Suche XS1 Tank

Nachricht
Autor
FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#16 Beitrag von FliXS » Mi, 31.07.2019, 9:55

Also XS1 Tank ist raus. Ist mir zu viel Aufwand mit dem Versetzen der Aufnahme.
Wenn dann wird es eher ein SE Tank. Das Problem mit zwei Hähnen hab ich nicht. Fahre die TM34, die haben ohnehin nur einen Anschluss.
Das mit den Emblemen ist ja interessant.

Folgende sind bei Rüdiger erhältlich:
https://www.xs650shop.de/rahmen/683/tan ... chrom?c=44

Lochabstand 115mm. Dabei steht XS2....passt das an den SE-Tank? Hat da jemand zufällig Maße?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16228
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#17 Beitrag von MiKo » Mi, 31.07.2019, 9:58

Moin,

die Maße gibt Rüdiger selbst:
https://www.xs650shop.de/rahmen/462/tan ... -3l1-chrom
Da siehst du auch den Höhenversatz der Löcher.
Gruß
MiKo

FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#18 Beitrag von FliXS » Do, 01.08.2019, 10:44

MiKo hat geschrieben:
Mi, 31.07.2019, 9:58
Moin,

die Maße gibt Rüdiger selbst:
https://www.xs650shop.de/rahmen/462/tan ... -3l1-chrom
Da siehst du auch den Höhenversatz der Löcher.
Okay schade. Wenn ich dich richtig verstehe passt das nicht...

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4171
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#19 Beitrag von Hans » So, 04.08.2019, 10:52

Hallo
Du gibst aber schnell auf :wink:
Überleg dir doch statt dessen wie du das "alte"Tankemblem trotzdem auf dem Tank befestigen kannst.
Der Abstand der Löcher im SE Emblem ist zB. geringer ,was bedeutet sie würden abgedeckt wenn man das alte Emblem verwendet.
Jetzt kannst du dir überlegen ob du das alte Emblem verschrauben oder verkleben willst. Verkleben geht wohl am einfachsten (passenden 2 K Kleber gibts in jedem Baumarkt).
Verschrauben würde auch gehen,mußt du dir halt überlegen wie du Gewinde an die passenden Stellen bekommst. Ich weiß jetzt nicht ob der SE Tank dieses Blechgedöns am Tank hat wo das Emblem draufgeschraubt wird wenn ja könntest du dort schauen ob da Platz für neue Gewinde ist,wenn nein würde ich an den passenden Stellen am Tank kleine Vertiefungen "klopfen" in die man dann Muttern mit dem schon oben erwähnten 2K Kleber einsetzt (löten würde natürlich auch gehen).
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 457
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: Suche XS1 Tank

#20 Beitrag von oskarklaus » So, 04.08.2019, 20:47

Also ich würde auch kleben, hydropu Kleber wäre meine erst Wahl. Schrauben einkürzen und mit einkleben.
Grüße Klaus

FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#21 Beitrag von FliXS » Di, 20.08.2019, 11:55

Also bei euren vielen Antworten, Vorschlägen und Unterstützung werde ich jetzt doch versuchen da was hinzubasteln :D
Das mit dem Kleber könnte glaub funktionieren. :wink:

Bin auch bereits an einem 3L1 Tank dran. Was mich wundert und was ihr mir vielleicht beantworten könnt,
wieso gibt es Tanks von der 3L1 mit einem und andere mit zwei Benzinhahnanschlüssen?
(Für mich würde einer reichen, da ich die TM34 fahre und ohnehin nur einen Anschluss am Vergaser habe).

Zudem möchte ich den Tank später entlackt haben und eine Metalloberfläche herstellen. habt ihr dazu Erfahrung wie man diese Optik am besten hin bekommt?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16228
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#22 Beitrag von MiKo » Di, 20.08.2019, 20:48

FliXS hat geschrieben:
Di, 20.08.2019, 11:55
...
(Für mich würde einer reichen, da ich die TM34 fahre und ohnehin nur einen Anschluss am Vergaser habe).
...
Vorsicht bei TM34 und Benzinhahn links ... das könnte je nach Detailkonfiguration der TM34 eng werden zwischen Gaszug-Aufnahme und Benzinhahn-Knebel - bei meinem 447-Tank kann ich den Hahn nur nach oben in die Reserve-Stellung drehen.
Gruß
MiKo

FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#23 Beitrag von FliXS » Mi, 21.08.2019, 8:04

MiKo hat geschrieben:
Di, 20.08.2019, 20:48
FliXS hat geschrieben:
Di, 20.08.2019, 11:55
...
(Für mich würde einer reichen, da ich die TM34 fahre und ohnehin nur einen Anschluss am Vergaser habe).
...
Vorsicht bei TM34 und Benzinhahn links ... das könnte je nach Detailkonfiguration der TM34 eng werden zwischen Gaszug-Aufnahme und Benzinhahn-Knebel - bei meinem 447-Tank kann ich den Hahn nur nach oben in die Reserve-Stellung drehen.
Oh man, das hätte ich jetzt glatt vergessen 8O !
An meinem 447-Tank hab ich den TM auch nur rechts angeschlossen. Muss ich heute Abend schauen ob das funzt. Danke für den Hinweis!

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16228
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#24 Beitrag von MiKo » Mi, 21.08.2019, 8:14

FliXS hat geschrieben:
Mi, 21.08.2019, 8:04
... An meinem 447-Tank hab ich den TM auch nur rechts angeschlossen. ...
dann hast du noch nicht längere Strecke richtig Gas gegeben ... ab ca. 1 km dauerhaft oberhalb 5500U ist zuwenig Sprit in den Schwimmerkammern, dann fängt's an zu ruckeln, so daß der zweite Hahn nötig wird.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Georg
Experte
Experte
Beiträge: 11600
Registriert: Sa, 13.04.2002, 20:32
PLZ / Ort: 24582 Mühbrook
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#25 Beitrag von Georg » Mi, 21.08.2019, 13:33

Sorry Miko, aber deine Aussage ist Quatsch!!!!
Auch bei einem Benzinhahn kommt genung Benzin durch, so dass die Schwwimmerkammern immer genügend gefüllt sind!
Diese Erfahrung stammt aus jahrelangem Gebrauch eines Satzes TM 34-Vergaser!

Georg
Besser zwei 447 und eine 3L1 als niXS
Na gut, die 3L1 ist zur Zeit platt, aber das wird wieder, wenn die zweite 3L1 dann soweit umgebaut ist. :lol:
Und die Zweite 3L1 ist fertig und wird gefahren! :lol: :lol: :lol:

FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#26 Beitrag von FliXS » Mi, 21.08.2019, 17:00

Also ich fahre die TM auch schon seit knapp zwei Jahren im Dauerbetrieb und hatte noch nie Probleme.
Grundsätzlich klingt die aussage von Mika plausibel.
Könnte mir vorstellen das dies bei den Unterdruckvergasern eher eine rolle spielt.
Wäre natürlich blöd wenn sie jetzt was ändert durch den kleineren Tank...

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4171
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#27 Beitrag von Hans » Mi, 21.08.2019, 17:07

Hallo
Also das mit den zwei Benzinhühnern hat man mir bzgl.der TR1 auch gesagt . Habe jetzt seit einiger Zeit nur einen dran. Was soll ich sagen(schreiben)?
Siehe meine Signatur :wink:
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16228
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#28 Beitrag von MiKo » Mi, 21.08.2019, 19:43

Georg hat geschrieben:
Mi, 21.08.2019, 13:33
Sorry Miko, aber deine Aussage ist Quatsch!!!!
nein, sie beruht auf sicher längerer, reproduzierbarer eigener Erfahrung - ich habe die schon seit über 20 Jahren und mittlerweile dem drei-einhalbten Motor montiert ... inklusive zwei Überholungen bei Steve Topham
Gruß
MiKo

FliXS
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 24.07.2019, 15:22
PLZ / Ort: 777

Re: Suche XS1 Tank

#29 Beitrag von FliXS » Do, 22.08.2019, 8:22

Mhm....vielleicht kommt das bei dir Miko von dem womöglich größeren Hub?
Das verunsichert mich jetzt schon ein wenig...Naja notfalls wird der Tank wieder verkauft :gun1:

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16228
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche XS1 Tank

#30 Beitrag von MiKo » Do, 22.08.2019, 12:54

Moin,

deshalb schrieb ich "über 20 Jahre" und "drei-einhalbter Motor" - in 1996 gab es noch keine Hubraumvergrößerung in meiner Vorstellung außer dem sagenumwobenen 1000er von Thorsten Alschauski (der auf meine Frage nach der Standfestigkeit antwortete "ich habe noch keinen Motor über 1000 km gefahren") oder die noch sagenhafteren Cross-/Rennmotoren, geschweige denn Realität (- zu einer Zeit, da ich 10Tkm p.a. gefahren bin, war das einfach keine Option)...
Gruß
MiKo

Antworten