Cafe Racer die hunderddrölfste

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#16 Beitrag von Chrikki » Mi, 23.10.2019, 20:04

Und hier noch das Ergebnis des heutigen Tages. Im Frühjahr wird dann alles zusammen gebaut.
A9F92899-5724-4E46-A362-E2001CB4BAC3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#17 Beitrag von Chrikki » Mi, 08.04.2020, 15:08

Corona sinnvoll nutzen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#18 Beitrag von Chrikki » Mi, 15.04.2020, 21:43

Moin,
bin gerade bei der Überarbeitung der Elektrik. Als Farbenblinder habe ich da ein kleines Problem....
Welchen der Schaltpläne muss ich denn zur Vorlage beim Elektriker benutzen? Es handelt sich ja um eine 447 von 1977. A, B, C, D konnte ich nirgends finden.
Gesunde Wochen!
Christian

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#19 Beitrag von MiKo » Mi, 15.04.2020, 22:46

Moin,

kommt drauf an ...

Grundsätzlich kannst du alle Pläne nehmen - die Basiskomponenten sind überall vorhanden, sprich das Wegzulassende wird weniger, je älter du die Vorlage wählst. Für '77 wäre der D-Plan das Original.

Aber Café Racer haben ja nicht unbedingt den Drang, alles Original zu haben - insbesondere die Elektrik tendiert da gerne zu etwas Moderne oder auch Minimalistik ...
Auf den ersten Blick dafür gut brauchbar ist der Plan von André, oder auch der von BeBo.
Gerne vorgestellt wird hier auch die Lösung von Ralf - minimaler geht's kaum, wenn's auch den Vorschriften entsprechend bleiben soll.

Und ein hier im Forum in Gemeinschaftsarbeit entstandenes Projekt ist auch noch auf meiner Festplatte ... s.u.

Tut euch jedenfalls den Gefallen und nehmt mehr als zwei Kabelfarben, möglichst die Originalfarben oder zumindest denen sehr ähnliche für die einzelnen Funktionen; das macht das Suchen in 5 Jahren deutlich einfacher, als wenn an der Sicherung weiß/rot abgeht, und vorne am Lichtschalter grün/gelb ankommt, weil's gerade mit den richtigen Steckern oder in der richtigen Länge (oder eben auch nicht) in der Kiste lag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#20 Beitrag von Chrikki » Fr, 17.04.2020, 21:10

Hallo,
vielen Dank! Das war sehr hilfreich. Dennoch konnte ich zwei Elemente nicht zuordnen, die auch so nicht in den Schaltplänen verzeichnet sind:
Bild 1 und 2: war auf dem Batteriekasten und dort auch mit dem alten Kabelbaum montiert. Mit dem neuen Kabelbaum von Rüdiger habe ich keine Anschlussmöglichkeit. Was ist das und wofür?
Bild 3: War in der Höhe der Zündspülen montiert. Der Kondensator ist es nicht, der ist auf der oberen Motorhalteplatte montiert. Sieht eher aus wie ein Widerstand. Auch hier ist keine Anschlussmöglichkeit vorhanden. Brauche ich den?
Wie gesagt: Eine 447 von 77.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß
Chrikki
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#21 Beitrag von Chrikki » Fr, 17.04.2020, 21:19

Und gleich noch eine Frage:
Verbaut ist eine Raask Fussrastenanlage, die es ja auch noch gibt. Die derzeitig verbauten Rasten sind aber nicht original, sondern klappbar. M.E. auch sehr schön, aber Geschmacksache.
Weiß jemand, wo die Fussrasten herkommen? Die Gummis sind nämlich ziemlich durch...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#22 Beitrag von Chrikki » Mi, 22.04.2020, 18:43

Hallo,
selbst ein KFZ-Elektriker konnte mit den Bauteilen nichts anfangen, zumal die Beschriftung nicht mehr leserlich ist. Das runde Teil könnte ein Entstörstecker sein, meinte er.
Wurde so etwas verbaut? Kennt niemand diese Teile?
Gruß
Christian

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 14984
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#23 Beitrag von MiKo » Mi, 22.04.2020, 23:03

Moin,

als Kfz-Elektriker sollte er aber doch bitte in der Lage sein, die Schaltpläne zu lesen - und zwar nicht die individualisierten, sondern die originalen.
Dort kann man sich wunderbar anhand der Kabelfarben und Anzahl der Steckerkontakte die einzelnen Bauteile zusammensuchen.

Bild1/2: gelb, grün, schwarz - 3polig, findest du im http://www.xs650.de/literatur/schaltpla ... D-1976.jpg rechts oben als "Light Checker" - schaltet bei Bedarf (Abblendlicht defekt) automatisch auf Fernlicht um

Bild3: ist die Diode (im o.g. Plan rechts mittig), zur Einbahn-Regelung des Bremsbelag-Verschleißschalters und seiner Prüf-Funktion.

Brauchst du beides nicht, ist in den Nachrüstkabelbäumen daher nicht enthalten.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13507
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#24 Beitrag von Schrauber » Do, 23.04.2020, 11:28

MiKo hat geschrieben:
Mi, 22.04.2020, 23:03
...als Kfz-Elektriker sollte er aber doch bitte in der Lage sein, die Schaltpläne zu lesen...

Wozu? sagt einem doch alles der Servicecomputer.
Ach Sch..ße, die XS hat ja keinen Stecker zum anschliessen. 8O

Kruemel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 306
Registriert: Di, 28.08.2012, 10:48
PLZ / Ort: 07745 Jena

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#25 Beitrag von Kruemel » Mo, 27.04.2020, 17:56

Chrikki hat geschrieben:
Fr, 17.04.2020, 21:19
Und gleich noch eine Frage:
Verbaut ist eine Raask Fussrastenanlage, die es ja auch noch gibt. Die derzeitig verbauten Rasten sind aber nicht original, sondern klappbar. M.E. auch sehr schön, aber Geschmacksache.
Weiß jemand, wo die Fussrasten herkommen? Die Gummis sind nämlich ziemlich durch...
Ja die Rasten kommen von Tarozzi. Habe von denen die gesamte Anlage an meinem Chopper. Allerdings haben die kein Gutachten und müssten durch einen willigen Prüfer eingetragen werden. Müssen die Rasten nicht sowieso klappbar sein?

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#26 Beitrag von Chrikki » Sa, 02.05.2020, 21:06

Yaps, die sind klappbar. Funktioniert aber nicht mit dem originalen Kickstarter. Dadurch, dass die Grundplatte Raask ist, fällt es nicht auf bei der TÜV-Prüfung, dass die Rasten kein Gutachen haben. Kann man vorbeischummeln.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Konstruktive Kritik

#27 Beitrag von Chrikki » Mo, 22.06.2020, 19:27

Hallo,
bin ein paar Schritte weiter gekommen, aber mit der Linie nicht wirklich zufrieden.
Zur Grundprämisse: Sie muss immer umrüstbar auf Originalteile sein. Also rumflexen am Rahmen möchte ich nicht.
Zunächst ein paar Bilderkes. Ich möchte euch um konstruktive Hinweise bitten.
Ich schreib erstmal gar nix zu meinen Problemen. Ihr kennt euch besser aus und vielleicht gibt es ein paar hilfreiche Tipps.
Gruß
Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3791
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#28 Beitrag von Hans » Mo, 22.06.2020, 19:42

Horido
Sach mal sieht das auf dem Bild nur so aus oder sind die Fußrasten recht hoch angebracht ?
Ok,mit kurzen Beinen mag das gehen aber ich würde mir da wahrscheinlich mit den Knien die Ohren zuhalten :mrgreen:
Gruß :02:
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

Benutzeravatar
Chrikki
Neuling
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Mo, 23.09.2019, 11:26
PLZ / Ort: 09350

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#29 Beitrag von Chrikki » Mo, 22.06.2020, 20:05

Isso, bei mir sind se an den Ohren. Wie gesacht: Nicht altersentsprechend.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1347
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Cafe Racer die hunderddrölfste

#30 Beitrag von zweitopfmopped » Mo, 22.06.2020, 22:53

Der Lenker wäre jetzt nicht so mein Ding.
Das passt irgendwie nicht.

Ich würde da eher etwas leicht gekröpftes, schmaleres nehmen.
Die XS ist ja eher ein schlankes Moped, da wirkt so eine breite Segelstange deplaziert.
Vllt. so was...
https://www.louis.de/artikel/gazzini-le ... 1c03f271f4

Gruss Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Antworten