NWZ oder klassische Zündung

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sooty
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2103
Registriert: Sa, 20.11.2004, 10:04
PLZ / Ort: 73527 Schwäbisch Gmünd
Kontaktdaten:

Re: NWZ oder klassische Zündung

#16 Beitrag von Sooty » Do, 19.03.2020, 8:09

Nun ich fuhr zig Jahre mit der Piranha umher (denke so um 1991-1992 oder so ähnlich rüstete ich um, bis vor ca. 3- 4 Jahren).
Was hier nicht schlecht war, (aufgrund der mechanischen Zündverstellung), mit einem Satz Kondensatoren und der Grundplatte,
konnte man am Strassenrand kurzfristig wieder umstellen. Habe ich aber nie gebraucht.
In einer Zeit in der gewisse Erdenbewohner zu Hochpigmentierten werden,
veganes Mineralwasser verkauft wird...und Urlaub sowie Beauty höher gestellt sind als die öffentliche Gesundheit,
da frag ich mich schon....gehts noch?

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4039
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: NWZ oder klassische Zündung

#17 Beitrag von onkelheri » Do, 19.03.2020, 8:54

Hi Together,

ich denke das für und wider ist durch die Berichte erklärt (nicht erklärt sich,warum man xs teile lieber verschrottet als sie hier gegen Porto abzugeben🤔...)

Aus Sicht unseres Motor sehe ich die NWZ als ❤️-⚡️Schrittmacher oder eine Frischzellenkur der ja so unserem Triebling doch seine Vitalität wiedergibt / bzw. erhält. Wenn sonst alles in Ordnung ist, macht sorgenarmes/freies Fahren ja Spaß.
Und ja, eine Einspritzung ist auch ein gar lustig Ding ... und der ADAC genauso gefragt.

Den Vergasern versuche ich ja auch alle Zicken und bekannten Unzulänglichkeiten auszutreiben, damit das sorgenarme/freie Fahren möglichst lange möglich ist.

App.: An alle Wartenden:
noch coronafrei, aber seit letztem Sommer, mit eingeklemmten HWS Nerv, bin ich dran... geht alles etwas gemächlich, aber ich bin dran...
Hier am Ring ist quasi alles abgesagt, sogar das Mopetenangasen fiel/fällt flach.

Gruß vom Ring

Heri
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoos verschwunden,werdetihreinsehen,daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Benutzeravatar
XSFRO
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 89
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: NWZ oder klassische Zündung

#18 Beitrag von XSFRO » Do, 19.03.2020, 9:22

Apropos Verschrottung(!) intakter Komponenten eines 'historischen' Fahrzeugs! Da schließe ich mich Onkel Heri an: es ist schlichtweg unverständlich, wenn die eigentlich sehr naheliegende Möglichkeit außer Acht gelassen wurde, nicht mehr benötigte Teile in diesem einschlägigen Forum anzubieten, wo es wohl mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit Interessenten gegeben hätte ...

race rich
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 682
Registriert: So, 04.03.2007, 19:06
PLZ / Ort: 65474 Bischofsheim

Re: NWZ oder klassische Zündung

#19 Beitrag von race rich » Fr, 20.03.2020, 11:46

Mit dem Verschrotten von Teile ist so ein Ding
vor lauter Zorn wirft man es lieber weg
bevor man es irgend jemanden für kleines Geld gönnt
weil man hätte ja nicht den vorgestellten Preis erreich!

nun denne weiterhin gutes Gelingen

Benutzeravatar
Pinguin
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 804
Registriert: Mi, 30.01.2008, 18:16
PLZ / Ort: 88690 Uhldingen

Re: NWZ oder klassische Zündung

#20 Beitrag von Pinguin » Fr, 20.03.2020, 20:56

Also denn, dann fahre ich dieses Jahr mal im Vergleich auf 2 Xsen und berichte dann im Herbst :D
Vielen Dank für die Antworten und eine gute Saison, solange ihr noch fahren dürft :roll:
-XS-Mehr als ein Motorrad

Benutzeravatar
XSFRO
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 89
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: NWZ oder klassische Zündung

#21 Beitrag von XSFRO » Sa, 21.03.2020, 8:39

Hallo Pinguin!
Da bin ich auch mal sehr gespannt, ob Du im Verlauf der kommenden Saison einen wirklich markanten Unterschied zwischen diesen beiden Methoden der Zündung feststellen wirst!?
Bei meiner XS liegt die Zeit der mechanisch gesteuerten Zündung schon zu weit zurück mittlerweile, um diesbezüglich etwas Konkretes beisteuern zu können, aber abgesehen von den erwähnten Problemchen zwei oder drei Male mit der Welle zum Fliehkraftregler lief der Motor zuvor durchaus ganz zufriedenstellend, soweit ich mich erinnern kann ...
Das hauptsächliche Kriterium, neben den anderen Vorzügen der kleinen Zündbox, war für mich der Gewinn an Wartungsfreiheit für diesen Bereich!
Wünsche ein schönes Wochenende – mit freundlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
Pinguin
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 804
Registriert: Mi, 30.01.2008, 18:16
PLZ / Ort: 88690 Uhldingen

Re: NWZ oder klassische Zündung

#22 Beitrag von Pinguin » Sa, 21.03.2020, 20:06

Weiß eigentlich jemand über den Widerstand von normalen und Iridium Zündkerzen Bescheid?
Und können Zündkerzen wenn sie zu heiß werden auch das Funken einstellen?
-XS-Mehr als ein Motorrad

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7055
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: NWZ oder klassische Zündung

#23 Beitrag von Max » Sa, 21.03.2020, 21:31

..... Zündkerzen sterben auch gern einfach mal so ... oder wenn sie "nass" werden .....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4039
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: NWZ oder klassische Zündung

#24 Beitrag von onkelheri » So, 22.03.2020, 0:32

Was aber nach durchheizen wieder vergeht...
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoos verschwunden,werdetihreinsehen,daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Antworten