, warum du nicht mehr so gelenkig bist, Andreas.

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Fr, 22.02.2019, 18:02
von Hans
Schrauber hat geschrieben:
Fr, 22.02.2019, 17:02
Die Eisdiele ist einer der Gründe, warum du nicht mehr so gelenkig bist, Andreas.


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Bei einer RD Lima "unter Glas" würde es sich anbieten sie so mit einem "Strichcode" zu versehen das bei Standgasdrehzahl zB. XS650 zu lesen ist 8O

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Mo, 25.02.2019, 9:12
von Board Tracker
:lol: immerhin bin ich nicht der einzige der auf solche Ideen kommt.
803D5A39-D1A3-4149-9C2E-FCFF44D78C16.jpeg

Testbericht XS-A122c vom XS-Laden

Verfasst: Mi, 16.10.2019, 19:56
von bastl82
Grüß Euch!
onkelheri hat geschrieben:
Mo, 18.02.2019, 13:30
...was aber nicht lange gut ging...
XS-A122c vorher.jpg
XS-A122c vorher
5500km später, einige Regenfahrten und rumänische Schlaglöcher haben dem transparenten LiMa-Deckel sehr stark zugesetzt:
XS-A122c verdreckt.jpg
XS-A122c verdreckt
Bereits nach dem ersten Gewitter war das Teil von Innen stark verdreckt, dass man nichts mehr sehen konnte - also vorbei mit dem Show-Effekt. Am Ende dieser Saison bzw. nach einem 2-wöchigen Rumänien-Urlaub bekamen beide Bohrungen für die Verschraubung Risse:
XS-A122c nachher.jpg
XS-A122c nachher
Meine beigelegte Aluscheibe war sogar dicker als die Beilagscheiben vom XS-Laden und zusätzlich wurde "OmniVisc" zum einkleben verwendet. Trotz dieser Maßnahmen war der Abstand zu den Kohlehaltern immer noch zu gering, so dass die Litzen der Kohlebürsten das Plexiglas verkohlten!

Somit muß ich feststellen: :79:
Der transparenten LiMa-Deckel eignet sich toll für's Herzeigen in der Auslage oder für lediglich kurze :101: Schönwetter-Ausfahrten in's nächste Kaffeehaus :34: . Für den normalen Touren/Allwetter-Einsatz ist er jedenfalls nicht geeignet :puppy: .

Ich freue mich über Eure Komentare.
MfG: Wastl

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Mi, 16.10.2019, 21:51
von Alexander
Ausserdem sieht das etwas albern aus , das Teilchen .
Höhöö

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Do, 17.10.2019, 0:41
von onkelheri
Albern? Ich mag sowas ...

Richtig ausgeführt wäre es super...

Gruß z

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Mo, 21.10.2019, 11:49
von JuergenD
U.Loetzsch hat geschrieben:
Di, 19.02.2019, 17:44
Das soll die Blicke auf sich ziehen, wie ein umwickelter Krümmer,
ein seitliches Nr.-Schild u.ä.
Am meisten fällt man heute auf, wenn man keinen Bart hat, keine Sonnenbrille trägt,
seinen Körper nicht mit Tätowierungen aufmöbelt usw. usw. :mrgreen:
:48: :48: :48:

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Mo, 21.10.2019, 11:51
von JuergenD
Schrauber hat geschrieben:
Fr, 22.02.2019, 17:02
Die Eisdiele ist einer der Gründe, warum du nicht mehr so gelenkig bist, Andreas.
:48: :48: :48:

Re: Licht für die Lima

Verfasst: Di, 22.10.2019, 7:32
von onkelheri
Nunja,

die SR hatte ein kleines Sichtfenster ab Werk an der Nockenwelle, damit der geneigte Antreter nicht über den Tank gen Garagentor abhebt oder sich der Unterschenkel krachend verabschiedet.

Und ja, bei der XS sieht man das nur mit der Scheibe von oben immer noch nicht... aber es ja Klappspiegel😂👍....

Wer womit an seinem Moped auffällt oder nicht sollte hier nicht „zerrupft“ werden, dafür ist die XS Palette doch längst viel zu „bunt“ ... können ja nicht alle chromglänzenduniform im Originallack & Zustand daherkommen ...

Mein Kurbelwellen TV im 3Zyl. hatte tatsächlich Beleuchtung und zeigte, als es noch durchsichtig war, mittels LED’s welche direkt an die Kontakte geklemmt waren, kontinuierlich den Zündzeitpunkt...💥😂

Wie gesagt ... ich mag solche Gimmicks

Gruß Heri