Wiederbelebung des Anlassers

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13534
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#91 Beitrag von Schrauber » Do, 24.03.2016, 17:29

Passt mal auf, daß das Zahnrad nicht eiert. :mrgreen:

Benutzeravatar
Thos
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 988
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#92 Beitrag von Thos » Do, 24.03.2016, 19:30

SeniorDriver hat geschrieben:Hi,

bei mir ist es auch angekommen!
Hat Steffi nur "übern Zaun" geworfen
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
Thos
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 988
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#93 Beitrag von Thos » Fr, 25.03.2016, 14:12

Sooooo - Es ist vollbracht :lol:

60 min für altes raus und neues rein. Ein schnelle Test war positiv, das hört sich mal amtlich an.
Der Kicker bleibt ab, wer braucht denn sowas?


Steffi, du bist großartig 8)
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
colani3
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Di, 21.02.2012, 18:46
PLZ / Ort: 34508 Willingen

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#94 Beitrag von colani3 » So, 27.03.2016, 13:12

Hi,hab hier einen Anlasserfreilauf über 8)
alles paßt,super Steffi. :lol:
Frohe Ostern wünsche ich
Bernd
Den Menschen denen es genügt,dass ich bin..... DANKE

Benutzeravatar
Benjamin
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1340
Registriert: Mi, 25.09.2002, 10:59
PLZ / Ort: 40211 Düsseldorf

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#95 Beitrag von Benjamin » Do, 31.03.2016, 8:43

Hiho,
oh jaaa, da war definitiv ein Austausch fällig... 8O
links Steffis Ritzel rechts original.jpg
Grüße aus Ben´s Schrauberhöhle :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
from Seventyfive and still alive

Benutzeravatar
sporty2001
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 291
Registriert: Fr, 02.08.2002, 19:22
PLZ / Ort: Saarland

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#96 Beitrag von sporty2001 » Di, 31.05.2016, 20:24

Angekommen und beim Jürgen vorbeigebracht, der den Motor hat und..drin!

Samstag ist Freilauftag.

Achim

lionheart78
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 03.08.2009, 11:20
PLZ / Ort: 31867 Lauenau

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#97 Beitrag von lionheart78 » Fr, 10.06.2016, 15:00

moin.....
das klingt alles soooo viel versprechend
ich hab nun in meinen xs en ...lauter solch mini batterien verbaut ...
is das nun alles so leichtgängig , das die 5Ah ausreichen würden???

gruß...der Achim

lionheart78
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 03.08.2009, 11:20
PLZ / Ort: 31867 Lauenau

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#98 Beitrag von lionheart78 » Fr, 10.06.2016, 15:01

ups....der andere Achim....lach !!!

Benutzeravatar
sporty2001
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 291
Registriert: Fr, 02.08.2002, 19:22
PLZ / Ort: Saarland

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#99 Beitrag von sporty2001 » Fr, 10.06.2016, 15:38

Hi,

MiKo hat diese mini-wie-zwei-Kippenschachteln-aber-teure (aber sicher gute!) LiFePo-Batterie nach vorgheriger Absprache unter die Sitzbank gehängt.
ich hab noch nicht auf die Ah-Zahl geguckt, MiKo meinte "wie die Standardbatterie".

Jedenfalls: Springt sofort an.

Haben alle diese Geräuschkulisse: Kurz knackig, dann Anspringen, dann längere angstmachende räääääng (Ausscher?)-Phase? ich hatte vorher keinen Anlasser.

Viele Grüße,

Achim

Benutzeravatar
hein weijers
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.11.2009, 8:56
PLZ / Ort: Wijchen, Holland

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#100 Beitrag von hein weijers » Fr, 10.06.2016, 19:53

Meine XS macht auch "räääääääng!" nach dem Anspringen. :44: Scheint ganz normal zu sein. :?

Grüsse au Holland, Hein
Yamaha XS650 Special 5E6 1982

Benutzeravatar
sporty2001
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 291
Registriert: Fr, 02.08.2002, 19:22
PLZ / Ort: Saarland

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#101 Beitrag von sporty2001 » Fr, 10.06.2016, 22:31

OK!

Uff.. :-)

Achim

Benutzeravatar
Jaguarxs
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 5211
Registriert: So, 03.10.2004, 22:28
PLZ / Ort: 249.. bei Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#102 Beitrag von Jaguarxs » Sa, 11.06.2016, 8:14

hein weijers hat geschrieben:Meine XS macht auch "räääääääng!" nach dem Anspringen...
Das habe ich bei Jochens XS mit Steffis Zahnrad auch gehört. 8O
Gruß
Ralf

Bild
R(æt)XS650.de

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#103 Beitrag von Steffi » Mi, 16.11.2016, 13:16

So, die Freiläufe sind geliefert und ab nächster Woche bei Twins-Inn erhältlich.
Lieferadresse Schweiz melden sich bei mir direkt.

Zum Geräusch des Freilaufs.
Das ändert sich nicht zum Original, ist ja auch das gleiche Funktionsprinzip.
Was aber duch die geänderte Spindelsteigung wegfällt ist das Aushängen und wieder Reinschlagen, was ja zu den bekannten Kurbelwellenschäden durch Verdrehen der Kurbelwangen führt.

Griesli aus Helvetien
Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4602
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#104 Beitrag von Steffi » Di, 23.05.2017, 14:11

Hinweis auf den Einbau des Zahnrades mit Klemmfeder.
Es gab Diskussionen und auch schon einen Defekt wegen falschem Einbau.
Auf nachfolgendem Bild ist der richtige Einbau der Klemmfeder zu sehen. In die Aussparung links davon gehört die Nase der Klemmfeder nicht! Sie geht da auch gar nicht rein. Jetzt gibt es ganz Schlaue die drücken die Nase der Feder zusammen damits rein geht.
Die Folge sind abgeraspelte Freilaufräder oder sogar Federbruch.
Also, bitte richtig einbauen:
Einbau-Zahnrad-500.jpg
Griesli, Steffi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

XNjiijNS
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di, 21.04.2020, 20:12
PLZ / Ort: 735*

Re: Wiederbelebung des Anlassers

#105 Beitrag von XNjiijNS » Mo, 18.01.2021, 22:13

Hallo zusammen,

ich grabe mal diese alte Thema wieder aus.
Im Zuge der Reaktivierung habe ich mir auch ein paar Gedanken zu einer funktionierenden Lösung gemacht.

Bei guter Schmierung sollten hohe Drehzahlen für einen Klemmkörperfreilauf eigentlich kein Problem sein. Die Max.Drehzahl aus den Spezifikationen, ist die Max. Drehzahl bei der Schaltvorgänge möglich sind. Fürs Überholen sind keine Grenzen angegeben.
Auch das Drehmoment sollte sich im Bereich des Möglichen für einen Klemmkörperfreilauf befinden.

Trotz des begrenzten Bauraums konnte ich passende Teile finden und habe dann mal etwas gebastelt.

Bild Bild


Die ersten Versuche stimmen mich zuversichtlich. Der Freilauf hat die ersten Startversuche überlebt.
Mal sehen, wie sich das im Betrieb und bei hohen Drehzahlen verhält.

Falls mehr Infos gewünscht sind, kann ich noch etwas detaillierter Berichten.

Antworten