Suche Motorrad Elektriker in Berlin

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#16 Beitrag von MiKo » Mi, 13.01.2021, 21:05

so ist's gut :)
ok, mit dem HV-Bild erübrigt sich mein Vorschlag mit dem "trenne HV vom Rahmen und mache nur mit NV weiter ..."


ich gebe hier noch ein paar Hinweise auf die Farben, das erleichtert die Identifikation anhand von Originalplänen

- Blinker: dunkelgrün ist bei mir rechts, und links entsprechend _dunkel_braun
- Licht an/aus: Eingang rot-gelb, Ausgang vorne blau-schwarz, Ausgang hinten/Instrumente blau, Ausgang Standlicht im Original blau-rot (weil vom ZS separat schaltbar), würde ich hier aber auch auf blau legen
- Licht Abb/Fern: Eingang blau-schwarz, Ausgang Abb grün, Ausgang Fern gelb
- Bremslichtschalter: Eingang braun, Ausgang grün-gelb (original hinten gelb)

Blinkerkontrolle: hat das Instrument 2 Eingange für re., li. und die Dioden integriert? Sonst mußt du in die Leitungen zur Kontrolle noch eigene Dioden setzen, oder du hast nur Warnblinker - ach ja, der TÜV wird eine separate Kontrolle für Warnblinker fordern.
Und eine blaue Fernlichtkontrolle brauchst du auch. Bei Wahl der "Verkabelung nach neuer Norm" (was automatisch z.B. bei Verwendung der Multi-Funktions-Kellermänner" der Fall ist) muß auch eine Kontrolle für "Licht an" (grün) da sein, ersatzweise akzeptiert er hoffentlich die Tachobeleuchtung.

Batterie -> ZS, ZS -> Sicherung in 1,5mm² := da können 15A laufen (Licht 60+5+10W, Bremse 20W, Blinker 21+21+3W, Hupe xxW),
die 20er Sicherungen für die Verbraucherkreise sind zu groß dimensioniert, Licht hat max. 7A, die anderen auch so viel, wenn du gleichzeitig bremst und blinkst und hupst. Der Controller wird wohl kaum mehr als 5A ziehen.

Im Controller liegt ja wieder eine separate Logik, paß nur auf, daß du da nicht irgendwelche "Knoten" reinbringst. Ich würde das vielleicht sogar über unterschiedliche Kabelarten kennzeichnen, also z.B. ein 8adriges Litzenkabel (0,34mm², das sind ja keine Lasten, sondern nur Signale) für die Verbindungen zum/vom Controller (Flachband und D-Sub9 ist wohl nicht für die Außenmontage am Lenker geeignet ;)).

Bei "LCD Power Supply (96V)" wird mir ja irgendwie komisch ...
aber was ist das für eine Diode oberhalb des "Albright" ... Anode lila GND, Kathode braun ZS-Plus ...

Ach ja, und mit der galvanischen Trennung von HV und NV-Teil ... da NV im DC-DC aus HV gemacht wird, und der ja sicher nicht galvanisch trennt, ist das kein Grund zur Besorgnis ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#17 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 21:23

yo, danke für die Kabelfarben-Tips
ich hatte mir ja schon nen Satz Kabel bestellt. Ich denk jetzt mal, wenn ich einen sauberen Plan für spätere Reparaturen habe, is das am Ende auch mumpe was es genau ist. Ich versuche der alten Logik iorgendwie nahezukommen. muss aber auch mit dem Vorrat abklären, den ich hab.
Insgesamt fliessen da nicht die Ströme, die Du bei ner XS erwartest, weil alles auf LED umgebaut ist, auch der Hauptscheinwerfer, der hat als größter Verbraucher 20W. Will die Amps ja in torque umsetzen, nicht in ne warme lampe ;-:
MiKo hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 21:05
Im Controller liegt ja wieder eine separate Logik, paß nur auf, daß du da nicht irgendwelche "Knoten" reinbringst. Ich würde das vielleicht sogar über unterschiedliche Kabelarten kennzeichnen, also z.B. ein 8adriges Litzenkabel (0,34mm², das sind ja keine Lasten, sondern nur Signale) für die Verbindungen zum/vom Controller (Flachband und D-Sub9 ist wohl nicht für die Außenmontage am Lenker geeignet ;)).

Bei "LCD Power Supply (96V)" wird mir ja irgendwie komisch ...
aber was ist das für eine Diode oberhalb des "Albright" ... Anode lila GND, Kathode braun ZS-Plus ...
ja, controller, oh mann. der neue versager. und ich am schaltplan entwerfen, jaja
und dazu nur ne mies übersetzte Anleitung. Aber der kann schon ganz schön was, sogar Sinus&FOC, also smooth und energie-effektiv. Eine noch offenere Lösung war mir zu risky für den Anfang. Aber die Leute bauen echt fette mosfets ein mittlerweile.
Diese Diode haben die von Kelly da reingezeichnet, parallel zu den Schalteingängen am Main-Contactor. Ich verstehe auch nicht was genau die tun soll. Vlt wirds Dir ja klar aus deren Plan
kelly KLS-Hwiring.png
ok, ich brüte mal weiter an den Kabelfarben
prost
m
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#18 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 21:39

MiKo hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 21:05
Blinkerkontrolle: hat das Instrument 2 Eingange für re., li. und die Dioden integriert? Sonst mußt du in die Leitungen zur Kontrolle noch eigene Dioden setzen, oder du hast nur Warnblinker - ach ja, der TÜV wird eine separate Kontrolle für Warnblinker fordern.
Und eine blaue Fernlichtkontrolle brauchst du auch. Bei Wahl der "Verkabelung nach neuer Norm" (was automatisch z.B. bei Verwendung der Multi-Funktions-Kellermänner" der Fall ist) muß auch eine Kontrolle für "Licht an" (grün) da sein, ersatzweise akzeptiert er hoffentlich die Tachobeleuchtung.
oh no! aber Du hast Recht, besser dass es deswegen keinen TÜV-Ärger gibt, den guten Willen muss ja ich für die hintere Bremse aufsparen.
da ich das Cockpit ja minimalst halten will hatte ich bisher nur die eine 3 Farb LED im Lampentopf vorgesehen.
Tacho ist in der BMS LED-Anzeige integriert, die ich in das Tank-Cover einlasse.
Die alte Regel: "Fernlicht erkennt man an der Schalterstellung" gilt nicht mehr ?
Dann muss ich wahrscheinlich noch zwei Kontroll LED dazubauen für Fernlicht/Licht (Blau/Grün), hoffe ich finde die als Duo in einem Bauteil
Fuck for Warnblink LED! -> die gelbe Blinker LED blinkt dann ja munter.

Die Dioden müssen in jede Zuleitung zu der Kontroll LED ? (hab sie gerade in meinen Plan reingezeichnet und die cloud aktualisiert)
Welche Werte sollten diese Dioden haben?

nochmal prost
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#19 Beitrag von MiKo » Mi, 13.01.2021, 22:10

Diode: könnte das ein Verpolungsschutz sein?

"Fernlicht Zustand an Schalterstellung erkennbar" - kannst du im Dunkeln den Lichtumschalter sehen ...?

kleiner Fehler: Lichthupe-Eingang nicht nur, wenn Licht an, sondern "immer", also parallel zum Licht-an/aus-Eingang

"Dioden in Blinkerkontrolle" - ja, genau so, es reichen einfache 1N4001, läuft ja nix durch; alternativ 2 separate Kontrollen, deren Parallelbetrieb dann Warnblink-Kontrolle ist

"Tachobeleuchtung als Licht-An-Zeichen" - entfällt, da keine Verbindung vom NV-Licht zum HV-LCD, also noch eine LED. Dual grün/blau wirst du aber kaum finden ... ich kenne nur grün/rot, die dann zusammen orange ergeben, noch nicht einmal "echtes" gelb. Und Vorsicht: viele "billig-ebay-Tachos" haben sehr helle blaue LEDs als Fernlicht-Kontrolle; die blenden dann dich so sehr, daß du gar nicht auf die Idee kommst, den Gegenverkehr zu blenden ... also achte auf die Leuchtstärken (oder stärkere Vorwiderstände bzw. 24V-Modelle ...).

Doch, gibt's, sogar 3farbig (https://www.reichelt.de/rgb-led-5-mm-be ... l_10&nbc=1), da mußt du dann nur mit den Vorwiderständen "spielen".

Gibt's ja auch fertig, wenn auch nicht billig
https://www.brands4bikes.de/kontrollleu ... micro.html
https://www.brands4bikes.de/motosign-mini.html
von diesem gibt's leider keine Bilder mit "Licht an" ...
https://www.loeffler-quads.de/Quad/ATV- ... /?kat=2135
Gruß
MiKo

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#20 Beitrag von Max » Mi, 13.01.2021, 22:54

ahab hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 20:09

Ist das ein Automatik Sicherungskasten von der Suzi da eingebaut? hmm, kompliziert...
? warum kompliziert ? Sicherungsautomaten haben den Vorteil das man sie nicht wegschmeißen muss nachdem sie ausgelöst haben ...... auf Tour schön, weil einem der "Vorrat" nicht ausgehen kann .... bei sporadischen Fehlern die man wegen Nacht oder Regen nicht sofort abstellen kann/will ....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#21 Beitrag von ahab » Mi, 13.01.2021, 23:52

MiKo hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 22:10
Diode: könnte das ein Verpolungsschutz sein?
wär ne erklärung. oder hat das was zu tun mit dem Pre-Charge Wiederstand auf der Last Seite ?
Ich blicks nicht. Habs aber mal so eingebaut.

Danke-Miko für die andren wertvollen Tips.
Den Fehler mit dem Aufblendlicht hab ich behoben.

Der Plan von Uwe&Kollegen aus deinem Post oben ist echt gut gemacht.
Werd ich auch für meine XS als Grundlage nehmen.
Und für die Ezuki hier denk ich über die Relais-Lösung fürs Licht nach.
Geht ja sonst einiges durch die diversen Lenkerschalter-Kabel verloren.
Obwohl ich eben einen LED Hauptscheinwerfer habe mit max 20W.

EIne Runde Whisky würd ich sehr gerne ausgeben!
Schade dass wir uns nicht dabei über den Plan beugen können,
gute Beschäftigung wenn draussen blizzards toben, tiny CAD macht Spass
updated
prost
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#22 Beitrag von ahab » Do, 14.01.2021, 20:04

MiKo hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 22:10
Gibt's ja auch fertig, wenn auch nicht billig
https://www.brands4bikes.de/kontrollleu ... micro.html
https://www.brands4bikes.de/motosign-mini.html
von diesem gibt's leider keine Bilder mit "Licht an" ...
https://www.loeffler-quads.de/Quad/ATV- ... /?kat=2135
ja, ganz nett, so im Gehäuse.
Aber ich suche ne Lösung, 4 kleine LEDs in den Lampentopf einzulassen.
Hab ich bei meiner XS so, eine LED zeigt Neutral (und wenn sie leuchtet weiss ich dass Strom auf den braunen Kabeln ist) sonst nix
So will ichs auch bei der Ezuki bauen, also in die Lampe
so wie diese 12V dreifarbige von Conrad

was ich nirgends finde sind mehrfarbige LEDs mit Blau.
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#23 Beitrag von ahab » Do, 14.01.2021, 20:08

Max hat geschrieben:
Mi, 13.01.2021, 22:54
? warum kompliziert ? Sicherungsautomaten haben den Vorteil das man sie nicht wegschmeißen muss nachdem sie ausgelöst haben ...... auf Tour schön, weil einem der "Vorrat" nicht ausgehen kann .... bei sporadischen Fehlern die man wegen Nacht oder Regen nicht sofort abstellen kann/will ....
klar, sehr schicke erfindung, muss ich mal suchen in der bucht für die XS Baustelle
kompliziert war es für mich das Schaltbild zu verstehen mit den Licht-Relais.
Aber ich lass das doch für meine Ezuki mit der Relais Schaltung
Fliesst ja nicht viel Strom weil ich alles auf LEDs umstelle
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#24 Beitrag von MiKo » Do, 14.01.2021, 22:27

ahab hat geschrieben:
Do, 14.01.2021, 20:04
was ich nirgends finde sind mehrfarbige LEDs mit Blau.
hatte ich dir doch bei reichert.de gezeigt, nur eben ohne Widerstände, die mußt du noch selbst ansetzen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#25 Beitrag von ahab » Do, 14.01.2021, 22:49

MiKo hat geschrieben:
Do, 14.01.2021, 22:27
hatte ich dir doch bei reichert.de gezeigt, nur eben ohne Widerstände, die mußt du noch selbst ansetzen.
also auf Anhieb finde ich bei Reichelt keine zwei/drei farbigen LEDs in einem IP67 Gehäuse wie die bei Conrad (die gibts da halt nicht mit Blau)
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#26 Beitrag von MiKo » Do, 14.01.2021, 22:57

ja, die von mir verlinkte ist "nackig", aber diverse LED-Fassungen und -Gehäuse gibt es dort auch ...
Oder du nimmst diverse 3farbige rot/gelb/grün und dann noch eine separate blaue.

Alternativ-Idee: welche Armaturen willst du? Die originalen, oder customized series? Da gibt es dann vielleicht auch welche mit direkt eingebauter Signal-LED?
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#27 Beitrag von ahab » Fr, 15.01.2021, 12:15

MiKo hat geschrieben:
Do, 14.01.2021, 22:57
Alternativ-Idee: welche Armaturen willst du? Die originalen, oder customized series? Da gibt es dann vielleicht auch welche mit direkt eingebauter Signal-LED?
Hast Du da ne Empfehlung? sicher sauteuer...
Ich hab jetzt erstmal billig Armaturen aus China verbaut, die sind leider unbeleuchtet. Für den Controller müssen die ja bestimmte Schalter haben, also vor allem der amp-Griff mit 0-5V, und die 3 Fahrstufen. Hab gestern beschlossen, den Rückwärts-Crawl nicht anzuschliessen, weil der Controller dann nur noch zwei Fahrstufen hat. Das ganze Projekt hat zwar schon einige Pfuinanzen verschlungen, aber da ist noch viel Platz nach oben. Ich will aber erstmal sehen, wie die tatsächliche Fahrleistung überhaupt ist mit den 8kw nominal.
Als nächstes käme dann der fette gekühlte Hubmotor mit 15KW nominal, den haben Leute schon auf 30KW gepusht mit entsprechendem Controller
André hat seinen verblasen :D
Aber jetzt erstmal Erfahrung sammeln und keep it low. Ich such mir bei Reichelt ein paar einfache LEDs raus.
Fange jetzt an mit der Verkabelung, hab gestern nacht noch über dem Schaltplan gebrütet (update in meiner cloud)
jetzt muss es mal losgehen...

Edit:
sag mal, wie machst Du das?
Erstmal die Kabel alle auf richtiger Länge hinlegen, und dann eins nach dem andren auf die Stecker crimpen, oder noch ein Tip dazu?
mach ich zum ersten mal...
das ziel ist im weg

Benutzeravatar
ahab
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 197
Registriert: Mi, 27.12.2017, 14:52
PLZ / Ort: 10827

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#28 Beitrag von ahab » Fr, 15.01.2021, 12:36

noch ne Frage:
macht es Sinn, die Kabel-Enden zu verzinnen vor dem crimpen, oder besser direkt crimpen?
das ziel ist im weg

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1362
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#29 Beitrag von zweitopfmopped » Fr, 15.01.2021, 12:37

Tacho mit integrierten Signallampen/LED:

Für mein Projekt habe ich diesen verbaut:
https://www.racetronics.de/shop/de/tach ... oxiert?c=5
Kommt übrigens aus Berlin, wird dort auch hergestellt. :D

Wenn du es aber lieber analog magst (zumindest die Anzeige) dann vllt. sowas:
https://motogadget.com/shop/de/motoscop ... tacho.html
oder
https://www.kickstartershop.de/de/dayto ... gKeiPD_BwE
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1362
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Suche Motorrad Elektriker in Berlin

#30 Beitrag von zweitopfmopped » Fr, 15.01.2021, 12:39

ahab hat geschrieben:
Fr, 15.01.2021, 12:36
noch ne Frage:
macht es Sinn, die Kabel-Enden zu verzinnen vor dem crimpen, oder besser direkt crimpen?
Erst crimpen, dann verzinnen!
Dann hält das in der Regel.
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Antworten