schnelle Kupplung

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15115
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#46 Beitrag von MiKo » Do, 07.11.2013, 18:08

Steffi hat geschrieben:... dann macht man das in der Schweiz für 300 ?? :?
das sicher nicht, aber es erinnert sich sicher der eine oder andere Interessent an einen ähnlichen Vorstoß, der hier vor einigen Jahren zur Sprache kam und um 450 hätte kosten können, wenn entsprechende Mengen nachgefragt worden wären ...

Zu den 32:69-Teilen gibt es doch Zeichnungen und vermutlich existiert auch noch irgendwo der Lochstreifen mit dem CNC-Programm, es müßte doch "nur noch" jemand wieder die Produktion aufnehmen ;)

Ich sage absichtlich "Lochstreifen", weil das ja auch schon in den 80ern gab. Es kann dann wohl eine größere Forschungsaufgabe sein, eine aktuelle Maschine zu finden, die diesen LS einlesen kann ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1533
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: schnelle Kupplung

#47 Beitrag von R.Wolters » Do, 07.11.2013, 18:11

nee, das habe ich auch nicht gedacht. Aber Heiden muss damit sein Geld verdienen, MwST berechnen und Gewährleistung geben!!

Grüße Rüdiger aus MH
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
Georg
Experte
Experte
Beiträge: 10054
Registriert: Sa, 13.04.2002, 20:32
PLZ / Ort: 24582 Mühbrook
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#48 Beitrag von Georg » Do, 07.11.2013, 18:14

R.Wolters hat geschrieben:nee, das habe ich auch nicht gedacht. Aber Heiden muss damit sein Geld verdienen, MwST berechnen und Gewährleistung geben!!

Grüße Rüdiger aus MH
und ist noch um etliche Euronen preiswerter.

Georg
Besser zwei 447 und eine 3L1 als niXS
Na gut, die 3L1 ist zur Zeit platt, aber das wird wieder, wenn die zweite 3L1 dann soweit umgebaut ist. :lol:
Und die Zweite 3L1 ist fertig und wird gefahren! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
hein weijers
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.11.2009, 8:56
PLZ / Ort: Wijchen, Holland

Re: schnelle Kupplung

#49 Beitrag von hein weijers » Do, 07.11.2013, 19:06

Steffi hat geschrieben: Habt ihr gedacht, wenn das in Holland 675 Euros kostet, dann macht man das in der Schweiz für 300 ?? :?
Zu dem Eur 675,- Pakket aus Holland gehört jedoch noch einen Kupplungskorb von Eur 225,- :wink:

Grüsse aus Holland, Hein
Yamaha XS650 Special 5E6 1982

Benutzeravatar
Oeli
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 652
Registriert: Fr, 14.06.2002, 20:05
PLZ / Ort: 23795 Klein Gladebrügge

Re: schnelle Kupplung

#50 Beitrag von Oeli » So, 10.11.2013, 23:06

hein weijers hat geschrieben:
Steffi hat geschrieben: Habt ihr gedacht, wenn das in Holland 675 Euros kostet, dann macht man das in der Schweiz für 300 ?? :?
Zu dem Eur 675,- Pakket aus Holland gehört jedoch noch einen Kupplungskorb von Eur 225,- :wink:

Grüsse aus Holland, Hein
Nein Hein,
das waren Seinerzeit lediglich die beiden Zahnräder.

Gruß Oeli
probieren geht über vibrieren.

Benutzeravatar
hein weijers
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.11.2009, 8:56
PLZ / Ort: Wijchen, Holland

Re: schnelle Kupplung

#51 Beitrag von hein weijers » Mo, 11.11.2013, 9:01

Moin Oeli, das ist schon möglich, aber wenn man Preise vergleicht ist es doch ziemlich logisch um das mit den heutigen Preise zu tun, oder? :roll:

Also: http://www.xs650.biz/p/28/3236/mo74-cg% ... ady-to-use

Der Kupplungskorb kostet separat Eur 225,- : http://www.xs650.biz/p/28/3233/mo74-cg% ... ormance%29

Grüsse aus Holland, Hein
Yamaha XS650 Special 5E6 1982

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#52 Beitrag von Steffi » Mo, 11.11.2013, 10:06

Klar, 675.-- sind vorgelegt.
Ich habe mal das Verzahnen, Härten und schleifen separat anbieten lassen und versuche die Rohlinge von meinem deutschen Dreher machenzu lassen.
Da sollte ich noch etwas runter kommen.
Sobald ich die Angebote habe, melde ich mich nochmal.

Schade ist, dass der Kit von Heiden die Drehzahl nicht mehr 20%, sondern nur noch 16.5% erhöht.
Zudem wäre interessant, wie sich das kleinere Zahnmodul auf die Geräuschentwicklung auswirkt.
Ich werd Jerry mal anfragen....

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1533
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: schnelle Kupplung

#53 Beitrag von R.Wolters » Mo, 11.11.2013, 23:09

bei mir keine Geräusche die anders wären, als bei den serienmäßigen "leisen" Zahnrädern.


@ Hein; Da man bei Heiden den aufwändig gefrästen Kupplungskorb für 225 Euro einzeln bekommen kann, sollte es doch möglich sein auch nur die Zahnräder einzeln zu bekommen.
Man könnte dann einen Serienkorb selber vernieten, oder einen bearbeiteten mit 8 Scheiben betreiben. Dann lägen wir für die Zahnräder so bei 450 Euro.
Grüße Rüdiger aus MH
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2411
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#54 Beitrag von kalle » Di, 12.11.2013, 9:49

Hi!
Bei Heiden schauts aus wie folgt:
Zahnräder mit Korb gebrauchsfertig: 675€
Zahnräder alleine: 575€
Korb alleine: 225€.
Siehe links im Anhang.
Ich habe aber auch nen Preis von 450€ nur für die Zahznräder der ganz schnellen Variante, Ruckdämpfer passend zum originalen Korb, zum selber anpassen im Kopf.

http://www.xs650.biz/p/28/3236/mo74-cg| ... ady-to-use
http://www.xs650.biz/p/28/3236/mo74-cg| ... ady-to-use
http://www.xs650.biz/p/28/3233/mo74-cg| ... ormance%29

mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#55 Beitrag von Steffi » Di, 12.11.2013, 10:15

kalle hat geschrieben:Ich habe aber auch nen Preis von 450€ nur für die Zahnräder der ganz schnellen Variante, Ruckdämpfer passend zum originalen Korb, zum selber anpassen im Kopf.
Ja, da hab ich dem Jerry vor 3 Jahren das letzte Paar abgekauft und bei mir verbaut.
Ich hatte die 450 bezahlt. Die Fenster für die Dämpferfedern passten aber nicht auf den Original Korb. Er passte auf die Nachfertigung von Heiden Tuning. Ich musste das anpassen. Ist ohne Werkzeugmaschinen nicht zu machen.
Ich hab die Anfrage bei Jerry gemacht, aber noch keine Antwort erhalten.
Es bleibt die Tatsache, dass das aktuelle Angebot von Jerry 575 nur für die Zahnräder, 675 für den Kit ist.
Der Grund weshalb ich trotzdem was eigenes anstrebe sind zwei:
- Übersetzung nur +16.5%, ich möchte +20%
- Original Ruckdämpferfedern. Diese sind auch bei schnellerer Übersetzung ungenügend und werden wieder brechen. Ich möchte die längeren drin haben, wie ich am Original Korb schon vielfach umgebaut habe.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#56 Beitrag von Steffi » Di, 12.11.2013, 10:27

R.Wolters hat geschrieben:bei mir keine Geräusche die anders wären, als bei den serienmäßigen "leisen" Zahnrädern.
Du hast 80/35 drin?
Dann wär das mit der Gedräuschentwicklung ja geklärt. :)
R.Wolters hat geschrieben:@ Hein; Da man bei Heiden den aufwändig gefrästen Kupplungskorb für 225 Euro einzeln bekommen kann, sollte es doch möglich sein auch nur die Zahnräder einzeln zu bekommen.
Man könnte dann einen Serienkorb selber vernieten, oder einen bearbeiteten mit 8 Scheiben betreiben. Dann lägen wir für die Zahnräder so bei 450 Euro.
Heiden verlangt für die Zahnräder 575, guckst du hier.
Zudem ist die Frage offen, ob die Fenster für die Federn auf den Original Korb passen. Bei dem +20% Kit passten sie nicht, sie waren um wenige Milimeter verschoben. Ich vermute mal absichtlich, damit er seinen Korb verkaufen konnte. Ich hab die Frage an Jerry mal gestellt, aber noch keine Antwort erhalten.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2411
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#57 Beitrag von kalle » Di, 12.11.2013, 12:42

Hi Steffi!
Ich habe selber ein Set mit 32:69 verbaut und soweit ich noch weis 2 Satz verkauft, die aber alle net vom Jerry kamen. Außer anpassen von Korb und Abdeckblech haben die aber zum originalen Ruckdämpfer gepasst. Ich komme aber auch nicht mehr an die Teile ran.
Der Ruckdämpfer ist aber aufgrund der erhöhten Drehzal und des damit reduzierten Drehmomentes weniger belastet als original.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#58 Beitrag von Steffi » Di, 12.11.2013, 13:23

kalle hat geschrieben:Der Ruckdämpfer ist aber aufgrund der erhöhten Drehzal und des damit reduzierten Drehmomentes weniger belastet als original.
Da ist an sich richtig. Die Federn halten aber mit 650ccm schon nicht lange. Alle mir bekannten Leute mit schnellem Getriebe haben aber 750ccm. Das sind 15% mehr Drehmoment. Bei +20% Drehzahl bleiben 5% weniger Belastung. Ich zieh da die bessere Lösung mit den langen Federn vor.
Nimmt man nun die neuen von Jerry, sind es nur noch +16.5%. Mit 750ccm habe ich also wieder fast das gleiche Drehmoment auf der Kupplung.
Die langen Federn scheinen sich zu bewähren. Ich habe schon über 20 Körbe umgebaut. Mir ist noch kein einziger Federnbruch bekannt geworden. Auch bei meinem Korb mit 170'000km und 750ccm sind alle Federn noch i.O.
Es gibt noch einen weiteren Effekt. Durch den längeren Dämpferweg nimmt die Druckspitze auf die Kupplung ab. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass rutschende Kupplungen bei XSen nach dem Umbau auf längere Dämpferfedern nicht mehr, oder viel weniger auftraten. Und dies bei gleichen Belägen und dem gleichen Öl, das vor dem Umbau im Motor war.

Du weisst ja, "Das Bessere ist der Feind des Guten".
Ich bleib dabei.... ich möchte +20% mit längeren Federn :wink:

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2411
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: schnelle Kupplung

#59 Beitrag von kalle » Di, 12.11.2013, 21:09

Hi Steffi!
Natürlich hast du recht, dein Umbau für den Ruckdämpfer ist auf jeden Fall die bessere, haltbarere Lösung!
Es hörte sich in deinem Text für mich so an, als ob der Ruckdämpfer bei der schnelleren Kupplung höher belastet wird. Dies wollte ich nur klar darstellen, damit nicht schon wieder komische Diskussionen anfangen.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Lucky
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1621
Registriert: Di, 23.09.2003, 22:05
PLZ / Ort: 55442 Daxweiler

Re: schnelle Kupplung

#60 Beitrag von Lucky » Di, 12.11.2013, 21:31

kalle hat geschrieben: Dies wollte ich nur klar darstellen, damit nicht schon wieder komische Diskussionen anfangen.
mfg kalle
Ach? Sowas gibt es hier? 8O
Wer Montagmorgen frisch und ausgeruht auf der Arbeit erscheint, hatte ein scheiß Wochenende

Antworten