Bremsflüssigkeit DOT5?

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 444
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Bremsflüssigkeit DOT5?

#1 Beitrag von oskarklaus » Sa, 26.05.2018, 22:45

Wie oben gefragt, müsste doch gehen, bei neu angebauten Bremsleitungen und gekühltem Hauptbremszylinderm/ überholten Bremmszylindern. Oder?
Grüße Klaus

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13535
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#2 Beitrag von Schrauber » Sa, 26.05.2018, 22:59

Das ist fast so wie Jehova.
Dieser Fred ist mittlerweile schon 8 Jahre alt:
viewtopic.php?f=1&t=17626&hilit=DOT5&start=30

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2586
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#3 Beitrag von oliver » Mo, 28.05.2018, 12:20

Hallo Klaus,
m. W. ist die "Weiterentwicklung" der DOT 4 Bremsflüssigkeit "DOT 5.1". DOT 5 ist von der Zusammensetzung total anders und ggf. nicht gut für die Dichtungen im Bremssystem
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4603
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#4 Beitrag von Steffi » Mo, 28.05.2018, 13:44

Es ist nicht ggf nicht gut, es ist definitiv gefährlich, siehe Link von Schrauber.
DOT5.0 ist Silikon basierend und verträgt sich erwiesenermassen nicht mit den Gummis an der XS.
Wenn was höheres als DOT4, dan DOT5.1

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13535
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#5 Beitrag von Schrauber » Mo, 28.05.2018, 16:55

Steffi hat geschrieben:...es ist definitiv gefährlich....
Jetzt kommen wir vielleicht doch zu Jehova 2.0 :wink:
Also "definitiv" würde ich es nicht nennen. Deine Testreihe hat gezeigt, daß die Dichtgummis unter den von dir gewählten Bedingungen aushärten. Die Frage ist aber, ob diese Testreihe den Praxisbetrieb wiederspiegelt. Ob sich die Gummis bei kurzzeitiger Erwärmung und anschließendem Abkühlen genauso verhalten, wie bei dauerhafter Erwärmung auf 100°C.
Ich habe da auch keine Antwort drauf. Und jeder muss für sich entscheiden, was er macht. Steffi (und andere vielleicht auch) ist die Sache eindeutig zu heikel. Wieder Andere u.a. auch ich, fahren schon seit Jahren (auch schon mittlerweile über 10 Jahre damit)
Ob es einen großen Unterschied macht, ob eine Bremse im Gebirge oder im Flachland gefahren wird mag ich auch nicht beurteilen.
In den Bergen sind mehr Kurven, dafür muss man nicht so oft aus hohen Geschwindigkeiten runterbremsen.

Und ja, Bremsen sind sicherheitsrelevante Bauteile, wie einige mehr an den Mopeds.
Ich kann und möchte keinem zu DOT 4, 5.1 oder 5 raten. Lest euch den Fred durch und entscheidet selbst.

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 444
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#6 Beitrag von oskarklaus » Mo, 28.05.2018, 21:52

Ja das ist alles wohl nicht so einfach :huh: wie ist denn der Wechselintervall bei 5.0?

Benutzeravatar
vr3506
Experte
Experte
Beiträge: 988
Registriert: Mi, 07.05.2003, 9:15
PLZ / Ort: NL- Barchem

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#7 Beitrag von vr3506 » Mo, 28.05.2018, 21:55

warum fragst du das? 8O
Have you hugged your Yamaha today??

The difference between stupidity and genius is that genius has its limits.
Albert Einstein

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1363
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#8 Beitrag von zweitopfmopped » Di, 29.05.2018, 7:26

Ehrlichgesagt verstehe ich jetzt auch nicht was da "nicht einfach" ist.

Du hast eine Bremsanlage am Motorrad, welche für DOT3/DOT4 Bremsflüssigkeit
geeignet ist.
Du kannst bedenkenlos DOT 5.1 verwenden.
Wenn du die Flüssigkeit regelmäßig wechselst und die Bremsanlage pflegst, wirst du im Normalfall
keinen Unterschied zwischen 3, 4 oder 5.1 merken.

Fakt ist jedoch, dass eine DOT 5 deine Gummidichtungen angreift, da diese Flüssigkeit, wie Steffi
schreibt, eben anders ist.

Warum hast du dir denn in den Kopf gesetzt, eine DOT 5 zu verwenden?
Vielleicht hast du ja einen bestimmten Grund dafür.

Gruss Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Grau
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1454
Registriert: Do, 07.01.2010, 22:33
PLZ / Ort: 27432 Bremervörde

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#9 Beitrag von Grau » Di, 29.05.2018, 8:22

zweitopfmopped hat geschrieben:Ehrlichgesagt verstehe ich jetzt auch nicht was da "nicht einfach" ist.

Du hast eine Bremsanlage am Motorrad, welche für DOT3/DOT4 Bremsflüssigkeit
geeignet ist.
Du kannst bedenkenlos DOT 5.1 verwenden.
Wenn du die Flüssigkeit regelmäßig wechselst und die Bremsanlage pflegst, wirst du im Normalfall
keinen Unterschied zwischen 3, 4 oder 5.1 merken.

Fakt ist jedoch, dass eine DOT 5 deine Gummidichtungen angreift, da diese Flüssigkeit, wie Steffi
schreibt, eben anders ist.

Warum hast du dir denn in den Kopf gesetzt, eine DOT 5 zu verwenden?
Vielleicht hast du ja einen bestimmten Grund dafür.

Gruss Dietmar

Ich hätte das ein wenig rustikaler geschrieben 8)
Grüße vom Rebellen.

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2409
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#10 Beitrag von kalle » Di, 29.05.2018, 9:30

Popcorn, Chips, Erdnüsse.... Kommt hier noch Eis??
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13535
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#11 Beitrag von Schrauber » Di, 29.05.2018, 10:47

Kommt jetzt Kalle. :mrgreen:
zweitopfmopped hat geschrieben: Fakt ist jedoch, dass eine DOT 5 deine Gummidichtungen angreift
Nein, das ist eben nicht Fakt.
Fakt ist, daß bei Steffis Testreihe die Dichtung eines Herstellers langsam aushärtete.
Niemand weiß, welche Mischung dieser Hersteller benutzt bzw. welche Mischungen andere Hersteller benutzen.
Evtl. werden andere Dichtungen von DOT 5.1 angegriffen und von DOT 5 nicht.

Und Fakt ist: Jeder ist für sich selbst und sein tun verantwortlich.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1363
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#12 Beitrag von zweitopfmopped » Di, 29.05.2018, 11:39

Wie gut es da die XS 1 Fahrer haben....

Müssen sich keinerlei Gedanken über die Bremsflüssigkeit machen. :D
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2409
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#13 Beitrag von kalle » Di, 29.05.2018, 12:38

Es ist auf jeden Fall so, das, entsprechend der Spezifukation, DOT 3, 4, 5.1 Flüssigkeiten untereinander mischbar sind und mit den gleichen Dichtungen und Manschetten verträglich sein.
DOT 5 ist eine ganz andere Suppe und darf nur mit extra dafür vorgesehenen Dichtungen und Manschetten eingesetzt werden.
Das sollte man akzeptieren und nicht krampfhaft versuchen andere Wege zu gehen.
Die Möglichkeiten die eine DOT 4-Flüssigkeit hat werden für die XS immer reichen.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
vr3506
Experte
Experte
Beiträge: 988
Registriert: Mi, 07.05.2003, 9:15
PLZ / Ort: NL- Barchem

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#14 Beitrag von vr3506 » Di, 29.05.2018, 13:41

zweitopfmopped hat geschrieben:Wie gut es da die XS 1 Fahrer haben....

Müssen sich keinerlei Gedanken über die Bremsflüssigkeit machen. :D
Die haben aber das Problem, das es kein vernunftiges Bremsmaterial gibt :cry:
Have you hugged your Yamaha today??

The difference between stupidity and genius is that genius has its limits.
Albert Einstein

Alexander
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 254
Registriert: Sa, 12.09.2009, 21:11
PLZ / Ort: 21629

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#15 Beitrag von Alexander » Di, 29.05.2018, 13:52

Wie ist es dann eigentlich mit DOT 4Plus beschaffen . Der bekannte Hamburger Teilegroßhändler hatte nur diese DOT4 Variante im Regal .
Es ist Synthetikzeugs . DOT 4Plus wurde hier überhaupt nicht diskutiert .

Antworten