Suche Motorrad Elektriker in Berlin

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#1 Beitrag von ahab » Do, 30.04.2020, 17:32

Hi
Ich baue mir ja grade mein E-Moto zusammen.
Bin ja nicht ganz blöde bei der Elektrik, trotzdem würde ich mich besser fühlen, wenn da mal jemand mit draufschaut, der mehr Erfahrung hat, ich hab nur mal einen Kabelbaum für meine XT neu gebaut, sehr vereinfacht, das liegt ja nahe gerade bei der XT.
Aber hier wird das ein kompletter rebuild from scratch. Es gibt schon Vorbild-Zeichnungen, aber dann kommen eben die details. ;-)
Ich lass auch was springen für die Hilfe, entweder cash oder whisky.
Das ist doch ne nette Lockdown-Beschäftigung, Kabelbaum bauen...
grüße
Markus
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#2 Beitrag von ahab » Sa, 02.05.2020, 13:01

ick seh schon, muss das alles selbst basteln.
hat jemand einen link zu den DIN-KabelFarben der KFZ Elektrik, oder besser von Motorrad Elektrik?
Die XS Farben stimmen ja anscheinend nicht mit der DIN-Farbenwahl überein...braun is bei DIN ja Masse, wenn ich das richtig sehe
thoughts?
m
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
Twinfan
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1047
Registriert: Sa, 26.09.2009, 17:42
PLZ / Ort: 45133 Essen

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#3 Beitrag von Twinfan » Sa, 02.05.2020, 15:36

Hi Markus,
was ist ein "E-Moto"?

Achja XS und DIN: https://de.wikipedia.org/wiki/Japan_Industrial_Standard

Gruß
Manni :mrgreen:

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#4 Beitrag von ahab » Sa, 02.05.2020, 15:47

thx manni
der wiki artikel hilft mir zwar nicht konkret weiter in Sachen Farbkodierung von Kabelbäumen nach DIN, aber schön zu wissen dass es in JP auch sowas wie DIN gibt.
Ich hatte mal gepostet, voll offtopic hier im XS Forum: ich baue grade ein Elektro-Motorrad auf Basis einer GSXR (weil in den Deltabox Rahmen die BMWi3 Batterien und all das andre ElktroGeraffel gut reinpasst
Ist nix für die Petrol-Head Fraktion, ich weiss schon, is klar.
ride on
m
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
Ali
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 825
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#5 Beitrag von Ali » Sa, 02.05.2020, 18:50

Hallo Markus,

wenn man Deine Frage in eine Suchmaschine eingibt gibt es viele Ergebnisse.
Diese hier sieht ganz gut aus.

Ansonsten war ich eben im Keller habe ich etwas eingescannt. Tabelle mit Geräteklemmbezeichnungen und Aderkennfarbe. Die Datei ist mit 800kb zu Groß für dies Forum. Bei Bedarf sende mir Deine Emailadresse per PN. Da ich fast nur mit alten Kram rum mache ist die Tabelle auch schon 40J. alt. Scheint aber noch aktuell zu sein.

Grüße
Ali

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#6 Beitrag von MiKo » Sa, 02.05.2020, 19:00

ahab hat geschrieben:
Sa, 02.05.2020, 13:01
Die XS Farben stimmen ja anscheinend nicht mit der DIN-Farbenwahl überein...
jeder der japanischen Hersteller hat seine eigene Farbcodierung.
Was bei Yamaha braun ist, macht Honda schwarz. Und was bei Yamaha schwarz ist, sollte bei Honda durchgängig grün sein ...

Ganz besonders verwirrend ist, wenn man eine Powerdynamo/VaPe-Zündung an eine Yamaha baut: da greift man die Zuleitung zum Abschalt-Relais vom braunen Zündungsplus ab und schon vormontiert am Relais dran sind dann braune Massekabel ... am zentralen Massepunkt treffen sich dan schwarze und braune - die man ja normalerweise tunlichst weit voneinander getrennt hält; :arrow: :arrow: :arrow: wer's einbaut, hat's gelesen und verinnerlicht :idea: - aber der übernächste Besitzer, der's reparieren muß ... :?:
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#7 Beitrag von ahab » Sa, 02.05.2020, 19:16

MiKo hat geschrieben:
Sa, 02.05.2020, 19:00
jeder der japanischen Hersteller hat seine eigene Farbcodierung.
Was bei Yamaha braun ist, macht Honda schwarz. Und was bei Yamaha schwarz ist, sollte bei Honda durchgängig grün sein ...
genau deswegen möchte ich mich an die deutsche DIN norm halten mit den Kabelfarben
finde aber nur für PKW das Frabschema, deswegen meine Frage, ob es da etwas spezielles für Kräder gibt
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#8 Beitrag von ahab » Sa, 02.05.2020, 19:18

Ali hat geschrieben:
Sa, 02.05.2020, 18:50

Diese hier sieht ganz gut aus.
Bei Bedarf sende mir Deine Emailadresse per PN. Da ich fast nur mit alten Kram rum mache ist die Tabelle auch schon 40J. alt. Scheint aber noch aktuell zu sein.
danke Ali, PM kommt
gruss
markus
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
Ali
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 825
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#9 Beitrag von Ali » Sa, 02.05.2020, 21:15

ahab hat geschrieben:
Sa, 02.05.2020, 19:16
finde aber nur für PKW das Farbschema, deswegen meine Frage, ob es da etwas spezielles für Kräder gibt
Da die DIN von Farben und Farbkennzeichnung von Adern für Niederspannungsleitungen in Strassenfahrzeugen handelt würde ich davon ausgehen dass Motorräder eingeschlossen sind.

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#10 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 16:15

Hello Leute
melde mich zurück mit meinem E-Moto Corona Projekt. Habe die Hardware jetzt weitestgehend verbaut und den HV-Kreis angeschlossen. Das BMS funktioniert, Ladegerät lädt wie vorgegeben, soweit: Etappenziel erreicht.
Ich weiss, jaja, dies ist ein XS-Forum. Aber ich würde mich freuen ein wenig Input zu bekommen von den Elktro-versierten Leuten hier, weil ich beim 12V-Kreis ein paar Besonderheiten habe: es soll ein komplett zweikreisiges System werden, Minus soll also nicht auf dem Rahmen liegen. (weil der 12V Kreis galvanisch vom HV-Kreis getrennt sein muss)
Falls jemand wie ich gerade zu Hause im Lockdown hängt, und Lust hat mir ein wenig beim Entwurf des 12V-Kreises zu helfen, würde ich mich gerne mit ner guten Flasche Islay erkenntlich zeigen. Wäre wohl am einfachsten dasselbe CAD-Prgramm zu nutzen. Ich nutze ein gratis CAD Programm um Schaltpläne zu zeichnen, TinyCAD, gibts hier für umme
Ok, so sieht die Huddel jetzt aus: (detailed Specs gerne auf Anfrage)
SeiteTotal.jpg
Hinten.jpg
Hardware.jpg
Mein Schaltplan-Entwurf mit den Komponenten sieht aktuell so aus, gerade fange ich an die Hupe zu verkabeln, nehme als Vorbild den Schaltplan der mir gut bekannten SE '79:
Ezuki_12V_Wiring_210113.png
und jetzt fällt mir auf, dass unsere Huddeln die Masse auf dem Rahmen liegen haben.
Und jetzt kommt Ihr, mal sehen ob ich jetzt Ärger bekomme wegen der E-Huddel.
Ich kniffle mal weiter an dem Stromkreis...
ride on!
Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#11 Beitrag von MiKo » Mi, 13.01.2021, 18:54

Moin,

wwas spricht denn dagegen, die HV-Masse nicht auf den Rahmen zu legen, sondern separat zu verkabeln?
Denn das sind doch eigentlich nur die Strecken zwischen Batterie, Lade-Eingang, Motor und Rekuperationsgenerator, oder?

Wenn das nicht machbar ist:
nimm dir einen "beliebigen" Originalplan, und setze überall dort, wo die Erdungs-Zeichen sind, schwarze Kabel ... und du wirst feststellen, da sind sowieso nur wenige "echte" Massepunkte.

Als im Originalkabelbaum zum Rahmen verschraubte Massepunkte fallen mir spontan ein:
- Anlasser am Motor
- LiMa am Motor
- Zündspulen am Rahmen
- Gleichrichter am Batteriekasten
- Zündkontakte am Motor
- Kondensator am Motorhalter
--> diese entfallen bei dir alle, weil kein Motor, kein Anlasser, keine LiMa-Elektrik

die beiden Lampen sind Luxus bzw. entfallen
- Bremsbelagverschleißkontrolle gegen Bremstrommel (bis '77)
- Leerlaufkontrolle gegen LL-Schalter am Motor

es bleiben übrig
- Batterie an Rahmen hinter dem Batteriekasten
- Kabelbaum am oberen Motorhalter als Einspeisung des Massepotentials in die schwarzen Kabel
--> also direkt verdrahten

und sonst noch Funktionsmassen
- Lenkerschalter rechts und links zum Lenker
- Rücklicht zum Träger

also überschaubar ... und überbrückbar, weil nur die Schaltergehäuse (eigentlich nur das linke) gegen den Lenker isoliert werden müssen; der Rest hat sowieso eigene Masseleitungen, weil das eine oder andere Teil (darunter _alle_ Lampen) in Gummi gelagert ist. Und selbst die Lenkerschalter sind nicht wirklich am Rahmen anliegend, weil ja der Lenker in Gummilagern steht.

Ich würde es so machen:

- trenne die HV-Batterie vom Rahmen.
- bau die Lichtanlage (und evtl. sonstige Verbraucher) an, mit jeweils separaten Masseleitungen
- teste Widerstände zwischen Plus-Leitungen und Rahmen, die dürfen _nur ohne_ Durchgang sein, nicht hochohmig - sonst hast du eine implizite Rahmenmasse übersehen
- kontrolliere alle Elemente auf Funktion - wenn etwas nicht leuchtet, hast du das Massekabel vergessen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#12 Beitrag von MiKo » Mi, 13.01.2021, 19:23

und neu zeichnen mußt du den Plan auch nicht wirklich:

hier im Forum hat vor etwa 10 Jahren ein Uwe aus Bochum in heftiger Kooperation mit mehreren anderen diesen Plan gebaut.
Das ist nicht nur die Gesamtansicht, sondern die einzelnen Module in Ebenen gruppiert, so daß du dir also die uninteressanten Teile wegblenden kannst.

viel Erfolg!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#13 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 19:33

Hey Miko
danke für die Ideen!
Dieses Masse Problem kommt ja eigentlich nur im GriffSchalter vor, mir erschliesst sich auch nicht, warum bei der SE am Blinkerschalter nochmal Y/R auf Masse geschaltet wird. Das hat was mit der Auto Abschaltung zu tun, schätz ich.
Ich hab ja eh andere Griffschalter, weil ich andere Funktionen brauche
- der AMP-Griff ;-) ist ein Hall Sensor mit Masse/Throttle/ 5V
- 3 Fahrstufen
- reverse und Forward Crawl (schleichgang)

Hab die letzten Stunden -bevor ich den Plan bemerkete, den du gefunden hast- doch meinen eigenen gezeichnet.
Thoughts?
Ezuki_12V_Wiring.png
gruss
markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#14 Beitrag von MiKo » Mi, 13.01.2021, 19:54

ahab hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 19:33
Thoughts?
ja: zu klein zum Lesen ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#15 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 20:09

mmh...größe ist limitiert durchs forum
hier liegen größere versionen in meiner cloud bis 30.1.21
https://cloudx.formwillen.de/index.php/ ... BACngR6XCw

edit: nochmal!
ich fummle mal weiter an den Kabelfarben. Also warte lieber ab, das ist noch nicht gut lesbar so wie es gerade ist.
Hab mir einen Satz kommen lassen. Jetzt muss ich mal schauen was sich wie sinnvoll verteilen lässt.
PS
der schaltplan von den Jungs ist ja sehr nett!
Da kann ich mir ein Beispiel nehmen, auch für die Kabelfarben.
Ist das ein Automatik Sicherungskasten von der Suzi da eingebaut? hmm, kompliziert...
das ziel ist im weg

Antworten