Blinkrelais und Blackout

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Blinkrelais und Blackout

#1 Beitrag von ManniDoc » Di, 10.10.2017, 18:24

Moin,
ich hätte da gern mal wieder ein Problem:
in der Scrambled-X ist ein altes Blinkrelais montiert: NIPPON DENSO FO (oder FD) 215C (oder 245C).
Das hat "immer schon" etws lahm geblinkt (Lange an, kurz aus). Nun ist beim Blinker schalten die Sicherung (gibt nur 1, war ?15A Porzellan) geflitzt und jetzt bleiben die Blinker aus, obwohl da noch ganz leise etwas klackt.
Das Relais hat 3 Anschlüsse; es sind aber nur 2 angeschlossen:
Braun/weiss an L
Braun an B
KEIN Kabel ab C (sieht aus, wie mal abgekniffen -es ist auch kein freies Kabelende in der Nähe).

Bin bei Bruder in den Cevennen-Ausläufern; muss hier morgen wech (leider).

Kann jemand einen Tipp geben?
-Klatt, weisst Du noch, ob das die originalen Farben sind?

Helpless-Elektro-Legastheniker-ManniDoc
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15114
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais und Blackout

#2 Beitrag von MiKo » Di, 10.10.2017, 19:18

Moin Manni,

die Farben stimmen:
braun kommt vom Zündschloß als Eingang an 49, oder B (Battery)
braun-weiß geht zum Blinkerschalter als Ausgang an 49a oder L (Lamp)
es fehlt vielleicht noch ein (schwarzes) Kabel als Masse auf 31 oder E (Earth)
die Klemme C kenne ich als Control - sprich Blinkerkontrolle. Brauchst du aber nicht für die Funktion.

Vermutlich brauchst du einfach ein neues Relais - die gibt es im lokalen Zubehör i.d.R. als 3polige (B, L, E) - da mußt du bitte die Polung beachten! Autorelais sind anders belegt als die von Yamaha.
Und wenn die XS nur 2 Blinker hat (Ochsenaugen?), dann brauchst du ein elektronisches, lastunabhängiges. Die gibt es auch in zweipolig, modern-elektronisch, miniatur-microklein, aber wohl nur im Motorradzubehör, z.B. bei Louis für 20-25€.

Für die paar Tage könntest du auch einfach auf den Blink-Effekt verzeichten - das würde ich vermutlich tun.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Blinkrelais und Blackout

#3 Beitrag von ManniDoc » Di, 10.10.2017, 19:25

jojo, verzichtet habbich heute -ohne blinken wunderschöne 230 indiansummercevennentour;
dann habbich nochmal blinker geschaltet -kein neuer Kurzschluss und nach diversem klopfen auf das Relais leuchtet es jetzt Dauer -also karputt -und Bruder Klaus muss nun beim Neues einbauen mit der Belegung aufpassen...

-Tendiere zu dem Relais von Louis, das gEORG in einem Beitrag erwähnte.

Dank schonmal!
ManniDoc
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3357
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Blinkrelais und Blackout

#4 Beitrag von Berni » Mi, 11.10.2017, 13:27

Sowas war bei meine beiden auch der Grund, warum ich modernere Relais verbaut habe :?
Man sollte nicht soviel planen, dann weiß man was man macht ... :roll:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Blinkrelais und Blackout

#5 Beitrag von ManniDoc » Fr, 13.10.2017, 23:02

Gesund und munter , aber müüüde zurück in der sturmgezausten Heimant (dem Wind ist auch die "Kiefer/Douglasie oder wie auch immer zum Opfer / gegen den Wintergarten des Nachbarn gefallen)...

-zum anfüttern:
IMG_0602-640.jpg
ManniDoc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
Der Ruettler
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 799
Registriert: Mi, 26.01.2005, 14:26
PLZ / Ort: 15732 Eichwalde

Re: Blinkrelais und Blackout

#6 Beitrag von Der Ruettler » Di, 28.11.2017, 10:30

Hallo Manni,
Habe deine Beitrag erst jetzt gelesen..
Gern bringe ich dir als "Garatieleistung" ein original XS Blinkrelais zum AK.-Treffen mit....
Gruss Klatt :wink:
XS 650 RÜTTLER

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Blinkrelais und Blackout

#7 Beitrag von ManniDoc » Mi, 29.11.2017, 20:31

--- 8) !

am besten baust Du dat Ding doch gleich selbst ein; die XS scharrt schon mittie Hufe:
11102017666.jpg
11102017668.jpg
Da: http://www.reginegruner.info/ isses;nochn Foto zum anfüttern:
171009-Lauret 198.jpg
ManniDoc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Blinkrelais

#8 Beitrag von ManniDoc » Do, 09.04.2020, 21:56

...ich hab das schon wieder nich verstanden :oops: :oops: :oops: ; deswegen mach ich in mein eigenen Fred mal weiter (nachdem ich 1 1/2 Std. "Blinkrelais" gelesen habe...)

nu inner Originalen; da soll das Ori-Blinkrelais raus (geht immer noch um die GROSSE grüne Doppelzündspule -auch mit meinem Kippeinbau ist noch nicht genug Platz...);
so sieht das aus:
BlinkrelaisOri800.jpg
und so das "Neue" (ausser Schublade gekramt):
BlinkrelaisNeu800.jpg
da war'n Zettel bei (und ich hab das originale Relais dazugemalt):
BlinkrelaisZettel800.jpg
weil "L" und "B" an den gleichen Stellen sind, dachte ich, es müsste einfach umsteckbar sein -aber: mit dem Neuen blinkt niXS.
Nun hab ich im Schaltplan gefunden: Y/G, Br/W, B -B heisst aber Black (?!Masse!?) und nicht Braun:
BlinkrelaisSchaltplanXS(D)800.jpg
.

Wo liegt mein Fehler?
Was mach/denk ich falsch?
-Oder ist das neue Relais einfach defekt?

Elektriktrick... :oops: :evil: :oops: :gun1:
ManniDoc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
Twinfan
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1053
Registriert: Sa, 26.09.2009, 17:42
PLZ / Ort: 45133 Essen

Re: Blinkrelais und Blackout

#9 Beitrag von Twinfan » Do, 09.04.2020, 23:52

#3 Beitrag von MiKo » Sa, 08.03.2008, 18:20

braun := Zündungsplus, Eingang BR
braun-weiß := Ausgang BR, zum Blinkerschalter
schwarz := Masse

das Original-BR funktioniert (mir unerklärlicherweise) auch ohne Masseanschluß ...
Gruß
MiKo

Das habe ich mal rauskopiert über die Suchfunktion "Blinkrelais" Seite 20

Gruß
Manni

Benutzeravatar
Twinfan
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1053
Registriert: Sa, 26.09.2009, 17:42
PLZ / Ort: 45133 Essen

Re: Blinkrelais und Blackout

#10 Beitrag von Twinfan » Fr, 10.04.2020, 0:04


Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15114
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Blinkrelais und Blackout

#11 Beitrag von MiKo » Fr, 10.04.2020, 8:42

Moin,

und noch was:

die "seltsamen" Beschriftungen der Pole können auch übersetzt werden mit:
B := Battery (also im XS-Fall Zündungsplus Braun)
L := Lamp (im XS-Fall also zum Blinkerschalter Braun/Weiß)
E := Earth ( Masse, bei der XS also Schwarz). Das gelb/grüne Kabel kommt von der Spezial-Schaltung im Blinkerschalter, der damit praktisch einen Kurzschluß auslöst, um die Bimetallfeder im originalen Alu-Topf-Relais zu entspannen. Das funktioniert mit den "üblichen" Relais nicht, bitte ein neues Massekabel legen, z.B. zur Halterung der Zündspule.

Die Alternative für die extrem Platzbeschränkten wäre auch sowas
https://www.louis.de/artikel/highsider- ... s/10032322
paßt praktisch in die Aussparung des Dreifachsteckers und wird einfach zwischen Braun und Braun/Weiß geklemmt.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Blinkrelais und Blackout

#12 Beitrag von ManniDoc » Fr, 10.04.2020, 18:39

Danke!
(gestern Nacht hatte ich noch was von "Massekabel legen und sonst Worstblinker installieren" gefaselt -wohl nicht mehr den Absenden-Button gefunden...)

-Jetzt geh ich ma Masse machen; berichte gleich...

...(Stunden später): einfach fix das gelb/grüne Kabel schwarz angemalt -und es funzt:
P1120097-A.jpg
(kleiner Scherz am Rande: Massekabel drangelötet, weil ich den kleinen Stecker mal wieder nicht sofort rausgekriegt hab und auch nich so einen hab zum drankrimpen).

Is schon alles etwas eng mit der grünen DoZüSpule; aber jetzt passt es mir.
P1120100.jpg
-hab die Halter nochmal nachgebogen, weil der Tank doch immer noch beachtlich nahe kam; jetzt sinds nur 3/10 zum Unterzug:
P1120101.jpg
Danke für die geduldigen Tipps; nun mussich doch nich mit Wurstblinkers zum TÜV....
ManniDoc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
TwinDoc
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 126
Registriert: Sa, 29.09.2018, 19:47
PLZ / Ort: D-687

Re: Blinkrelais und Blackout

#13 Beitrag von TwinDoc » So, 12.04.2020, 12:36

410C8454-2811-46DE-A122-2C22F88532DE.jpeg
Ich werde mich ob der Befestigungsmethode jetzt wohl *etwas* Kritik aussetzen. Geht aber nur um die Lage. Bodenplatte weg, Haltestäbe weg und so ~30 Grad gekippt mit ein bischen Polsterung auf die originale Platte. Ein Zündkabel kommt dann vor und eins hinter der Blinkerrelaishalterung raus. Tank schlägt nicht an, die Spule hält vielleicht die Vibrationen nicht ewig aus aber vom Platz passt es ohne ein anderes Blinkrelais. Jetzt noch Metallhalter basteln die den Goulasch etwas vibrationsgedämpft in dieser Position (mit + 2 mm Abstand zum Rahmen) halten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XS650(E), 447, Bj. '78, Meilentacho, Kontaktlose Zündung, USB Regler, hydraulischer Steuerkettenspanner, Ölsumpfprallblech, Papierölfilter mit 'Kühler', Stahlflex, Doppelzündi.

Antworten