Innognition-Kein Zündfunke

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Innognition-Kein Zündfunke

#1 Beitrag von Charlie B. » Do, 29.04.2021, 16:44

Hallo Zusammen,
ich habe die Innognition verbaut und bekomme keinen Zündfunken.
Gerät wurde von Steffi überprüft. Ist ok.
Auch ein Austauschgerät von Steffi brachte das gleiche Ergebnis.
Beide Kabel rot/weiß haben geschaltetes Plus.
Power LED leuchtet.
Beide LED´s links und rechts arbeiten beim Starten. Also gehen an und aus.
Beide Kabelstränge der Innognition auf Durchleitung geprüft. Sind auch ok.
Um einen Massefehler auszuschließen, habe ich eine direkte Zuleitung zum Minus-Pol der Batterie gelegt. Ist auch ok.
Dann noch mal die Unterbrecherzündung wieder eingebaut. Zündfunke ist da. Demnach sind alle anderen Komponenten ok.
Anschlussfehler schließe ich eigentlich aus, da ja eigentlich recht simpel.
Hier noch der Plan, wie ich angeschlossen habe.
Anschluss Innognition-2.pdf
Hat jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte.

Und wie immer, schon mal besten Dank
Charlie
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Long may you run

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#2 Beitrag von Steffi » Do, 29.04.2021, 17:47

Hi Jungs

Wär schön, wenn ein Eletrikspezi dem Charlie helfen könnte.
Er braucht Hilfe vor Ort.
Muss irgend ein blöder Fehler vorliegen, ich konnte es aus der Ferne leider nicht eingrenzen.

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#3 Beitrag von MiKo » Do, 29.04.2021, 17:55

Moin,

Meppen ist leider auch für mich nicht gerade "ums Eck" ...
Da wäre Kalle wohl am nächsten dran ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Bille52
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 410
Registriert: So, 24.04.2011, 20:17
PLZ / Ort: 22113/Hamburg

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#4 Beitrag von Bille52 » Fr, 30.04.2021, 12:33

Das "leidige" innognition-Thema "kein Zündfunke unterhalb einer bestimmten Drehzahl" wurde schon ausgeschlossen?
Bin ich auch schon drauf reingefallen beim überprüfen der Zündung nach Neuverkabelung mit schwächelnder Batterie oder Kickstarterhandbetätigung bei ausgeschraubten Zündkerzen. Wenn man nicht dran denkt kann ein dieses kleine Detail zur Verzweiflung treiben. 8O 8O
Gruß
Bernhard
PS: Bei meinem Gespann muß ich trotz potenter Batterie bei Kaltstart 1x kicken um zu starten, Anlasser reicht nicht aus 8)

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#5 Beitrag von Charlie B. » Fr, 30.04.2021, 14:40

Hallo Bernhard,
ja auf das Problem mit der notwendigen Drehzahl hat mich Steffi auch schon aufmerksam gemacht.
Ich hab dann die Batterie voll geladen.
Und eigentlich, gerade auch wenn die Zündkerzen raus geschraubt sind, sollte die Drehzahl passen.
Wäre sonst ja auch ziemlich blöd, wenn eine nur etwas schwächelnde Batterie die Innonigtion ausser Kraft setzt.
Schöne Grüße
Charlie
Long may you run

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#6 Beitrag von Max » Fr, 30.04.2021, 15:02

... raus geschraubte Kerzen sollten aber Massekontakt haben ..... am besten beide .... und bei einer Doppelzündspule fließt der Strom über beide Kerzen im Kreis, d.h. ein Kerzenstecker ab, beide ohne Funktion.

Hast du es mal mit "anrollen" probiert ??
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#7 Beitrag von Charlie B. » Fr, 30.04.2021, 16:10

Hallo Max,
nein anrollen hab ich noch nicht probiert.
Die andere von dir genannte Variante schon.
Gruß
Charlie
Long may you run

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#8 Beitrag von Charlie B. » Fr, 30.04.2021, 16:40

Also,
jetzt habe ich auf beiden Kerzen wenn ich kicke einen guten Funken.
Anspringen will sie trotzdem nicht.
Und kicken will ich eigentlich auch nicht....
:lol: :lol:
Oh Mann.
Wird schon werden...
Long may you run

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#9 Beitrag von MiKo » Fr, 30.04.2021, 18:18

Moin,

beim ersten Einbau der NWZ damals hatte ich das auch: es funkt, doch es zündet nicht.
Vorher war eine rote Boyer drin, die ja immer parallel auf beiden Kerzen funkt.
In der irrigen Annahme, daß dies bei allen E-Zündungen so sei, hatte ich in der Anleitung den Passus "Motor auf den linken ZZP stellen" nur teilweise befolgt und das entscheidende Wort ignoriert.
Irgendwann war die Batterie dann leer, ich habe die XS zum Auto geschoben zwecks Starthilfe und hatte immer noch keinen Erfolg - doch, es schlug ganz heftig zurück ...

In meiner Verzweiflung habe ich dann mal orange und grau vertauscht, und schon lief der Motor ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#10 Beitrag von Charlie B. » Fr, 30.04.2021, 19:10

Hallo Miko,
erste Lebenszeichen hat sie schon von sich gegeben.
Was starten betrifft, war sie aber immer schon eine kleine Diva.
Etwas zu viel Gas und schon ist sie eingeschnappt.

Steffi,
Kurz vor dem OT geht die linke LED aus, heisst, jetzt funkt sie. Ist doch richtig, oder?

Euch allen einen schönen Solotanz in den 1. Mai.
Charlie
Long may you run

Benutzeravatar
XSFRO
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 77
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#11 Beitrag von XSFRO » Sa, 01.05.2021, 7:28

Hallo!
Mikos Erfahrung hab auch ich machen müssen! Nachdem 'damals' die NWZ recht zügig installiert war, dank der Auslegung durch Steffi für einfachstes 'Plug & Play', kam aber erst mal dennoch kein Erfolgserlebnis in Form eines anspringenden Motors zustande!? Da generell alles richtig montiert war, kam ich intuitiv ebenfalls auf die Idee, die beiden Adern für die Ansteuerung der Spulen zu vertauschen, wonach es sofort klappte mit dem Starten des Motors! Heureka!!!
Wünsche einen möglichst angenehmen 1. Mai allerseits - mit herzlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#12 Beitrag von Charlie B. » Sa, 01.05.2021, 10:16

Moin Heinz,
moin Miko,
vorneweg einen schönen 1. Mai.
Hab die Kabel mal gewechselt.
Das war es nicht.
Grüsse
Charlie
Long may you run

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#13 Beitrag von Charlie B. » Sa, 01.05.2021, 15:43

Wenn ich kicke habe ich einen Funken.
Mit E-Starter nicht.
Nicht mit voller Batterie, und auch nicht, wenn ich mit dem Auto überbrücke.
Warum ist das so?
Long may you run

Benutzeravatar
XSFRO
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 77
Registriert: Do, 06.08.2015, 8:21
PLZ / Ort: 65428 Rüsselsheim am Main

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#14 Beitrag von XSFRO » Sa, 01.05.2021, 17:03

Wenn es mit dem Kicker funkt, kommt der Verdacht auf, dass der elektrische Startvorgang die Bordspannung zu weit 'zusammenbrechen' lässt, um noch genügend Strom in den Zündspulen fließen zu lassen!? Vielleicht doch mal den Starter-Stromkreis etwas genauer unter eine 'scharfe' Lupe nehmen!?!
Aber wie auch Steffi schon meint, aus der Ferne ist es immer etwas unglücklich, bei der Elektrik Hilfestellung leisten zu können ...

PS: Hab noch die Angaben aus der Vorstellung der NWZ-1 von damals 2003/04 im RÜTTLER im Hinterkopf, dass durch eine 'integrierte Boosterstufe' eine gewisse Unabhängigkeit von der Batteriespannung gewährleistet sein soll!? Also schon merkwürdig, diese Geschichte mit der Zündunwilligkeit!?!

Benutzeravatar
Charlie B.
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 26.08.2016, 16:19
PLZ / Ort: 49716 Meppen

Re: Innognition-Kein Zündfunke

#15 Beitrag von Charlie B. » Sa, 01.05.2021, 18:14

Ja, ich weiß.
Ist aus der Ferne immer kompliziert.
Komisch, dass die Unterbrecherzündung keine Probleme damit hat.
Long may you run

Antworten