unterschiedliche Vorderradnaben ?

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Maybach
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: So, 08.12.2002, 12:54
PLZ / Ort: 6020 Innsbruck

Re: unterschiedliche Vorderradnaben ?

#16 Beitrag von Maybach » Fr, 05.02.2021, 17:47

@Rüdiger
Ist nun wegen den wenigen Gramm mehr Gewicht neues Wuchten nötig?
Nein, sicher nicht.
Ich fahre seit Jahren die XS mit den BT immer ohne Wuchten. Die sind so präzise gefertigt, dass man das problemlos machen kann. Allerdings sollte man auch darauf achten, dass der Punkt (leichteste Stelle) am Ventil sitzt. Und die Radlager sind ja auch sehr kräftig dimensioniert.
Maybach
BESUCHT MUSEEN - SIE SIND ES WERT! UND SPASS MACHT ES AUCH NOCH ...

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15301
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: unterschiedliche Vorderradnaben ?

#17 Beitrag von MiKo » Fr, 05.02.2021, 18:19

kalle hat geschrieben:
Fr, 05.02.2021, 8:32
@ Miko Schrauben dürfen NIE auf Scherung belastet werden!
ich gab's ja zu, maschinenbautechnisch bin ich Laie mit Praxiserfahrung.
aber ich bin verwundert, daß die Mindesteinschraubtiefe für Feingewinde größer ist als für Regelgewinde ... hätte ich umgekehrt gedacht, weil ja mehr Anlagefläche wegen der geringeren Steigung pro Einschraubtiefe vorhanden ist.

Auf jeden Fall sind diese 1,25 * 1,2 * 8 immer noch kleiner als die 20 mm Lochtiefe, die der TE zur Verfügung hat.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13618
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: unterschiedliche Vorderradnaben ?

#18 Beitrag von Schrauber » Fr, 05.02.2021, 18:38

MiKo hat geschrieben:
Fr, 05.02.2021, 18:19

aber ich bin verwundert, daß die Mindesteinschraubtiefe für Feingewinde größer ist als für Regelgewinde ... hätte ich umgekehrt gedacht, weil ja mehr Anlagefläche wegen der geringeren Steigung pro Einschraubtiefe vorhanden ist.
Aber dafür ist die "Gewindetiefe", also von Spitze bis Tal beim Feingewinde kleiner und damit die Auflagefläche pro Gewindegang wieder keiner.

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 488
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: unterschiedliche Vorderradnaben ?

#19 Beitrag von oskarklaus » Fr, 05.02.2021, 20:10

VA-Frank müsste doch was passendes haben.

Antworten