Ölfilter die Dritte

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1388
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Ölfilter die Dritte

#121 Beitrag von zweitopfmopped » Sa, 22.05.2021, 20:00

Hier in diesem Forum geht es vornehmlich um die Yamaha XS 650.
In diesem Thread vor allem um Ölfilter für eben jenes Motorrad.

Wenn du über krude Coronaleugner_Thesen schwurbeln willst, dann mach das doch bitte woanders.

Schönen Abend!
Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Bert
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 66
Registriert: Mi, 28.08.2019, 12:38
PLZ / Ort: 190 Pi

Re: Ölfilter die Dritte

#122 Beitrag von Bert » So, 23.05.2021, 14:15

Zu Befehl Genosse Forumsblockwart.
Gruß EgBert

Ich mach da nicht mit! Ich halt nicht das Maul!

Pitt
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 86
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Ölfilter die Dritte

#123 Beitrag von Pitt » So, 23.05.2021, 14:29

...Ich empfehle einen Urlaub nach Indien...

Grüße aus Seefeld, Pitt
Zuletzt geändert von Pitt am So, 23.05.2021, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4034
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#124 Beitrag von onkelheri » So, 23.05.2021, 17:35

Die Spaltung wird ja nur deutlich, weil hier einer dem anderen die Meinung als krude Theorie verunglimpfen kann, das Offensichtliche mit "Lenintreue" negiert wird ...
Aber egal ... in 5 Jahren polieren wir alle die Mopete im Wohnzimmer, weil die nächste "Staatsratsvorsitzende" ja schon programiert ist ... ohh ihr Kleingläubigen: man fragt sich wirklich wofür man beim BUND war ...

Es ist unfassbar

Gruß Heri
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoos verschwunden,werdetihreinsehen,daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7046
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#125 Beitrag von Max » So, 23.05.2021, 17:38

... sucht ihr euch bitte ein „Politik-Forum“ ?
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Armin
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 597
Registriert: Mi, 22.05.2002, 11:26
PLZ / Ort: 20257 HH
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#126 Beitrag von Armin » Di, 25.05.2021, 14:35

Bert hat geschrieben:
So, 23.05.2021, 14:15
Zu Befehl Genosse Forumsblockwart.
Süß, die entmachtete Abschnittsbevollmächtigte ist doch immer noch Obrigkeitshörig, sozialistische Sozialisation etwa?

Aber das prophetisch veranlagte Eifler Fusspilzorakel ist auch niedlich - wie er anderen Verunglimpfung unterstellt und gleich im Anschluss noch ordentlich Lehrmaterial dazu liefert, einfach herrlich.

Irgendwie hab ich euch ein bisschen lieb gewonnen ... fühlt euch gedrückt
Wirr ist das Volk

DirkS
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 19.09.2020, 18:54
PLZ / Ort: 316..

Re: Ölfilter die Dritte

#127 Beitrag von DirkS » Di, 25.05.2021, 20:00

Ich gebe euch ja recht, dass diese Diskussion hier nicht her gehört, aber die momentan allerorten zu beobachtende Intoleranz der freien Meinungsäußerung anderer gegenüber ist auch hier nur noch erschreckend. Noch ist das in diesem Land offiziell erlaubt und sollte entsprechend auch toleriert werden. Man kann ja auch, statt weiter diesen Glaubenskrieg zu befeuern, mal versuchen, sich argumentativ auseinanderzusetzen, aber das scheint nicht mehr modern zu sein. Zumindest kann ich da kaum noch Bereitschaft erkennen. Lieber beschimpft man sich als "Schwurbler", was auch immer das sein soll, oder "Zeugen Coronas".
Ich behaupte mal, keine der beiden Seiten hat die Wahrheit für sich gepachtet. Denkt mal drüber nach.
Auf welcher Seite ich selbst stehe, tut hier nichts zur Sache, aber ich ertrage diese alberne Streiterei so langsam nicht mehr. Das zeugt nicht von Intelligenz und geht mir gewaltig auf den Sack, sorry.

Und jetzt wieder Mopeds, bitte!

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
hoyhar
Neuling
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Mo, 29.04.2019, 21:25
PLZ / Ort: 960xx Bamberg

Re: Ölfilter die Dritte

#128 Beitrag von hoyhar » Mi, 26.05.2021, 0:49

Etzert komm-mer mal wieder zu Sach' ...

Wie Uli das weiter oben beschrieben hat, hat es die Feinstölfilter in der Original-Form im Seitendeckel auch gegeben.
Es scheint eher eine Kosten- / Auflagen-Frage gewesen zu sein.
Interessant wäre, ob einer der Hersteller (z.B. HiFlo) solche Filter herstellen würden und gleichzeitig Interesse bei Händlern in den USA und Japan wäre - (dort gibt es noch größere XS-Communities) - diese zu vertreiben. Nur dann ist es rentabel.
Es stellt sich dann evtl, wieder die Frage der Produkt-Haftung, da die XS nicht schon nativ das Filterpapier verwendete.
In den USA werden die Ölsiebe als "Crescent moon shape" (aufgehender Mond-Form) beschrieben - klingt wie Poesie aus dem Asia-Lebensmittel-Laden :lol:

Grüße, Chris

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2593
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Ölfilter die Dritte

#129 Beitrag von oliver » Mi, 26.05.2021, 8:56

Hallo Chris,
schau mal den Post von Maybach an, der hat das schon beschrieben. Der Steffi bietet diesen Umbau auf einen Feinfilter an, kostet nicht viel und der Feinfilter ist ein Standard-Teil das auch nicht teuer ist (ich meine < 10 EUR). Von außen kann man den Umbau nicht sehen. Ich fahre den seit 6 Jahren, fahre allerdings gerade nicht so viel, daher bis jetzt nur etwa 30.000km.
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#130 Beitrag von Steffi » Mi, 26.05.2021, 9:05

hoyhar hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 0:49
Etzert komm-mer mal wieder zu Sach' ...
Oh ja... aber gerne :wink:
hoyhar hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 0:49
Interessant wäre, ob einer der Hersteller (z.B. HiFlo) solche Filter herstellen würden und gleichzeitig Interesse bei Händlern in den USA und Japan wäre - (dort gibt es noch größere XS-Communities) - diese zu vertreiben. Nur dann ist es rentabel.
Solche Abklärungen gab es. Da aber schon die Initialkosten wie Stanzwerkzeuge und anderes um die 8'000 Euros kosten, wollte das niemand auf sich nehmen.

Bleibt die Lösung vom xs650shop die halt nach meiner Meinung nicht so toll ausschaut, aber technisch einwandfrei ist.
Oder die meinige welche den Nachteil hat, dass am Kupplungsdeckel nachgearbeitet werden muss, dafür optisch nicht sichtbar ist.

Griesli aus Helvetien, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4618
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter die Dritte

#131 Beitrag von Steffi » Mi, 26.05.2021, 9:08

oliver hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 8:56
.... ist ein Standard-Teil das auch nicht teuer ist (ich meine < 10 EUR).
Er kostet 2.98 :wink:
Filter

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1388
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Ölfilter die Dritte

#132 Beitrag von zweitopfmopped » Mi, 26.05.2021, 10:46

Steffi hat geschrieben:
Mi, 26.05.2021, 9:05
Solche Abklärungen gab es. Da aber schon die Initialkosten wie Stanzwerkzeuge und anderes um die 8'000 Euros kosten, wollte das niemand auf sich nehmen.

Griesli aus Helvetien, Steffi
Es gibt ja die Originalfilter bereits als Nachbau.
Da müsste m.E. ja nur statt des Messingdrahtsiebes ein Filterpapier eingeklebt werden.
Also sollten da keine Werkzeugkosten anfallen.

Aber vielleicht könnte da Rüdiger mal eine Anfrage bei seinem Lieferanten stellen.

Ich denke das wäre relativ leicht umsetzbar.

Grüße Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Antworten