Rücklicht

Antworten
Nachricht
Autor
smartxs
Neuling
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: So, 20.07.2008, 11:35
PLZ / Ort: 35647 Waldsolms

Rücklicht

#1 Beitrag von smartxs » Mi, 26.05.2021, 12:45

Hallo, ich benötige mal wieder eure Hilfe. In meinem Fundus befindet sich ein Rücklichtglas wo ich nicht das dazugehörige Moped kenne . Hierfür suche ich das Gehäuse , gleichzeitig suche ich für die Schwingenachse die Mutter. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß
Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zissel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 410
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Rücklicht

#2 Beitrag von Zissel » Mi, 26.05.2021, 13:32

Hallo Herbert, das zugehörige Moped ist eine britische 447. Da viele davon aus GB importiert und anschließend oft auf das Kleeblatt oder das "SR"-Rücklicht umgebaut wurden, hat vielleicht auch noch jemand ein Gehäuse herumliegen..

Gruß Martin

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1390
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Rücklicht

#3 Beitrag von zweitopfmopped » Mi, 26.05.2021, 13:39

Hallo Herbert,

gib mir deine Adresse, dann schicke ich dir eine Schwingenachsmutter.

Ist zwar keine originale, aber dafür neu und selbstsichernd ohne den Kunststoffring.

Grüße Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3359
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Rücklicht

#4 Beitrag von Berni » Mi, 26.05.2021, 14:24

smartxs hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 12:45
Hallo, ich benötige mal wieder eure Hilfe. In meinem Fundus befindet sich ein Rücklichtglas wo ich nicht das dazugehörige Moped kenne . Hierfür suche ich das Gehäuse , gleichzeitig suche ich für die Schwingenachse die Mutter. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß
Herbert
Solch ein Rücklichtglas hab ich auf jeden Fall noch .... das Gehäuse dazu :roll: .... geb mir ein büschen Zeit, meine Kisten durchzuwühlen, ich melde mich dann.
Grruß Berni
Man sollte nicht soviel planen, dann weiß man was man macht ... :roll:

dornberger@fastmail.de

smartxs
Neuling
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: So, 20.07.2008, 11:35
PLZ / Ort: 35647 Waldsolms

Re: Rücklicht

#5 Beitrag von smartxs » Mi, 26.05.2021, 17:38

zweitopfmopped hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 13:39
Hallo Herbert,

gib mir deine Adresse, dann schicke ich dir eine Schwingenachsmutter.

Ist zwar keine originale, aber dafür neu und selbstsichernd ohne den Kunststoffring.

Grüße Dietmar
Hallo Dietmar,
du hast eine P/N
Gruß
Herbert

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15126
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Rücklicht

#6 Beitrag von MiKo » Mi, 26.05.2021, 22:18

Moin,

da ist leider nicht nur das Gehäuse von Nöten - das paßt soweit ich mich erinnere nicht wirklich auf den "Kleeblatt-Träger".
Das englische Rücklicht mit integriertem Nummernschildhalter (ohne Blinkeraufnahme) ist etwas anders.
Ich habe das Teil noch, allerdings mit diversen vibrationsbedingten Rissen im Blech, also no-show-condition und überarbeitungsbedürftig.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3359
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Rücklicht

#7 Beitrag von Berni » Mo, 31.05.2021, 14:56

Moin smartxs,
hab am WE alle Kisten und Kartons durchgesucht, leider hab ich den englischen Rücklichtträger nicht mehr, tut mir leid :? :oops:
Man sollte nicht soviel planen, dann weiß man was man macht ... :roll:

dornberger@fastmail.de

smartxs
Neuling
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: So, 20.07.2008, 11:35
PLZ / Ort: 35647 Waldsolms

Re: Rücklicht

#8 Beitrag von smartxs » Mo, 31.05.2021, 16:09

Hallo,
hat sich erledigt, Miko hatte noch so ein Teil in seinem Fundus.
Danke nochmals.
Gruß
Herbert

Antworten