ANLASSER + BLAUER BOYER

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Antworten
Nachricht
Autor
Jesusfriend
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 29.05.2015, 10:38
PLZ / Ort: 57632 Ziegenhain

ANLASSER + BLAUER BOYER

#1 Beitrag von Jesusfriend » So, 28.03.2021, 11:05

Hallo,
Nach 5Jahren habe ich mich entschlossen meine 447 fertig zu stellen und stehe jetzt vor folgendem Problem: in der Maschine ist eine Boyer Zündung (blau) verbaut, wenn ich den Anlasser betätige gibt es 2-3 Zündfunken dann fällt die Spannung der Batterie (Gel neu)
auf 10 Volt und das wars mit Funken,, der Anlasser dreht wunderbar. Weiß jemand Rat?
Ich denke das mir einige den Rat geben würden, den Kickstarter zu benutzen, aber da ich 2 mal
von ihr getreten wurde (1× Krankenhaus) würde ich sie ehrlich verkaufen als meinen Fuß je wieder auf den Kickstarter zu setzen. War auch der Grund der 5 jährigen Pause.
Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Es grüßt euch aus dem Westerwal, Gunnar Ahrend

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#2 Beitrag von MiKo » So, 28.03.2021, 11:38

Moin Gunnar,

eine Batterie, die nach ein paar Anlasserumdrehungen solchen Spannungsabfall hat, ist entweder defekt oder zu klein ...

Die Messung der Leerlaufspannung, also ohne Verbraucher einfach das Meßgerät an die Batteriepole halten, sagt nahezu nichts aus über den Zusatand der Batterie (außer vielleicht einen Hinweis auf den Säurestand zu geben). Wenn da nach dem Laden nicht 13,2V angezeigt werden, ist schon etwas im Argen.
Deutlich aussagekräftiger wäre, einen halbstarken Verbraucher (z.b. Blinkerbirne) anzuschließen und parallel den Spannungsabfall zu beobachten. Diese 21W sollten schon mindestens 20 Minuten brauchen, um die Batteriespannung von 13 auf 11,5 V zu ziehen. Wenn's deutlich schneller geht - bitte umtauschen ...

Oder sprechen wir hier gar nicht von der Standardgröße YB14L ? Solltest du aus Gewichts- oder Design-Gründen unterhalb 9Ah gegangen sein ... das reicht nicht wirklich für den Anlasser ...

Alternativ könntest du auch einen Spannungsbooster vor die Zündbox einsetzen - gibt's für ein paar Euro in China; die Minimalversion wäre so etwas (https://www.ebay.de/itm/Automatic-Buck- ... 4075497616, aber da weiß ich nicht, wieviel Strom heraus kommt - die Boyer sollte mit 1A zufrieden sein), in der "Edelversion" sogar in allen Richtungen einstellbar und mit Display (https://www.ebay.de/itm/5A-DC-DC-Buck-S ... 4017639382, allerdings ist eine IP65-Hülle etwas komplexer herzustellen ...).
Fertig konfektioniert und von vornherein Kfz-tauglich ist dieser https://www.ebay.de/itm/DC-DC-5-32V-12V ... 3880365452
Stichwort für die Suche ist jedenfalls "DC Step-Up 12V".
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2409
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#3 Beitrag von kalle » So, 28.03.2021, 13:24

Hi!
Von Mikos Vorschlägen würde ich den 3. nehmen.
Zusätzlich solltest du, wenn du zu 100% elektrisch starten wills nen LiFeP-Akku verbauen. 1 Wahl ist für mich da JMT.
Ich habe in meiner XS ne rote Boyer (empfindlicher als die blaue) mit nen Lithium-Akku verbaut. Die kombi funktioniert 100%.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Jesusfriend
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 29.05.2015, 10:38
PLZ / Ort: 57632 Ziegenhain

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#4 Beitrag von Jesusfriend » Mo, 29.03.2021, 8:00

Hi,
Danke für den Tipp, ich habe den 3. Vorschlag bestellt und werde meine Batterie heute genauer prüfen.
Gruß aus dem Westerwald, Gunnar

Kruemel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 306
Registriert: Di, 28.08.2012, 10:48
PLZ / Ort: 07745 Jena

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#5 Beitrag von Kruemel » Mi, 31.03.2021, 14:06

Ich habe auch eine blaue Boyer verbaut. Die kommt auch mit Spannung unterhalb von 11V oder so ähnlich, nicht mehr klar. Das Phänomen hatte ich, als meine Lima nicht mehr genug Ladespannung lieferte. Da stotterte die XS auch nur noch rum. Ich tippe hier auch eher auf Batterie.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#6 Beitrag von MiKo » Mi, 31.03.2021, 19:45

Moin,

die Spannungsempfindlichkeit ist in allen E-Zündungen präsent.
Steffi hat seinerzeit darauf pro-agiert, indem er in die NWZ gleich einen solchen "Spannungsbooster" integriert hat, der aus mindestens 7V eine hinreichende Spannungsversorgung bereitstellt.
Einen "Vorläufer" dieser Schaltung hatte er zuvor auch schon für ein paar Boyer-User als Kleinst-Serie (einstellige Auflage, soweit ich mich erinnere) heraus gegeben.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2409
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#7 Beitrag von kalle » Mi, 31.03.2021, 20:21

ich hab einen!!! :D
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15071
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: ANLASSER + BLAUER BOYER

#8 Beitrag von MiKo » Mi, 31.03.2021, 21:47

ich auch - bzw. hatte - in der '75er ...
Gruß
MiKo

Antworten