XS-Performance-Kupplung

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

XS-Performance-Kupplung

#1 Beitrag von ManniDoc » Di, 25.06.2019, 19:27

...lief seit Jahren bei mir gut; heute teilzerlegt wg. Fluid-Tausch -nu is der Nehmer-Zülinder undicht.
Rüdiger und RA nicht erreicht wg. Ersatz für den Kolben-Dichtring; hat jmd. die Maße/einen Ersatzteil-Hinweis?
-Pressiert lgs. wg. Spa.
Gruß
ManniDoc
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1535
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: XS-Performance-Kupplung

#2 Beitrag von R.Wolters » Mi, 26.06.2019, 11:03

moin Manni,
wenn Du nicht weiter kommen solltest, kann ich Dir den Nehmerzylinder von meinem Wintergespann ausborgen. Ist ja wacker abgebaut. Ich habe auch noch einen Ersatzzylinder, aber bis mir einfällt wo ich den mal gut weg getan haben, habe ich den anderen wahrscheinlich schneller ausgebaut.
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1535
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: XS-Performance-Kupplung

#3 Beitrag von R.Wolters » Mi, 26.06.2019, 11:04

oder ich nehme den Zylinder auseinander und vermesse den Ring.
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3249
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: XS-Performance-Kupplung

#4 Beitrag von ManniDoc » Mi, 26.06.2019, 11:23

iehste, dass kommt davon , wenn man nich zu spät zur Arbeit will...
Gewohnter Blitz-Service vom XS-Shop-Rüdiger: 07:45 Anruf bekommen; Procedere geklärt, alles gut.

Danke auch an Rüdiger (W.!)
ManniDoc
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Benutzeravatar
Maybach
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3462
Registriert: So, 08.12.2002, 12:54
PLZ / Ort: A- 6020 Innsbruck

Re: XS-Performance-Kupplung

#5 Beitrag von Maybach » Mi, 26.06.2019, 20:51

Servus Manni, das liegt daran, dass diese Zylinder leider nicht eloxiert oder sonstwie geeignet oberflächenbehandelt sind. Damit ist die Oberflächenhärte einfach nicht gegeben. Und da reibt sich dann der Dichtungsring des Kolbens ganz fröhlich ein.
Wenn man das zuhause bemerkt, ist es ja nicht schlimm. Bei mir war es oben auf einem Pass - gottseidank erhielt ich bei einer Tanke ein wenig Bremsflüssigkeit, die dann aber bis zuhause wieder verbraucht war.

Ich habe seit langem wieder auf die Bowdenzugversion rückgebaut. Geschmiert nach Methode Steffi geht das genauso leicht ...

Maybach
Zuletzt geändert von Maybach am Do, 27.06.2019, 7:07, insgesamt 1-mal geändert.
BESUCHT MUSEEN - SIE SIND ES WERT! UND SPASS MACHT ES AUCH NOCH ...

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 461
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: XS-Performance-Kupplung

#6 Beitrag von oskarklaus » Mi, 26.06.2019, 21:58

Welche Methode ist das?
Grüße Klaus

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 461
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: XS-Performance-Kupplung

#7 Beitrag von oskarklaus » Mi, 26.06.2019, 22:00

Übrigens, schön wieder von Dir zu hören.

Benutzeravatar
Maybach
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3462
Registriert: So, 08.12.2002, 12:54
PLZ / Ort: A- 6020 Innsbruck

Re: XS-Performance-Kupplung

#8 Beitrag von Maybach » Do, 27.06.2019, 7:09

Bowdenzug ausbauen, mit Nitroverdünnung wirklich sauber machen, dann mit MoS2-versetztes dünnflüssiges Schmieröl durchrinnen lassen. Als Trichter kann man wundervoll einen dier Gummiansätze der NGK-Stecker nehmen.
Wenn man dann noch den Zug gut und richtig verlegt, sollte das gut sein mit dem schwergängigen Zug.
Maybach
BESUCHT MUSEEN - SIE SIND ES WERT! UND SPASS MACHT ES AUCH NOCH ...

Benutzeravatar
JuergenD
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1311
Registriert: Sa, 13.01.2007, 17:59
PLZ / Ort: 52525 Heinsberg

Re: XS-Performance-Kupplung

#9 Beitrag von JuergenD » Do, 27.06.2019, 8:12

Maybach hat geschrieben:
Do, 27.06.2019, 7:09
Bowdenzug ausbauen, mit Nitroverdünnung wirklich sauber machen, dann mit MoS2-versetztes dünnflüssiges Schmieröl durchrinnen lassen. Als Trichter kann man wundervoll einen dier Gummiansätze der NGK-Stecker nehmen.
Wenn man dann noch den Zug gut und richtig verlegt, sollte das gut sein mit dem schwergängigen Zug.
Maybach
Passt.
und wieder grüßt der Jürgen
XS 650, it´s not a bike, it´s a lifestyle
man sieht sich auf der Straße

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 461
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: XS-Performance-Kupplung

#10 Beitrag von oskarklaus » Fr, 28.06.2019, 19:32

Da sollte was dran sein, die Maschiene mit der leichtgängigsten Kupplung ist meine Grüne.
Weiß zwar nicht mit was geschmiert, geht aber deutlich leichter als an Gespann und der Gelben,
Beide mit hydraulischer Kupplung.
Grüße Klaus

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1535
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: XS-Performance-Kupplung

#11 Beitrag von R.Wolters » Sa, 29.06.2019, 16:46

hydraulisch scheint ja nicht gleich hydraulisch zu sein. Ich habe schon "Hydraulische" gesehen, da brauchte man "Spannpratzen" um die zu betätigen. Bei meinen gehts mit 2 Kaufmannsfinger :D
Grüße, Rüdiger aus MH

Antworten