Unterbrecher Grundplatte

Fragen zum Forum und alles, was garantiert NICHT zum Thema XS gehört. Karlson vom Dach: "Da ich nur auf seriösen Bildjournalismus stehe, lese ich Playboy." P.S. Stay Unsinn-labering
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scotty
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 85
Registriert: So, 26.11.2017, 20:20
PLZ / Ort: 53773 Hennef

Unterbrecher Grundplatte

#1 Beitrag von Scotty » Sa, 21.03.2020, 17:38

Hallo zusammen,
möchte in den nächsten Tagen den Simmerring hinter der Unterbrecher Grundpaltte erneuern. Dafür habe ich heute mal den Deckel abgebaut und folgendes Foto gemacht.

Bild

Da sind zwei gegnüberliegende Schrauben. oben links im Bild die habe ich schon entfernt unten rechtts die ist noch drin. Was muss ich noch lösen um die Platte ausbauen zu können ? Meine Repanleitung bezieht da keine klare Stellung zu.
Grüße " Scotty " ( Gottfried Emans )

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14632
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Unterbrecher Grundplatte

#2 Beitrag von MiKo » Sa, 21.03.2020, 17:47

Moin,

da muß sonst niXS ab - die ganze Platte hängt nur auf den beiden Schrauben - muß ja so sein, um eine Verdrehung zwecks Zündzeitpunktjustage zu ermöglichen. Gut markieren, dann brauchst du fast nichts neu einzustellen.

Wenn du sie ab hast, kontrolliere mal die Rückseite auf überstehende Schraubengewinde und schleife bei Bedarf bei - wenn die zu sehr gegen das Gehäuse drücken, verzieht sich die Grundplatte ...

Und bitte schmeiße die vergnaddelten Kreuzschlitzschrauben ganz weit weg ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Scotty
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 85
Registriert: So, 26.11.2017, 20:20
PLZ / Ort: 53773 Hennef

Re: Unterbrecher Grundplatte

#3 Beitrag von Scotty » Sa, 21.03.2020, 17:55

:) Hallo Miko,

danke für die schnelle Antwort, hatte beide Schrauben schon raus. Die Platte lies sich aber nicht herausnehmen, auf die Schnelle wollte ich jetzt auch nicht ran. Lieber erst mal fragen, neue Schrauben also Inbus werden auf jeden Fall verbaut.
Grüße " Scotty " ( Gottfried Emans )

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3497
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Unterbrecher Grundplatte

#4 Beitrag von Jochen » Sa, 21.03.2020, 18:24

Mach dir erstmal Markierungen mit dem Edding, damit du die Position der Grundplatte wiederfindest, vereinfacht die fällige Neueinstellung. Dann ziehst du die Gummidurchführung bei 1600 Uhr aus dem Gehäuse und wackelst an der Unterbrecherplatte, die sollte dann aus ihrer Vertiefung herauskommen.
Und wenn du da schon am Arbeiten bist und dein VB das noch nicht gemacht hat, solltest du über einen Austausch der Lager der Zündverstellwelle gegen Nadellager HK10 nachdenken, das beruhigt den Leerlauf deutlich.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
Twinfan
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1013
Registriert: Sa, 26.09.2009, 17:42
PLZ / Ort: 45133 Essen

Re: Unterbrecher Grundplatte

#5 Beitrag von Twinfan » Mo, 23.03.2020, 21:40

So ein geiles brilliantes Bild, ich kann mich garnicht sattsehen. Kannst du nicht von jedem Bauteil/Baugruppe so schöne Bilder machen?

Gruß
Manni

Ebs
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 161
Registriert: So, 15.09.2013, 20:33
PLZ / Ort: 61203 Reichelsheim

Re: Unterbrecher Grundplatte

#6 Beitrag von Ebs » Mo, 23.03.2020, 21:56

Genau - schönes Foto.
Wie hast Du denn das hier in die Anzeige reingebastelt?

Gruß Eberhard
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum!

Benutzeravatar
Thos
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 967
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Unterbrecher Grundplatte

#7 Beitrag von Thos » Di, 24.03.2020, 7:10

Ebs hat geschrieben:
Mo, 23.03.2020, 21:56
Genau - schönes Foto.
Wie hast Du denn das hier in die Anzeige reingebastelt?

Gruß Eberhard
Das hat er mit Picr gemacht. Den Dienst (kostenfrei) benutze ich auch immer. Aber ich binde Thumbnails mit Link auf die Originalgrösse ein, damit die Ladezeit und das Daten-Volumen im Rahmen bleiben. Das war eine Bitte von Miko, der ich natürlich folge!
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
Sooty
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2050
Registriert: Sa, 20.11.2004, 10:04
PLZ / Ort: 73527 Schwäbisch Gmünd
Kontaktdaten:

Re: Unterbrecher Grundplatte

#8 Beitrag von Sooty » Di, 24.03.2020, 9:02

möchte in den nächsten Tagen den Simmerring hinter der Unterbrecher Grundpaltte erneuern
Da hatte ich auch mal Probleme. Nach dem Tauschen hielt das dann zwar, aber nicht allzu lange.
Ein Versuch mit einem doppelippigen hielt etwas länger aber auch nur eine 3/4 Saison.
Diese hier haben es dann gebracht:
http://www.twins-inn.com/epages/7821023 ... ucts/SI019

Nur mal so als Tip.
Hat ne verspiegelte Sonnenbrille auf,nimmt Vorfahrt,"Hallo jetzt komm ich"
biegt ab ohne Blinker,"Denk dir doch was ich will",drängelt in der Schlange
Sagt immer "Ich hab doch nichts gemacht".
Neue deutsche Welle 2020?

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3260
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Unterbrecher Grundplatte

#9 Beitrag von Berni » Di, 24.03.2020, 9:48

Ebs hat geschrieben:
Mo, 23.03.2020, 21:56
Genau - schönes Foto.
Wie hast Du denn das hier in die Anzeige reingebastelt?

Gruß Eberhard
Schönes scharfes 8) Bild :D
Man sollte nicht soviel planen, dann weiß man was man macht ... :roll:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3497
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Unterbrecher Grundplatte

#10 Beitrag von Jochen » Di, 24.03.2020, 13:35

Sooty hat geschrieben:
Di, 24.03.2020, 9:02
möchte in den nächsten Tagen den Simmerring hinter der Unterbrecher Grundpaltte erneuern
Da hatte ich auch mal Probleme. Nach dem Tauschen hielt das dann zwar, aber nicht allzu lange.
Ein Versuch mit einem doppelippigen hielt etwas länger aber auch nur eine 3/4 Saison.
Diese hier haben es dann gebracht:
http://www.twins-inn.com/epages/7821023 ... ucts/SI019

Nur mal so als Tip.
Ja, da oben ist es recht warm, da empfiehlt es sich, die WeDi's aus Viton zu nehmen!
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
Scotty
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 85
Registriert: So, 26.11.2017, 20:20
PLZ / Ort: 53773 Hennef

Re: Unterbrecher Grundplatte

#11 Beitrag von Scotty » Di, 24.03.2020, 21:31

Nabend zusammen,

erstmal zum Bild, das habe ich mit meinem Samsung S 5 Mini gemacht. Es entstand in einer Halle mit mäßigem Tageslichteinfall . Der Simmerring wurde im letzten Jahr undicht, die XS 650 hat zuvor fast zwanzig Jahre gestanden. Ich denke das ist normal die Lippe hat vermutlich geklebt und sich dann verabschiedet. Danke nochmal für die Tipps, leider kann ich wegen der Pandemie nicht weiter schrauben.
Grüße " Scotty " ( Gottfried Emans )

Antworten