LED-Scheinwerfereinsatz

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 324
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#16 Beitrag von Vari » Mi, 05.04.2017, 10:50

Bei einer echten E Nummer sollte hinter E9 sollte noch eine Zahl stehen vom Prüfgutachten
naja SAE DOT was soll das sein :wink:
is mir zumindest neu :? Dann klärt mich bitte auf
Ich hänge mal ein echtes E Prüfzeichen mit dran als Vergleich.

Grüße

Florian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1434
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#17 Beitrag von zweitopfmopped » Mi, 05.04.2017, 11:20

Die findigen Chinesen haben halt mal ein paar solcher Standard-Prüfzeichen
eingearbeitet, um ihr Zeugs global an den Mann bringen zu können.

SAE
https://de.wikipedia.org/wiki/SAE_International

DOT
https://de.wikipedia.org/wiki/Departmen ... sportation


Aber hinter dem E-Prüfzeichen sollte tatsächlich noch eine Nummer stehen, glaube ich.
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 324
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#18 Beitrag von Vari » Mi, 05.04.2017, 15:07

Helme müssen in den USA z.B DOT geprüft sein. (ähnlich ECE in Europa)
Hat mit Scheinwerfer wenig zu tun...
ich meine ja nur wenn es echt ernst wird und du an einem Unfall beteiligt bist, dein Fahrzeug inspiziert wird...
Ob du da mit so einem Fake China Zeichen nicht blöd dastehst. Gutachter von Versicherungen schauen da unter Umständen schon drauf... :?

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1574
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#19 Beitrag von R.Wolters » Mi, 05.04.2017, 19:56

Ob du da mit so einem Fake China Zeichen nicht blöd dastehst.
Wie kommst Du auf "Fake"?
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 324
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#20 Beitrag von Vari » Do, 06.04.2017, 7:36

R.Wolters hat geschrieben:
Ob du da mit so einem Fake China Zeichen nicht blöd dastehst.
Wie kommst Du auf "Fake"?
siehe die Postings weiter oben :wink:

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#21 Beitrag von thorens » Mo, 17.04.2017, 21:45

Schrauber hat geschrieben:
kalle hat geschrieben: Ist der zulässig?
mfg kalle
Mir stellt sich die Frage: Ist der schön? :mrgreen:

Musst Du reingucken, wenn der an ist, dann siehste davon nix mehr! :mrgreen:
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#22 Beitrag von thorens » Mo, 17.04.2017, 21:48

E9 heißt, in Spanien wurde es genehmigt ... und da wir ja ein vereintes Königreich Europa haben, ist das dann auch in old Germany zugelassen.

So einfach ist das.
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#23 Beitrag von thorens » Mo, 17.04.2017, 21:57

Vari hat geschrieben:Bei einer echten E Nummer sollte hinter E9 sollte noch eine Zahl stehen vom Prüfgutachten
naja SAE DOT was soll das sein :wink:
is mir zumindest neu :? Dann klärt mich bitte auf
Ich hänge mal ein echtes E Prüfzeichen mit dran als Vergleich.

Grüße

Florian
E13 ist dann in Luxemburg zugelassen.
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#24 Beitrag von thorens » Mo, 17.04.2017, 21:57

"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Benutzeravatar
thorens
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1452
Registriert: Di, 29.10.2002, 19:58
PLZ / Ort: 78549 Spaichingen
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#25 Beitrag von thorens » Mo, 17.04.2017, 22:00

Also wenn eine Banane dann E58 drauf hat, dann ist die in Tunesien zugelassen und darf überall in Europa "benutzt" werden.
"Never change a running system, change a never running system, never run a changing system!"

https://www.facebook.com/bernd.kupper.7

https://www.xing.com/profile/Bernd_Kuepper4

Kruemel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 306
Registriert: Di, 28.08.2012, 10:48
PLZ / Ort: 07745 Jena

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#26 Beitrag von Kruemel » Mi, 06.09.2017, 11:13

Also so eine E-Nr. auf dem Scheinwerfer zu verewigen, davor werden die Chinesen sicher keine Skrupel haben. Zugelassen ist das Ding aufgrund der Nummer aber noch lange nicht. Schließlich braucht es noch ein paar andere Kennzeichnungen. Vari hat ja auf dem 2. Bild gezeigt, was dort noch alles zu finden ist.
z.B.:

HC/R - Halogen-Fern- oder Abblendlicht
PL - Kunststoffabschlussscheibe

Schließlich muss man ja wissen, welchen Verwendungszweck und Aufbau so ein Scheinwerfer hat. :wink:
Die Chinaleuchte lässt das alles vermissen. Deswegen glaube ich nicht an ein Zulassung.

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4092
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#27 Beitrag von onkelheri » Mi, 06.09.2017, 12:16

Gilt die EU - Zulassung dann nicht auch nur für "moderne" Zulassungen ..
Zuletzt geändert von onkelheri am Do, 07.09.2017, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoos verschwunden,werdetihreinsehen,daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Kruemel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 306
Registriert: Di, 28.08.2012, 10:48
PLZ / Ort: 07745 Jena

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#28 Beitrag von Kruemel » Mi, 06.09.2017, 19:03

Was meinst du damit? Meinst du wenn du jetzt ein Fahrzeug mit Bj vor 51 oder so hast? Dann kannste sicher auch ein Teelicht reinstellen. :mrgreen:
War vorhin mal auf dem Parkplatz und habe mir LED-Scheinwerfer an PKWs angesehen. Dummerweise fand ich da auch keinerlei Kennzeichnungen. :oops:

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15296
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#29 Beitrag von MiKo » Mi, 06.09.2017, 19:56

Moin,

das Thema, das heri meint, ist folgendes:

Die XS ist nach 70er-Jahre-Richtlinien mit ABE etc. ausgestattet. Insofern hat sie streng genommen auch immer die damals geltenden Vorgaben zu beachten.
Das nutzen wir aus, indem wir uns auf Emissionsgrenzwerte (Geräusch, Abgas) von damals berufen und uns darüber freuen, kerniges Auspuffgeräusch auszustrahlen, und keine AU zu benötigen. Wir verstoßen gleichzeitig dagegen, indem wir die seinerzeit gültige Vorgabe zur Länge der hinteren Radabdeckung ignorieren und uns auf heutige Vorgaben (die in dieser Hinsicht sehr freizügig sind) berufen. Ebenso weichen wir gerne von den damals gültigen Anbauvorschriften für Blinker ab, in denen die Größe der Leuchtflächen, die Mindestabstände zueinander sowie zu Scheinwerfer und Rücklicht geregelt sind.

Damit sind wir schon bei der Beleuchtung: seit einiger Zeit sind die in die Blinker integrierten Brems-/Rücklichter in Mode gekommen - ausgelöst vor ca. 10 Jahren von ...? Harley!, richtig.
Und weil diese Micro-LED-3er-Kombi-Lampen eine EU-Zulassung haben, kann sie jedermann bei Polo/Louis/etc. kaufen und an sein Motorrad bauen.
Was allerdings kaum jemand beachtet: mit Einbau dieser "neuzeitlichen Beleuchtungskomponenten" nach EU-Recht unterwirft man sich auch den sonstigen EU-Richtlinien zur Beleuchtung von Kraftfahrzeugen. Und die besagen z.B., daß im Sichtbereich des Fahrers eine grüne Kontrollleuchte sein muß, die den Betrieb des Lichts anzeigt. Und daß die Kontrollleuchte für Blinker grün ist.
Beides kennen die Fahrer von italienischen und französischen Autos schon seit Jahrzehnten (mein R4 von '84 hatte die schon), und auch unsere in Italien gebaute '96er TT600E (Belgarda) hat diese beiden Lämpchen im Cockpit. Ich würde ja lieber die gelbe Blinkerlampe da haben, da die grüne tagsüber kaum auffällt ...

Bei neuzeitlichen Mopeds, die sowieso nach EU-Vorgaben homologiert sind, ist das kein Problem, aber wenn der TÜVologe sein Regelwerk kennt, und eine XS mit den Kombi-Rückleuchten vorfährt, wird er zuerst nach der grünen Lampe vorne suchen ...

Und genau hier kommt heris Einwand zum Tragen, ob denn der Einbau eines nach EU-Richtlinien zugelassenen LED-Scheinwerfers nicht "zufälligerweise" die gesamte Beleuchtungseinrichtung diesen EU-Richtlinien unterwirft und eventuelle Umbauten/Anpassungen erforderlich macht?
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: LED-Scheinwerfereinsatz

#30 Beitrag von Hans » Mi, 06.09.2017, 20:28

Hallo Michael
Schön erläutert .
Aber mal ehrlich . Du hast mit Heri vorher telefoniert um aus seinen Wortfetzen und deren Zusammenstellung deine Erklärung abzuleiten :mrgreen:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Antworten