Salut du Morvan

mein Moped + ich ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jaguarxs
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 5212
Registriert: So, 03.10.2004, 22:28
PLZ / Ort: 249.. bei Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Salut du Morvan

#16 Beitrag von Jaguarxs » So, 31.12.2017, 9:07

:73: Moinmoin :!:
Gruß
Ralf

Bild
R(æt)XS650.de

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13535
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Salut du Morvan

#17 Beitrag von Schrauber » So, 31.12.2017, 10:42

ahab hat geschrieben: Und was sagt die geneigte Gemeinde zu dem Kerzenbild?
171230_kerzen.jpg
Zündung is ziemlich exakt eingestellt. Zu mager, oder? Mehr LeerlaufLuft?

gruss
m
Nahezu perfekt.

Benutzeravatar
Thomas GTJM
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 348
Registriert: Fr, 12.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: A-4063 Hoersching

Re: Salut du Morvan

#18 Beitrag von Thomas GTJM » Mo, 01.01.2018, 23:25

Herzlich Willkommen hier
:mrgreen:
Gruss
Thomas GTJM
Gruss aus Upper Austria

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#19 Beitrag von ahab » Di, 02.01.2018, 13:40

danke für den link, sieht ja schröcklich aus, sone sitzbank. aber vielleicht für 31 taler ne gute basis um eine flache sitzbank zurechtzuschnitzen. der sattel den sveinje mittels alublech/isomatte/leder gebaut hat, ist meiner sozia unangenehm rüttelich- also doch ;-)
wir sind zum jahresausklang noch 150km über die departementales gezuckelt, bei gloablwarming 15 grad. schade, jetzt gibts 3 monate garagen-pause. in den osterferien stell ich sie mit der neuen doppelnocken-zündung so ein, dass sie von unten raus gut das gas annimmt.
bonne année!
m
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7005
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Salut du Morvan

#20 Beitrag von Max » Di, 02.01.2018, 16:12

Moin ......

Ich hatte ja den Link zu der ebay-Bank eingestellt ..... und möchte noch darauf hinweisen, daß bei der Bank das vordere Halteblech (angeschraubt) fehlt, mit dem die Bank hinter dem Tank im Rahmen eingerastet wird ....

Sowas sollte aber zu finden bzw. leicht anzufertigen sein ....

Frohes neues ....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: Salut du Morvan

#21 Beitrag von thorens » Mi, 03.01.2018, 18:49

... Auch noch ne Sitzbank die kratzt und scheißt! :-)
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#22 Beitrag von ahab » Mo, 27.07.2020, 18:07

Salut
ich wollte mal hier ein update geben zu den Umbauten die ich bisher getätigt habe, inspiriert von ManniDoc, Ali, Kalle, Thorens und den vielen, vielen anderen Beiträgen aus dem Forum. Dank all dieser gesammelten Erfahrungen hat das meiste super geklappt.
Ich bin ja hier in Burgund und hab mich auch hier umgeschaut, aber es gibt kein echtes XS Forum in France, nur ne FB gruppe, wo die Leute ihre Bike-Pornos posten.

Habe fast das gesamte Steffie Arsenal eingebaut: SteuerKettenspanner, Anlasserritzel, noch keine Inno (steht auf der Einkaufsliste wenn die Pfuinanzen es zulassen)
neue Kupplungs-Scheiben, aussenliegender Ölfilter (sorry Steffi), Doppelnocken-Zündung. die äusseren Lager der Verstellwelle ersetzt.
Neue YSS Dämpfer. Neue längere Tauchrohre
Schwinge mit neuen Lagern von Onkel-Heri, nachdem mir die Schwingenachse letztes Jahr bei einem LKW-Überholmanöver gebrochen war. Da hatte ich nen Engel dabei, war beim Beschleunigen in einer langgezogenen Kurve auf 120, plötzlich war das Rad hinten wie zu lang gekochte Pasta. Kam grade noch so zum Stehen bevor der LKW über mich drüberrollte. Der muss sich ja was gedacht haben, zuerst zieht er vorbei, dann zieht er direkt nach rechts...
Jetzt noch neue LuftFilter aus Kiel, und damit ist der gesamte Plastikram aus dem Rahmendreieck rausgeflogen, was ne Erleichterung! . (muss ich dafür irgendetwas am Gaser ändern? Nadel höher hängen?)

Habe eine LiFePo4 Batterie eingebaut, eine neue Schale mit der Elektrik unter der Sitzbank, nach einigem Hin+Her überlegen (und div Tips der Altvorderen hier;-) hab ich das SafetyRelais doch da mit reingequetscht. Diese LiFePo4 hat satt genug Saft, um die Kiste anzulassen. Und den Conrad Brückengleichrichter den Kalle empfahl.
schale.jpg
Frage mich nur, ob der Regler von Steffi mit den 13,8V genug bringt um sie zu laden. Werde da wohl manchmal mit dem Ladegerät nachhelfen müssen. Die Zellen müssen ja eh alle paar Monate balanciert werden.
Nun sieht sie so aus:
XSFertig.jpg
ich hab mich in der letzten woche rumgeschlagen mit elendigen Aussetzern beim Übergang von Standgas auf Halb. Da hat sie elend gezuckelt, tat echt weh... Also versager raus, alles durchgeblasen, kurze Besserung, abe hielt nicht lange vor bis sie wieder geruckelt hat beim Beschleunigen...Dachte zuerst, das kommt von nem Wackler der Zündung. Also nochmal alles geprüft, neuer Unterbrecher, Einstellung abgeblitzt. Schon verwirrend, dass beim Blitzen der Frühzündzeitpunkt doch noch ca 5mm auseinander liegt, es blitzt also immer abwechselnd , einmal ca 2,5mm links der FZM und einmal 2,5mm rechts der FZM. kann ich mir nicht erklären.

Dann hab ich mit den Standgas-Schrauben gespielt, der linke wollte gar nicht reagieren, der rechte schon, also wird da ja wohl der Hund begraben liegen. Also nochmal Versager ausgebaut (mittlerweile schaff ich das , indem ich nur die Kettenspanner Hutmutter ausbaue) Das frustrierende find ich, ist das ich nix finde, alles durchblase, reinige, wieder einbaue, und zack, sie läuft besser. Liegt das an den neuen Filtern, bekommt sie da mehr Dreck rein? Wie kann man den Verschleiss der Standgas-Nadeln prüfen? So rein optisch sehen die mir gut aus, beim nächsten Gaser-Ausbau werd ich die mal umtauschen. Aber die gestrige Probetour war fantatstisch, sie zieht ohne Mucken von Standgas auf Halb-Auf . Mal sehen wie lange das hält.

Hab jetzt auch die Bequille (aka Seitenständer) mit 18er Vollmaterial verlängert, um sie mit den längeren Tauchrohren stabil hinstellen zu können. Mein erster Versuch mit einem 22/18 Rohr hat nicht gehalten, ist beim zweiten Mal abgeknickt. Das jetzt ist massive Arbeit aus der Dorfschmiede. Mal sehen wie lange das hält. Dabei hat der Dorfschmied leider den Winkel des kleinen Tellers unten nicht getroffen. Den muss ich noch umbiegen. Dachte daran, das ganze Teil mit nem Schweissgerät so aufzuheizen, dass ich den Teller ein wenig umdengeln kann. mal sehen, wenn Ihr ne Rauchwolke im Westen seht, das war dann wohl ich ;-)

Ansonsten kann ich die Zulassung in France nur empfehlen. Niemand wollte das Bike sehen. Es reichten diese Formulare https://www.ffve.org/attestation-ffve
Dann ein paar PDFs (Quitus Fiscal vom Finanzamt, sowie drei CERFA-Vordrucke) anmelden online https://ants.gouv.fr (dazu muss man einen Franzosen-Kumpel nach seinem Login fragen)
Wer da Details will, gerne per PM, ich hab das jetzt alles gelernt.
Also, kein TÜV mehr, und keine Steuer, nur noch Versicherung "Mutuelle des Motards" (die haben einfach so meinen dt SFR übernommen = 102,79€ im Jahr.

Für mich ist die Huddel genau richtig für die Strassen hier. Hab wohl nen falschen Reifen drauf, werde jetzt auch mal zu dem Metzeler Roadtect wechseln. Ansonsten sehr zufrieden, ist halt ein Altherren-Moped, das Beachtung braucht.

Manni hat ja schon mal angefragt, mals ehen ob er tatsächlcih mal rumkommt auf seiner Tour, klar, wer auf France Tour ist, dem kann ich das hier sehr empfehlen. Wenig Touris, sehr gutes Essen, man findet immer tolle Pennplätze am See/Bach mit Lagerfeuer, those were the days man...

Waidmannsheil!
daXS.jpg
nee, den DaXS hab ich nicht erwischt, der lag schon da rum ;-)
ride on
markus

PS
mein Ezuki Projekt für Berlin ist auch am Werden. Hab 2 sehr gute BMWi3 Akkus 2,4KWh geschossen für 1000€ , Motor, Controller, Charger sind schon da, hab alle Modelle aus Pappe fertig, jetzt steht sie beim Alu-Bauer, der mir das nachbaut. Der Motor wird sagenhafte 240Nm am Rad bringen, ohne Schalten bis 130. Gewicht wird ca 40Kg weniger sein als die originale SuziGSXR600. Reichweite lt Berechnung 150Km, Akkus werden in einer Stunde vom Onboard-Charger an der Eisdiele voll geladen. Das Problem ist grade noch die Aufnahme der hinteren Scheibenbremse, aber der nette Mann von der Dekra meinte, dass er das im Fahrtest prüfen will, also hoffentlich bezahlbar. Also hab ich erstmal ein Modell der Bremsen-Aufnahme aus MDF gebaut. Wird aus 16mm Alu ausgelasert. Nur der Heckrahmen aus Alu (hier erstmal aus Stahl für design-studien) soll lt Dekra mit Solid-Works berechnet werden, da suche ich aktuell jemanden, der die CAD-Zeichnung mit Solid-Works berechnet (wer schreit hier?)... Werde bei Bedarf gerne weiter berichten
Ezuki_Modelle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Bernhard S.
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 713
Registriert: Di, 16.04.2002, 8:58
PLZ / Ort: 83083

Re: Salut du Morvan

#23 Beitrag von Bernhard S. » Mo, 27.07.2020, 18:28

Servus ahab, wie hast Du das COC-Problem gelöst?
Und wo in Burgund sitzt Du?

Neugiergrysse Bernhard

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#24 Beitrag von ahab » Mo, 27.07.2020, 18:30

COC wird bei der FFVE nicht verlangt, hihi. muss nur mind 30 jahre alt sein
Edit:
Ach so, ich bin nicht weit von avallon.
Zuletzt geändert von ahab am Mo, 27.07.2020, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
das ziel ist im weg

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1363
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Salut du Morvan

#25 Beitrag von zweitopfmopped » Mo, 27.07.2020, 21:25

ahab hat geschrieben:
Mo, 27.07.2020, 18:07
Ansonsten sehr zufrieden, ist halt ein Altherren-Moped, das Beachtung braucht.
Gaaaanz dünnes Eis, Hr. M. :D :D :D

Wir fühlen uns alle ganz jung, wenn wir auf dem Alteisen sitzen. :wink: :mrgreen:

Grüße aus Bayern
Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3581
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: Salut du Morvan

#26 Beitrag von Jochen » Mo, 27.07.2020, 21:38

Da bin ich ganz bei dir, hatte das Vergnügen heute Nachmittag gerade.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
SB1
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: So, 29.07.2018, 13:37
PLZ / Ort: 24629

Re: Salut du Morvan

#27 Beitrag von SB1 » Di, 28.07.2020, 8:43

ahab hat geschrieben:
Mo, 27.07.2020, 18:07
PS
mein Ezuki Projekt für Berlin ist auch am Werden. Hab 2 sehr gute BMWi3 Akkus 2,4KWh geschossen für 1000€ , Motor, Controller, Charger sind schon da, hab alle Modelle aus Pappe fertig, jetzt steht sie beim Alu-Bauer, der mir das nachbaut.
Der Radnabenmotor in der Felge ist von welchem Hersteller, oder von wem kommt die ganze Felge ?

#macht es Sinn dafür einen extra Thread zu eröffnen ?
--------------------------------------
Gruß von Daheim

Michael

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#28 Beitrag von ahab » Di, 28.07.2020, 11:44

SB1 hat geschrieben:
Di, 28.07.2020, 8:43
Der Radnabenmotor in der Felge ist von welchem Hersteller, oder von wem kommt die ganze Felge ?
#macht es Sinn dafür einen extra Thread zu eröffnen ?
moin, ich hatte mal nen Thread hier, aber es stimmt, dies ist ja ein petrolhead forum, also hab ich den thread wieder gelöscht.
ich werde dann im ELmoto forum einen Bericht posten, wenn ich das Ding am Laufen hab.
der HubMotor kommt mit Felge von QS Motors

Dazu hab ich nen Kelly Controller KLS8080I-IPS, 96V/300A (das ist quasi der Vergaser :D ). Den Motor kann man angeblich bis zu 14Kw Peak pushen. Der Kelly regelt dann mittels Temp-Fühler ab-inchallah
Das ist derselbe Motor, der in vielen andren E-Scootern verbaut ist, z.B. dem Trinity, da bringt er ca 120Km/h
die haben auch mit dieser Bremse ne ABE bekommen, von einem Prüfer in Braunschweig, der das Ding (ich hab mit dem gesprochen) gar nicht live gesehen hat. Der hat die ABE vergeben nach Vorlage der Zeichnung und Fotos des Rollers (der wird auch so in China verkauft)
Und ich hab jetzt mit genau demselben Motor/Bremse den Aufwand mit der Dekra Berlin, wobei ich den Mann auch verstehen kann, wenn ich damit ein Kind umfahre, ist er halt dran.
Aber im Notfall werde ich den TÜVler in Braunschweig anhauen, seit ich mit dem sprach, bin ich da schmerzfrei.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#29 Beitrag von ahab » Di, 28.07.2020, 14:35

zweitopfmopped hat geschrieben:
Mo, 27.07.2020, 21:25
Gaaaanz dünnes Eis, Hr. M. :D :D :D
jahaha, wenn ich die kids so betrachte, dann wissen die wenigsten was ein unterbrecher so überhaupt für ne funktion hat...
ich fühl mich langsam echt als alter herr gegenüber diesen organspendern auf den plastehuddeln mit all den blackboxes
thosewerethedays.jpeg
was haben wir zeit am strassenrand verbracht, irgendwo in der pamapa am alteisen rumzubasteln
those were the days
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Salut du Morvan

#30 Beitrag von ahab » So, 08.11.2020, 23:06

ich hab jetzt eine nthread in endless sphere gebaut mit meinem Ezuki Projekt
Bin da grad ziemlich am basteln.
Bin total gespannt darauf den Controller (ehemals Gaser) zu programmieren :
wie setzt Variable Regen ein? Direkt mit dem Gasgriff, oder will ich Freilauf und Regen-Fussbremse links?
Oder sollen mit dem Fuss-Schalter links die Fahrstufen geschaltet werden, eher wie beim Bike?
Jetzt bin ich noch bei Maschinenbau Basics, sehr fasziniert davon, wie die Buddys die Bauteile zerspanen.
dropout3.jpg
falls es jemanden im Detail interessiert
https://endless-sphere.com/forums/viewt ... 0&t=109024
ride on
m
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Antworten