Wiederbelebung des Anlassers

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4027
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#106 Beitrag von onkelheri » Mo, 18.01.2021, 23:26

🤔❓ das freilaufende Zahnrad bleibt eingekuppelt? In diese Richtung ging auch mal meine Überlegung... denke das wird etwas „ singen“ bei der Geradeverzahnung und der (?) 3:1 Übersetzung wird das bei 5ooo Touren ständig mit 15ooo mitsausen?

Gruß Heri
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoos verschwunden,werdetihreinsehen,daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetor sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#107 Beitrag von Max » Di, 19.01.2021, 9:07

..... und die Problematik, das die Kurbelwelle während des Startvorganges zwischendrin schneller dreht als der Anlasser (Steffi´s Zeitlupenfilm) wird von dieser Mechanik vielleicht etwas "lautloser" hingenommen, aber ob es dem Ding gefällt solche Schläge wegzustecken ??
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#108 Beitrag von Steffi » Mi, 20.01.2021, 17:43

Sieht mal gut aus :wink:
Natürlich interessieren mich Details!!
Ich hatte bei der Suche nach Lösungen den Klemmkörperfreilauf an erster Stelle.
Nach einigen Berechnungen und Überlegungen hab ich es verworfen.
Die Kräfte sind nicht das Problem, die Drehzahlen sind es.
Ein Versuch mit einem Standardfreilauf in dieser Grösse haben es bestätigt.
Nach wenigen Stunden waren Innenring und Klemmkörper schon blau.
Nicht mal dass die Reibung so gross wäre, aber die Wärme kann nicht weg.
Im Minimum müsste von innen eine Ölzufuhr zur Kühlung gelegt werden, kaum zu realisieren.
Nicht unmöglich, aber nicht serientauglich.
Das Geräuch der Verzahnung zur Nockenwelle müsste auch getestet werden, habs nicht versucht.
Noch was. Du hast das Zahnrad auf einem Kugellager.
Das wird schwingen und das Kugellager durch Diagonalkräfte mit der Zeit zerstören.
Hier wäre ein Gleitlager geeigneter, das bräuchte aber wieder Ölzufuhr.

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

XNjiijNS
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di, 21.04.2020, 20:12
PLZ / Ort: 735*

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#109 Beitrag von XNjiijNS » Mo, 25.01.2021, 16:47

Am meisten Sorgen bereiten mir auch die hohen Drehzahlen und die entstehende Wärme.
Da der Freilauf sehr tief im Motor sitzt, sollte er eigentlich immer gut mit Öl umgeben sein. Meine Hoffnung besteht darin, dass damit genug Wärme abgeführt wird. Mit Bohrungen in der Anlaufscheibe habe ich versucht, das etwas Offen zu gestatten, damit auch etwas Öl ins Innere gelangt.

„Schläge“ oder der gleichen sollte es ja eigentlich gar nicht mehr geben, da die Kurbelwelle frei überholen kann.

Ob das ganze surrt wird wahrscheinlich nur zu hören sein, wenn es extrem ist. Ansonsten übertönt das die restliche Geräuschkulisse.

@Steffi: wie sah dein Versuchsaufbau genau aus?

Habe noch ein paar andere Baustellen an der XS, weshalb es bis jetzt bei trockenen Startversuchen geblieben ist. Ich hoffe ich kann den Motor in den nächsten Wochen mal laufen lassen, dann wird sich zeigen, ob alles hält.

Ein Video ähnlich dem von Steffi habe ich gemacht, mal sehen, ob ich das die Tage hier hochgeladen bekomme.

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#110 Beitrag von Max » Mo, 25.01.2021, 17:14

.... du hast bei deiner Postleitzahl die vierte Stelle als Sternchen "ausgeblendet" ...... hast du Angst man könnte dich bei korrekter Angabe finden ??

Es klingt vielleicht komisch, aber die "aktivsten" hier im Forum kennen sich persönlich von dem einen oder anderen Treffen und wir wissen schon gern aus welchem Bereich des Planeten unsere Mitstreiter kommen .....

Vierstellige Postleitzahl ist schon mal nicht BRD oder ??
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15068
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#111 Beitrag von MiKo » Mo, 25.01.2021, 18:11

Nein Max, das '*' ist in der Computerei nicht Platzhalter für nur ein Zeichen, sondern für beliebig viele ... ein einzelnes würde mit '?' maskiert.
Gruß
MiKo

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#112 Beitrag von Max » Mo, 25.01.2021, 20:03

Ja, jetzt wo du es schreibst ......... gebe ja beim Dateien suchen auch gerne mal *.mp3 ein um mich in´s "Plattenregal" zu beamen .....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#113 Beitrag von Steffi » Mo, 22.02.2021, 16:17

Liebe XSer

Bin dran eine neue Serie fertigen zu lassen.
Ist alles sehr schwierig zur Zeit. Lange Lieferfristen.... :?
Ich hoffe, dass ich ende April wieder was haben.

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Mundus
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 84
Registriert: Do, 03.07.2003, 22:33
PLZ / Ort: 73489 Jagstzell

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#114 Beitrag von Mundus » Di, 23.02.2021, 12:17

Hallo Steffi,
schön zu lesen das du dabei bist wieder eine Serie aufzulegen.

Grüße

Mundus
Wenn's läuft, dann läuft's!

Benutzeravatar
mikesch
Neuling
Neuling
Beiträge: 45
Registriert: Di, 19.05.2009, 19:50
PLZ / Ort: 31319 Wassel

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#115 Beitrag von mikesch » Fr, 19.03.2021, 17:44

Hallo Steffi,

bedenke mich bitte mit ... Adresse hast du.
ich bin gespannt und hoffe den Dingen, die da kommen ... werden.
ICH GLAUB AN DICH ... 8O :D :89:
Gruß
Mikusch
Wer schneller ist als ich, wird nicht automatisch Erster

Pitt
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#116 Beitrag von Pitt » Do, 15.04.2021, 21:34

Gibt*s schon Neuigkeiten oder Termine, Steffi ?

Grüße aus Seefeld, Pitt

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2586
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#117 Beitrag von oliver » Fr, 16.04.2021, 11:55

Hallo Pitt
auf der Seite von Twins Inn steht ein Termin von voraussichtlich April 2021. Dort kann man auch vorbuchen.
Gruß
Oliver

Pitt
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#118 Beitrag von Pitt » Fr, 16.04.2021, 21:05

....danke Oliver.
Bei TwinsInn stehe ich bereits auf der Liste.
Ich dachte, vielleicht gibt es schon was Genaueres.

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#119 Beitrag von Steffi » So, 18.04.2021, 11:03

Hallo Rüttler

Ich bin seit Februar dran.
Die Spindel sind fertig und liegen seit 3 Wochen bei mir.
Die Freilaufräder sind nun seit 2 Wochen bei der Firma, welche das Steilgewinde reinzieht.
Leider bekomme ich die erst anfang Mai.
Dann muss noch die Verzahnung gemacht werden.
Bisher ging das zwei Wochen, nun hat die Firma mir das auf 4 Wochen verlängert.
Die Lieferzeiten sind sehr lange zur Zeit.

Das wird also im besten Fall ende Mai, eher anfang Juni, bis ich die Teile liefern kann.
Sorry, kann es nicht beeinflussen.

Griesli aus Helvetien, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7003
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#120 Beitrag von Max » So, 18.04.2021, 22:58

"Gut Ding will Weile haben" ....

War schon immer so .....
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Antworten