Ein Schwyzer stellt sich vor

mein Moped + ich ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
U.Loetzsch
Experte
Experte
Beiträge: 8858
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:55
PLZ / Ort: 24594 Hohenwestedt

Re: Ein Schwyzer stellt sich vor

#16 Beitrag von U.Loetzsch »

Willkommen Hubert !
Das tut gut, so Bilder zu sehen: eine echte 76er XS und Fahrer und Sozia
in echten Wachsjacken :-)
Als Werkzeugmacher sollte Dir die XS-650 keine Probleme machen.
Wenn Du Wartungsanleitung (300 Seiten E, F, D ) Parts-List usw. brauchen solltest,
gib Zeichen. Auch an kritischen Teilen habe ich vieles.
Frohes Schrauben wünscht Dir
Ulli - aus dem hohen Norden
ulli ät xs650.de
u.loetzsch ät t-online.de

Es gibt auch ein Leben ohne XS-650 - aber es lohnt sich nicht :-)

schraubix
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 62
Registriert: So, 05.12.2010, 23:14
PLZ / Ort: CH-Steffisburg

Re: Ein Schwyzer stellt sich vor

#17 Beitrag von schraubix »

Hey Hubert
Willkommen!
Sollte dich eine Ausfahrt über ein paar Pässe ins Berner Oberland führen, gib Bescheid.
Gruss schraubix

PS: "Zwäg" kommt von "zu wege". Also auf den Weg bringen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15821
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Ein Schwyzer stellt sich vor

#18 Beitrag von MiKo »

schraubix hat geschrieben: Mo, 24.01.2022, 21:39 PS: "Zwäg" kommt von "zu wege". Also auf den Weg bringen.
ha! Da waren meine Kurz-Ausflüge nach CH in 2017/18 (einige 1-2-Tages-Touren nach Küssnacht bzw. Bonaduz) ja doch mit Langzeit-Effekt ;)
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
hufu
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 05.01.2009, 13:08
PLZ / Ort: CH-8840 Trachslau

Re: Ein Schwyzer stellt sich vor

#19 Beitrag von hufu »

Hallo Gemeinde,
euch allen vielen Dank für die freundliche Aufnahme und Willkommensgrüsse. Ein schönes Gefühl dabei zu sein; es tut gut und motiviert. Die Erwartungen an mich scheinen hoch zu sein!
Zu meiner Vorstellung ist noch zu ergänzen, um damit die Frage von Volker zu beatworten, dass Astrid ab 2006 eine FZ6 und ich eine FZX750 fuhren.
Seit 2016 bewege ich die FZ6, bis letztes Jahr vorwiegend zur Arbeit und zu gelegentlichen Tagesfahrten. Das Ganze aber auf tiefem Niveau, es ist eben niXS das Wahre.
Zu erwähnen ist auch, dass ich meine 77er XS650 mit dem 76er Decor kaufte, da mir dieses besser gefiel. Was auf den Fotos schon mal irreführend ist.

Die mitgeteilten Hilfestellungen und Hinweise kann ich sicher gut gebrauchen und werde mich demnächst auch in anderen Bereichen im Forum wieder melden. «Macht’s guet und blibet gsund»….

Herzlichen Dank

Gruss
Hubert

Antworten