Chrom ab???

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Don Krypton
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 676
Registriert: Fr, 12.04.2002, 15:44
PLZ / Ort: 30900 Wedemark

Is' ja goldig...

#16 Beitrag von Don Krypton » Do, 14.11.2002, 13:02

Hi, Dani!

Du kennst Leute...langsam wirste mir unheimlich... 8O

Schönen Gruß ausser Wildnis!

Don Krypton
*börp*...traaacht mich zumm Auddo...ich faaa' Euch nachhause...*hick*

VA-Frank
Experte
Experte
Beiträge: 316
Registriert: Sa, 13.04.2002, 14:14
PLZ / Ort: 22*** Hamburg

Hier ist der Meister :-)))

#17 Beitrag von VA-Frank » Fr, 15.11.2002, 23:20

Hab ich da von Miko meinen Namen rufen hören ???? Ja tatsächlich. Also von dem Chemiebaukasten würde ich hier abraten. Das Alu sieht danach sch... aus. Bei Stahl ist das eigentlich auch blödsinn, denn der Chrom soll ja nicht zum Spaß runter und die Rostpickel haben sich eben auch durch das Nickel und den Kupfer gefressen, dann nur neu zu verchromen ist rausgeworfenes Geld.

Selber schleifen ist hardcore, aber so im Frühjahr wirst du damit fertig sein.

Also ab zur Galvanik. Entweder bei dir eine suchen oder zu mir schicken.

Ciao
Chromer und VA - Frank

PS : Ich hab übrigens einen Karton M 12x1,25 VA Stopmuttern für die hinteren Fußrasten gekauft. Falls jemand unbedingt welche ab haben möchte :-)) Reichen so für 50 Bikes. 2,- Euro ist der Preis für Forummitglieder ( und alle übrigen ).

Benutzeravatar
Oeli
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 728
Registriert: Fr, 14.06.2002, 20:05
PLZ / Ort: 23795 Klein Gladebrügge

Jo,ich!

#18 Beitrag von Oeli » Sa, 16.11.2002, 16:42

Moin Moin Frank!
Tu doch bitte zwei Muttern in den "Oeli-Karton",kommt sicherlich noch einiges dazu!Werde wohl demnächst mal wieder bei Dir aufschlagen,mit `n paar Teilen zun entchromen.
Melde mich per e-mail,bis dahin,
Gruß Oeli
probieren geht über vibrieren.

Antworten