Ölfilter die Dritte

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 6953
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#106 Beitrag von Max » Mo, 22.02.2021, 12:01

Pitt hat geschrieben:
So, 21.02.2021, 12:29
Wie kann eine Ölpumpe bei einem rollen- bzw. kugelgelagerten Motor hohen Druck aufbauen ?
.... der Pumpe ist es völlig schnuppe was "hinter ihr" kommt ....... stopf einfach mal den Kanal komplett zu und schau was die Pumpe dir als erstes um die Ohren ballert.

Solange alles in Ordnung ist, wird da nicht viel Druck sein .... aber wehe wenn .....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4590
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#107 Beitrag von Steffi » Mo, 22.02.2021, 14:59

Na, eigentlich wollte ich schweigen, nun kann ich es mir doch nicht verkneifen.

Vorab: ich bitte doch alle, welche die Physik zu dem Thema nicht verstehen, was ja völlig ok ist, nicht mit Glaubenstheorien um sich zu werfen. Physikalische Grundgesetze sind nun mal nicht mit Glauben zu widerlegen. Verhält sich übrigens mit den Covid19 auch so. Und nur weil einer noch keine Infektion hatte, sowie keinen kennt der daran gestorben ist bedeutet das nicht, dass es das Virus nicht gibt, und dass es ungefährlich sei.

Ähnlich verhält es sich mit den Gegebenheiten um die Trochoid-Ölpumpe. Ein Paar Fakten:
Diese Pumpe vermag locker einen Druck von 200Bar auf zu bauen. Man muss ihr nur den entsprechenden Gegendruck geben, der bei der XS natürlich nicht gegeben ist.
Auf der Saugseite kann die Pumpe aber nur etwa 0.7Bar Unterdruck erzeugen. Wird die Ölzufuhr weiter behindert bildet sie in den Pumpenkammern Vakuumblasen, was der Pumpe egal ist, aber die Förderung komplett zusammenbrechen lässt.

Zu dem Kugelventil in den älteren Pumpen:
Hier wurde auf Sicherheit gebaut, damit die Pumpe nicht kollabiert falls die Druckseite komplett verstopft wäre.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie dies geschehen sollte. Zur gleichen Einsicht kamen vermutlich auch die Yamaha Ingenieure, und liessen das Ventil dann wieder weg.
Man muss sich aber eines im klaren sein. Würde das wirklich geschehen, bricht im besten Fall der Scherstift und die Pumpe dreht leer, im schlimmsten Fall die Antriebswelle und das grossen Zahnrad fallt in den Kupplungsdeckel. Die Schäden durften kaum reparierbar sein.

Zum Filter auf der Ansaugseite (Sumpffilter).
Wird an diesem Ort ein Feinfilter eingesetzt, geht man ein grosses Risiko ein, dass der Druck im Motorgehäuse nicht mehr reicht, um das Öl durch den Filter zu pressen.
Je besser (feiner) der Filter ist, um so grösser das Risiko. Im weiteren erhöht sich dieses Risiko, um so mehr Öl gefördert werden soll (grosse Ölpumpe), und je niedriger der Druck im Gehäuse ist (Meereshöhe). Das ist der einfache Grund, weshalb es auf der ganzen Welt keinen Motor gibt, der auf der Saugseite der Ölpumpe ein Feinfilter hat.

Ich selbst hab eine erhebliche Anzahl von XS Motoren reparieren dürfen, die wegen eine Filterpatrone auf der Saugseite Motorschäden erlitten haben.
Ja die Herren, ich weiss, ihr fahrt schon 30 Jahre so rum und hattet noch nie ein Problem. Und deshalb behauptet ihr auch dass es nicht sein kann, siehe Covid.

Die Motoren die ich wegen diese Schäden reparieren durfte, es sind weit über 20, hatte alle eine Gemeinsamkeit. Sie fuhren die grosse Ölpumpe, und es geschah auf hohen Pässen.
Die Schäden gingen von Kolbenfressern bis zu zerstörten Nockenwellen/Kipphebel. Ein Beispiel ist der hier im Forum bekannte "Stöpsel". Er hatte seine Kolben sogar zwei mal geschrottet, und erst seit dem Rückbau auf Siebfilter ist wieder Ruhe.

Was ich nicht verstehen kann: da will man seinem Liebling was Gutes tun, und das Öl von Feinschmutz reinigen. Weshalb macht man das mit eine fragwürdigen Modifikation am Ölsumpf, und nicht gleich dort wo es hin gehört, in den Kupplungsdeckel auf die Druckseite?

Noch ne Nebenbemerkung. Ich hab jetzt 540'000km auf meiner XS und bin schon manche Strasse gefahren die nicht zur ersten Kategorie gehörten. Ich weis nicht wie oft ich mir die Filtepatrone an der Sumpfplatte schon weggerissen hätte. Entsprechende Berichte gibts ja hier im Forum, es passiert tatsächlich.
So, jetzt könnt ihr wieder rein hauen..... :wink:

Griesli aus Helvetien, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1342
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Ölfilter die Dritte

#108 Beitrag von zweitopfmopped » Mo, 22.02.2021, 17:14

Danke für deine klaren Worte, Steffi!

:29: :74: =D>
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Zissel
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 351
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Ölfilter die Dritte

#109 Beitrag von Zissel » Mo, 22.02.2021, 23:39

Ja, klare Worte und fachlich definitiv über jeden Zweifel erhaben :wink: Da von Glauben die Rede war, habe ich dennoch mal nachgesehen, derlei hat in den letzten Tagen eigentlich niemand geäußert. Aber es ist natürlich richtig und wichtig, mit klaren Worten auf die Risiken eines Feinfilters auf der Saugseite hinzuweisen. Die meisten, die so etwas einbauen, werden sich dank dieses Forums mit dem Problem beschäftigt und es verstanden haben. Tun sie es dennoch, dann sicherlich nicht unter Leugnung der Physik, sondern im Sinne eines Kompromisses. In meinem Falle sind das keine extremen Fahr- und Straßenbedingungen, mit kleiner Ölpumpe und in moderater Meereshöhe, und das auch nur mit einer Maschine. Diese Einschränkungen sind zugegebenermaßen stark. Die anderen, und derer sind es ja nicht wenige, werden ihre eigenen Kriterien haben. Eines wird auch sein, dass die Sumpffilterplatte für die Patrone einen Bypass hat. Dennoch ist es keine perfekte Lösung.

Man kann sicher diskutieren, warum man nicht lieber den Seitendeckel anpasst, wenn keine optische Veränderung gewünscht ist. Auch da kann es Gründe geben. Wenn es nicht persönlich wird, und das schätze ich an diesem Forum sehr, ist es doch prima, sich über unser gemeinsames "Steckenpferd" immer wieder mal lebhaft auszutauschen - ich kann nur dazulernen :)

Gruß Martin

Pitt
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 75
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Ölfilter die Dritte

#110 Beitrag von Pitt » Di, 23.02.2021, 17:55

Wofür ist eigentlich der gefräste Verbindungssteg an der Ölabführleitung im Seitendeckel notwendig ? (Bilder von Steffi`s Umbau auf Seite 1)
Beim Original-Sieb gibt es ihn ja nicht.
Gibt es genaue Maße für diesen Verbindungssteg ? (Breite, Tiefe)
Wurde er auf der Drehbank gefräst oder manuell eingearbeitet ?
Die Flachdichtung innen (zur Ölabführleitung) wird trotzdem verbaut ? Der Gummi an der Filterkartusche wird entfernt ?
Habe ich das so richtig verstanden ?

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13500
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#111 Beitrag von Schrauber » Di, 23.02.2021, 20:19

Der Steg ist nötig, da das Loch im Feinfilter nicht mit dem der Ölbohrung im Deckel überein stimmt.
Gummi aus dem Filter kommt raus.
Dichtung kannst du weglassen.
Breite /Tiefe hab ich nach Gefühl gemacht. Materialstärke beachten.

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4590
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#112 Beitrag von Steffi » Di, 23.02.2021, 22:48

Schrauber hat geschrieben:
Di, 23.02.2021, 20:19
Dichtung kannst du weglassen.
Weshalb? Ich lasse die Dichtung drin.
Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1504
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: Ölfilter die Dritte

#113 Beitrag von R.Wolters » Mi, 24.02.2021, 1:04

Verhält sich übrigens mit den Covid19 auch so. Und nur weil einer noch keine Infektion hatte, sowie keinen kennt der daran gestorben ist bedeutet das nicht, dass es das Virus nicht gibt, und dass es ungefährlich sei.
aber man hat ind der BRD auch gelernt, nicht mehr an CCovid 19 gestorben zu sagen, sondern mit Covid 19.
Gleiches würde ich für die Ölfilteranordnung sagen. Ich glaube kaum, dass Steffi unter seinen Beitrag das schreiben würde, was die Wissenschaft tut, wenn etwas unumstößlig ist: "was zu beweisen war"!
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3952
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#114 Beitrag von onkelheri » Mi, 24.02.2021, 10:43

... in der BRD (?) ... da stirbt man auch mit Fußpilz ... deswegen werden aber keine Kneipen geschlossen ...
Nie trat die "Kompetenz" einer Dokt(o)rin deutlicher zu Tage ...
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Pitt
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 75
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Ölfilter die Dritte

#115 Beitrag von Pitt » Mi, 24.02.2021, 12:12

2,5 Millionen Tote weltweit...in einem Jahr... ...ein Vergleich mit Fußpilz ?? :(

Kehren wir lieber zum Thema zurück :)

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13500
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#116 Beitrag von Schrauber » Mi, 24.02.2021, 15:18

Steffi hat geschrieben:
Di, 23.02.2021, 22:48
Schrauber hat geschrieben:
Di, 23.02.2021, 20:19
Dichtung kannst du weglassen.
Weshalb? Ich lasse die Dichtung drin.
Griesli, Steffi
Das hat mir mal ein Schweizer gesagt. Vielleicht wollter der mich aber nur veralbern :lol:

Antworten