Suche Rumpfmotor / Motor komplett

Antworten
Nachricht
Autor
Andreas Heyn
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 18.07.2022, 9:25
PLZ / Ort: 26133 Oldenburg

Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#1 Beitrag von Andreas Heyn »

Hallo,
ich suche für meine XS 650 / 447 einen Rumpfmotor oder aber einen kompletten Motor.

Habe das Krad Ende letzten Jahres gekauft. Das Krad lief im Stand super!
Da ich noch 2 weitere Motorräder besitze,bin ich erst jetzt dazu gekommen , die Yamaha anzumelden . Im Vorfeld Oel und Filter / Sieb gewechselt, Ventile eingestellt .
Der Motor läuft im Stand immer noch super, aber unter Last ringt ein ungesundes Geräuch aus der Höhe der Kurbelwelle hervor . Verdacht auf Pleullagerschaden !
Deswegen suche ich jetzt einen Ersatz, da mir die Reperatur zu aufwendig ist.
Ueber etweilige Angebote bin ich sehr dankbar.
Gruß
Andreas Heyn / Oldenburg in Niedersachsen

Benutzeravatar
Lucky
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1642
Registriert: Di, 23.09.2003, 22:05
PLZ / Ort: 55442 Daxweiler

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#2 Beitrag von Lucky »

Bist du sicher das es nicht die Zahnräder des Primärtriebes sind?
Nur in niedrigen Drehzahlen?

Da machst de nix.
Wer Montagmorgen frisch und ausgeruht auf der Arbeit erscheint, hatte ein scheiß Wochenende

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2548
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#3 Beitrag von kalle »

Hi!
Meinst du denn das du, wenn du einen"Rumpfmotor" kaufst ein Top-Teil bekommst, was keine Probleme hat und billiger als eine Reparatur ist? Die Teile sind alle min. 40Jahre alt und durch viele Hände gegangen.
Ich würde Dir empfehlen deinen Motor zu überholen. Dann weist du was du hast. Die Motoren sind nicht so kompliziert als das ein halbwegs talentierter Schrauber das nicht machen kann.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1038
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#4 Beitrag von Thos »

Ich habe noch einen Rumpf und viel Einzelteile im Keller.
Wenn Interesse, gerne melden
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

Andreas Heyn
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 18.07.2022, 9:25
PLZ / Ort: 26133 Oldenburg

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#5 Beitrag von Andreas Heyn »

Lucky hat geschrieben: Di, 19.07.2022, 11:55 Bist du sicher das es nicht die Zahnräder des Primärtriebes sind?


Nur in niedrigen Drehzahlen?


Da machst de nix.Last

Moin,
vielen Dank für Deine Antwort .
Nee, ist nicht nur in niedrigen drehzahlen , sondern soblad der Motor unter Last läuft , also ziehen muss.

Andreas Heyn
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 18.07.2022, 9:25
PLZ / Ort: 26133 Oldenburg

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#6 Beitrag von Andreas Heyn »

kalle hat geschrieben: Di, 19.07.2022, 12:04 Hi!
Meinst du denn das du, wenn du einen"Rumpfmotor" kaufst ein Top-Teil bekommst, was keine Probleme hat und billiger als eine Reparatur ist? Die Teile sind alle min. 40Jahre alt und durch viele Hände gegangen.
Ich würde Dir empfehlen deinen Motor zu überholen. Dann weist du was du hast. Die Motoren sind nicht so kompliziert als das ein halbwegs talentierter Schrauber das nicht machen kann.
mfg kalle
GMoin.
Grundsätzlich hast Du Recht . Allerdings ist es meist so, ( eigene Erfahrung ), das die Revision dann meist uferlos wird und nicht mehr im Verhältnis steht .

Andreas Heyn
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 18.07.2022, 9:25
PLZ / Ort: 26133 Oldenburg

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#7 Beitrag von Andreas Heyn »

Thos hat geschrieben: Di, 19.07.2022, 13:21 Ich habe noch einen Rumpf und viel Einzelteile im Keller.
Wenn Interesse, gerne melden
Moin .
Ja, habe Interese !
Müsste halt wissen , wieviel km er Rumpfmotor gelaufen hat und ob er bis zum Zerlegen intakt war.
Ferner , wo er abzuholen ist , ( komme aus Oldenburg / Niedersachsen ),bzw. ob er auch versendet werden kann .
Zum Schluss natürlich , was Du für den Rumpfmotor haben möchtest .

Schönes Wochenende
Andreas

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2548
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#8 Beitrag von kalle »

Und du denkst, das das bei einem gebrauchten, 40 Jahre alten, "Rumpfmotor" anders ist.
Ich denke du kaufst da immer, ohne was gegen Thorsten sagen zu wollen, eine Wundertüte.
Na dann Viel Spass damit.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Thos
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1038
Registriert: Do, 09.06.2011, 0:09
PLZ / Ort: 53840 Troisdorf

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#9 Beitrag von Thos »

Andreas Heyn hat geschrieben: Fr, 22.07.2022, 9:42
Thos hat geschrieben: Di, 19.07.2022, 13:21 Ich habe noch einen Rumpf und viel Einzelteile im Keller.
Wenn Interesse, gerne melden
Moin .
Ja, habe Interese !
Müsste halt wissen , wieviel km er Rumpfmotor gelaufen hat und ob er bis zum Zerlegen intakt war.
Ferner , wo er abzuholen ist , ( komme aus Oldenburg / Niedersachsen ),bzw. ob er auch versendet werden kann .
Zum Schluss natürlich , was Du für den Rumpfmotor haben möchtest .

Schönes Wochenende
Andreas
Ich habe den Rumpf selber als Rumpf gekauft. Damit der wieder läuft, muss er vollständig überholt werden. Mit Plug&Play ist da nix!

Ist aber bis auf die Nockenwelle alles an Teilen verfügbar.
Mit rüttelnden Grüßen
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra


http://schulz-nrw.de
http://langenstrasse.de

smartxs
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 60
Registriert: So, 20.07.2008, 11:35
PLZ / Ort: 35647 Waldsolms

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#10 Beitrag von smartxs »


Bernd
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 29.11.2006, 20:06
PLZ / Ort: 76351 Linkenheim-Hochstetten

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#11 Beitrag von Bernd »

Hallo.
ich habe 2002 einen komplett überholten Motor von Timo Oberkrone in Detmold gekauft.
Der Motor steht seit dem trocken gelagert und wartet auf den Einbau.
Besteht noch Interesse?
Grüße
Bernd

Habe noch viele Teile:
Rahmen Auspuff Felgen Gabeln ...Komplettes Motorrad.
Werde ich demnächst alles anbieten.
Oder Anfragen

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#12 Beitrag von Pitt »

Hallo Andreas,
ich stimme Kalle zu.
Beantworte Dir selbst folgende Fragen:
Warum sollte jemand einen völlig intakten Motor zerlegen und den Rumpfmotor dann im Keller stehen haben und Dir verkaufen wollen ?
Was wird der Grund gewesen sein, dass da ein halber und kein ganzer Motor im Keller steht ? ... vermutlich irgendein schwerwiegender Schaden....von dem Du schlimmstenfalls nichts ahnst.
Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen:
Intakte Motoren bleiben in der Regel zusammen oder werden als Ganzes angeboten.
Alles Zerlegte unterliegt einem schwer einzuschätzendem Risiko.
Woher nimmst Du die Gewissheit, dass da etwas besser sein könnte als bei Deinem defekten Motor ?
Der Preis mag als begrenzender Faktor durchaus verständlich sein.
Aber bitte geh nicht davon aus, dass sich technische Probleme durch Kostenreduktion in Luft auflösen.
Such Dir einen kompletten Ersatzmotor....und geh davon aus, dass überholte Motoren ihr Geld kosten...
Am geringsten ist das Risiko sicherlich, wenn Du Deinen Motor aufmachst und das Problem löst....oder lösen lässt.

Sorry für so viel Klugscheißerei :)
Ich glaube nur, hier wollen Dich einige davor bewahren, dass Du zum Schluss doppelt und dreifach für ein und dieselbe Motorrevision bezahlst.

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4184
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#13 Beitrag von onkelheri »

@ Andreas:

..ich denke das die einschlägigen Adressen der Fachleute mit Motorenkenntnissen,
hier im Blick Mönchengladbach, bekannt sind ... wenn man nicht auf Matchingnumbers wert legt, lässt sich doch sicher was aushandeln, zwei Teilmotoren gegen einen guten Laufenden. Die Motoren wachsen ja nicht an den Bäumen. Deshalb brauchen auch diese Könner Zufluss von "Rohmaterial"☝️🧐

@Pitt:
Warum mancher Teilmotor im Keller vor sich hinoyxidiert, mit oft unbekanntem "Schadensbild", sofern wirklich ein Schaden vorhanden ist, ist recht einfach und nicht immer steckt da "Betrug" dahinter.

Man weiß zwar als Einlagerer was man da hat, hat aber eben den Traum, so einen Apparat selber wieder aufzubauen, was dann mangels Zeit , Muße und/oder Fachkenntniss oft Jahrelang scheitert.

Diese Mixtur aus Gründen war es auch, warum ich mich erst kürzlich mich von 2 Motoren trennen konnte. Miko bekam diese für seine tolle Hilfe beim Teiletransport zu meiner Werkstatt. Das diese nun bei Jürgen zur Durchsicht und er diese dann zu hoffentlich neuem Dasein führt dürfte naheliegend sein. Wer mal diesem Genie über die Schulter schauen durfte, wenn er souverän einen Motorblock öffnet und das in einer Zeit in der Katzen für Nachwuchs sorgen, ist das schon mehr als beeindruckend.

Ich denke dort sind Motoren in besten Händen.

Gruß aus dem Ahrtal

Heri
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoosverschwunden, werdetihreinsehen, daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#14 Beitrag von Pitt »

....von Betrug war überhaupt nicht die Rede, Heri....
Es ging ja mehr um die Frage, ob man einfach einen halben Motor für kleines Geld kaufen kann und ihn - so wie er ist - statt eines defekten Rumpfmotors einbauen sollte. .... und ob man damit wirklich besser/risikofreier fährt.
Natürlich lässt sich alles wieder aufbauen...mit unterschiedlichem Aufwand....allerdings doch erst nach Durchsicht und entsprechender Reparatur.
Und das kann man dann auch gleich mit dem eigenen, schadhaften Motorblock machen. So war das gemeint.
Die von dir beschriebenen Fachleute werden vermutlich auch erstmal überall nachsehen und nur zusammenschrauben, was in Ordnung oder repariert ist.

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16008
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Suche Rumpfmotor / Motor komplett

#15 Beitrag von MiKo »

Pitt hat geschrieben: Do, 06.10.2022, 13:22 ...
Die von dir beschriebenen Fachleute werden vermutlich auch erstmal überall nachsehen und nur zusammenschrauben, was in Ordnung oder repariert ist.
just so ... oft genug gehabt: ein unbekanter Motor mit unbekannter Stillstandszeit nach "ist noch zuletzt gut gelaufen" - einfach mal aufmachen und auf offensichtliche Schäden überprüfen ... kostet i.d.R. mehr als nur den Dichtungssatz und Simmeringe. Der Motor wäre vermutlich noch ein paar Tausend Kilometer gelaufen, aber wenn er einmal auf ist, macht man ihn nicht wieder einfach so zu, sondern sorgt dafür, daß "vermutlich noch ein paar" zu "sicher zweistellig viele" wird, um beide Seiten zufrieden zu stellen.
Gruß
MiKo

Antworten