Axel Joost D-Box

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pixie
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 07.01.2022, 11:01
PLZ / Ort: Aachen / Vaals

Re: Axel Joost D-Box

#16 Beitrag von pixie »

OK, ich glaube Wurfstrom ist mir auch das liebste :o
Viele Grüße,
Peter

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 7194
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37586 Dassel / aber in Thüringen (37308) im Exil ;)

Re: Axel Joost D-Box

#17 Beitrag von Max »

... wo es doch selbst für Legastheniker so schöne Schaltpläne gibt ......

https://www.xs650.de/literatur/schaltpl ... SMINI5.jpg

Es gab ja auch mal einen von H.J. Pahl, aber den hat er wohl wieder "eingesackt".
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1011
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf

Re: Axel Joost D-Box

#18 Beitrag von Thos »

MiKo hat geschrieben: Di, 25.01.2022, 7:08 heißt aber, du hast auch nicht die Guzzi-Schaltereinheiten verbaut?

Was mich an dieser D-Box stört, sind die lila Kabel, die man erst selbst irgendwo auf die "gewohnte" Farbe um-verbinden muß.
Da würde ich die B-Box bevorzugen, da sie zum Farbschema des Motorrads passende Kabel bis direkt an die Steckverbinder heran läßt - und auch kaum teurer ist.
Es sind normale Schalter, hätte auch die von Guzzi nutzen können. Das mit den Farben ist easy, wenn man eine Übersetzungsliste hat.
Die Lila Kabel sind übrigens sehr gut beschriftet, da kann man nix vertauschen.
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15657
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Axel Joost D-Box

#19 Beitrag von MiKo »

Thos hat geschrieben: Di, 25.01.2022, 19:15 Die Lila Kabel sind übrigens sehr gut beschriftet, da kann man nix vertauschen.
auf der Box, das ist klar.
Die weißen bedruckten Schrumpfschläuche habe ich zuerst nicht beachtet, hätte ich vermutlich nicht alle so dicht an der Box platziert.
Zumal ich als bekennender Nicht-Löter dann wieder auf Stecker gesetzt hätte, anstatt -unidealerweise im Bougierrohr versteckte- Löststellen zu haben.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1011
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf

Re: Axel Joost D-Box

#20 Beitrag von Thos »

Da die Kabel in dem Schlauch verpackt und dieser fest verlegt ist, spricht nichts gegen löten. In den Bereichen mit Bewegung habe ich mit Quetschhülsen gearbeitet. Alternative zum Löten wäre noch ein Stecker gewesen, aber den habe ich aus Platzgründen nicht genommen.
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15657
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Axel Joost D-Box

#21 Beitrag von MiKo »

Thos hat geschrieben: Di, 25.01.2022, 21:27 ... spricht nichts gegen löten. ...
außer daß ich es nicht kann ...
Gruß
MiKo

Hans Joachim Pahl
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3398
Registriert: Mi, 17.04.2002, 20:49
PLZ / Ort: 309xx

Re: Axel Joost D-Box

#22 Beitrag von Hans Joachim Pahl »

Es gab ja auch mal einen von H.J. Pahl, aber den hat er wohl wieder "eingesackt".
nein Max, hat er nicht. Er hat sogar vor einiger Zeit darauf hingewiesen, wo es für einige Zeit noch etliche Unterlagen über die XS650 zum herunterladen gibt.
Die Website gibt es aber inzwischen nicht mehr, weil sich der Provider als sehr unzuverlässig erwiesen hat.

diese hier: www.ingenieurbüro-fahrzeugtechnik.de wird aber noch bis Dezember diesen Jahres bei einem anderen Provider online sein.

Dem Link "Bücher" folgen und dann ganz nach unten scrollen. Da kann man sich das Buch: "Der XS650 Motor, Aufbau und Funktion - mit der Elektrik der XS" kostenlos als Pdf herunterladen. Da findet man ein ganzes Kapitel über die Elektrik und natürlich auch einen Schaltplan.

Wer sich eines der Bücher über die XS650 kaufen möchte, sollte etwas warten. Es kommt bald etwas neues.

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13729
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek

Re: Axel Joost D-Box

#23 Beitrag von Schrauber »

MiKo hat geschrieben: Di, 25.01.2022, 22:58
Thos hat geschrieben: Di, 25.01.2022, 21:27 ... spricht nichts gegen löten. ...
außer daß ich es nicht kann ...
Da hilft nur ein Praktikum beim britischen MI6. Wenn man besteht, hat man die Lizenz zum Löten.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15657
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Axel Joost D-Box

#24 Beitrag von MiKo »

auch der MI6 kann nichts gegen mein Nicht-Dreidimensionales Sehen machen (ist schon doof, wenn man mit dem heißen Lötkolben erst die richtige Position auf dem Werkstück ertasten muß), und ob sie dann den sporadischen leichten Tremor gleich mit beheben könnten, ist zumindest fraglich.
Gruß
MiKo

Antworten