Auspuff basteln - Prallbleche

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#31 Beitrag von MiKo » So, 16.12.2012, 16:21

und wie befestigst du das Teil, damit es nicht beim nächsten Gasschub 'rausfliegt ... ?
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Joe
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3707
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:35
PLZ / Ort: 46145 Oberhausen

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#32 Beitrag von Joe » So, 16.12.2012, 16:24

Mit ner Schraube.
Wem ist der rote Fahrrad im Hof ? Ich !Bild

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#33 Beitrag von MiKo » So, 16.12.2012, 16:30

... wie geht das bei den Originalauspüffen ... ?
Ich bin vielleicht zu phantasielos ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#34 Beitrag von Hans » So, 16.12.2012, 16:42

Hallo Miko
Bei den meisten Zubehörtöpfen ,wie Joe schon geschrieben hat ,mit 1-2 Schrauben von aussen auf der "Längsachse" des Auspuffs.
Bei Originaltöpfen würde ich das Teil von vorne mit 3 oder 4 Schrauben (sieht dann schön symetrisch aus :wink: ) befestigen.
Das Teil welches in meiner Sikzze den innendurchmesser des Auspuffs haben soll kann natürlich bei der Befestigung von vorne deutlich flacher ausfallen 2-3 mm reichen da dann wahrscheinlich . Das hintere Teil des Dämpfers muß dann halt den Durchmesser haben das er durch das Loch passt welches in deinen US Originaldämpfern vorhanden ist.
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#35 Beitrag von MiKo » So, 16.12.2012, 16:50

Meine Phantasie reicht immer noch nicht, trotz der ausführlichen Erklärung - liegt vielleicht am düsteren Wetter:

was meinst du bitte mit "von vorne"?
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#36 Beitrag von Hans » So, 16.12.2012, 16:55

Hallo
Also ich geh jetzt mal davon aus das am Auspuffrohr im "Ausgangsbereich" noch ein Endblech mit einem Loch in der Mitte ist :roll: Und ja da gebe ich dir recht irgendwie ist das ja dann nicht vorne sondern hinten :wink:
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#37 Beitrag von MiKo » So, 16.12.2012, 17:43

da ist sogar noch mehr als nur ein Endblech, nämlich der Kragen des eingesetzen Lochblech-Bechers:
auspuff75.jpg
Aber wie vielleicht in der Tiefe der Dunkelheit zu erkennen ist (leider ist der Blitz zu weit parallaxenverschoben zum Objektiv), ist der "Boden" dieses Bechers ausgefranst herausgebrochen, so daß die Schallwellen ohne Labyrinth direkt gerade heraus können.
Von Max hatte ich schon im Juni ein Paar Verschlüsse bekommen, die auch eine brauchbare Dämpfung erzielt haben. Aber diese Stopfen sind aus Stahl, ca. 32*40 mm, und damit ganz schön schwer. Da befürchte ich, daß diese schweren Klötze am langen Hebel die Schweißnaht am Ende recht schnell zerbröseln werden. Daher habe ich sie wieder ausgebaut. Außerdem hatte ich den Eindruck, daß der Motor sich gegen diese "Verstopfung" gewehrt hat ...

Gibt es einen Kunstschweißer, der sich zutraut, in diesem ca. 20 cm tiefen, 33 mm engen Loch mit rostig-ausgefranstem Rand einen neuen Boden einzusetzen ... nur zu, Finger hoch!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#38 Beitrag von Hans » So, 16.12.2012, 18:18

Hallo Miko
In diesem Fall würde ich einfach versuchen eine dünne Scheibe als "Bodenersatz" stramm in den Lochbechbecher zu klopfen.
Wenn dir das zu wagemütig erscheint und du angst hast dabei den Lochblechbecher zu zerstören nimm die Scheibe vom Durchmesser so das sie sauber reingeht ,an der Scheibe schweißt du links und rechts einen dünnen "Draht" oder ein Stück alte Speiche. Diese Stücken Speiche oder Draht sollten so lang sein das sie bis zum Ausgang des Lochbechbechers reichen da man sie dort dann man Rand mit kleinen Scheißpunkten fixiert und sie so die Scheibe in ihrer Position halten .
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#39 Beitrag von MiKo » So, 16.12.2012, 18:32

Danke,
das klingt probierbar, nur daß die "Scheißpunkte" vielleicht etwas haltbarer ausgeführt werden sollten ;)
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#40 Beitrag von Hans » So, 16.12.2012, 18:38

MiKo hat geschrieben:Danke,
das klingt probierbar, nur daß die "Scheißpunkte" vielleicht etwas haltbarer ausgeführt werden sollten ;)
Da wurde uns in der Lehre ständig eingebläut das beim schweißen das wichtigste das w ist und Jahre später jetzt sowas :oops:
Gruß :02:

PS Lochblechbecher ,Lochblechbecher,Lochblechbecher :mrgreen:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Kruemel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 306
Registriert: Di, 28.08.2012, 10:48
PLZ / Ort: 07745 Jena

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#41 Beitrag von Kruemel » Di, 18.12.2012, 13:34

Bild Lustige Sache.

Benutzeravatar
boeschir
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 179
Registriert: Fr, 20.10.2006, 19:53
PLZ / Ort: 21714

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#42 Beitrag von boeschir » Mi, 19.12.2012, 22:26

Moinsen....
Hat vielleich mal jemand, nen verrotten Originaldämpfer aufgeflext (Frevel :roll: ), um zu sehen wie der von drin auschaut.. 8O

Gruß
Ralf
bikers work is never done
Odin statt Jesus...

Benutzeravatar
Maybach
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3441
Registriert: So, 08.12.2002, 12:54
PLZ / Ort: A- 6020 Innsbruck

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#43 Beitrag von Maybach » Do, 20.12.2012, 9:33

Ja Ralf, das ist geschehen. In Ungarn - und mit den Erkenntnissen wurden dann die VA-Replikate angefertigt, die Bela anbietet.

Maybach
BESUCHT MUSEEN - SIE SIND ES WERT! UND SPASS MACHT ES AUCH NOCH ...

Benutzeravatar
U.Loetzsch
Experte
Experte
Beiträge: 8712
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:55
PLZ / Ort: 24594 Hohenwestedt

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#44 Beitrag von U.Loetzsch » Do, 20.12.2012, 11:32

Ja, auch von Rüdiger (XS-Shop) der die 447 Schalldämpfer in VA hat nachfertigen lassen und
seit kurzem anbietet. (Sehr schön und original - anschauen lohnt.)
Gruß
Ulli
ulli ät xs650.de
u.loetzsch ät t-online.de

Es gibt auch ein Leben ohne XS-650 - aber es lohnt sich nicht :-)

Benutzeravatar
Bernd59
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 637
Registriert: Do, 01.05.2008, 23:55
PLZ / Ort: 47929 Grefrath

Re: Auspuff basteln - Prallbleche

#45 Beitrag von Bernd59 » Do, 20.12.2012, 15:57

U.Loetzsch hat geschrieben:(Sehr schön und original - anschauen lohnt.)
Das sollte man wirklich machen.
Die gleichen dem Original tatsächlich wie ein Ei dem anderen, echt schön!
Gruß Bernd


...alles wird gut!

Antworten