Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

... welches Öl? Warum springt sie nicht an? Wie wechsel ich was? ... Fragen über Fragen ...
Nachricht
Autor
gluema
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 78
Registriert: Mo, 30.06.2014, 19:05
PLZ / Ort: 56073

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#16 Beitrag von gluema »

Alles garnicht so schwer, wenn man etwas mit Verstand ran geht. Leider denkt man die "Fachbetriebe"machen das auch. So sollten die Schrauben der Kupplung dann aber nicht aussehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4184
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 53518 Adenau am Ring

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#17 Beitrag von onkelheri »

Na dann ...

herzlichen Glückwunsch!

GrußHeri
"ErstwennderletzteSlickverrottet&dieNordschleifeunterMoosverschwunden, werdetihreinsehen, daßmaninHotelbettenkeineRennenfahrenkann!" ©byonkelheri
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2801
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#18 Beitrag von oliver »

Hallo Gluema,
Glückwunsch dass es geklappt hat. Mit der Hülse hab ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.
Nun ja das mit den Kupplungsschrauben ist ärgerlich, aber ich hab schon schlimmere gesehen. Aber auch mit scheinbaren Verbesserungen kann man Schaden anrichten - ich hatte mal vor ca. 30 Jahren Hülsenadapter gekauft um mit Inbusschrauben arbeiten zu können. Allerdings war bei denen der Außenbund etwas zu groß und die Bohrung innen auch. Dadurch haben sich diese außer mittig angezogen und der zu große Bund hatte im Kupplungsteller gedrückt bis die Gewinde in der Nabe rausgebrochen waren. Unter dem Hintergrund wäre es besser gewesen die alten Schrauben weiter zu verwenden. Jahre später hab ich mir Adapter selbst machen lassen die von den Maßen genau stimmen und auch kein Spiel mehr haben.
Aber das wichtigste für Dich ist - Du wirst mit der Schrauberei immer besser so dass Du bald keinen "Fachbetrieb" mehr brauchst :-)
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16008
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#19 Beitrag von MiKo »

oliver hat geschrieben: Do, 06.10.2022, 8:22 ... bis die Gewinde in der Nabe rausgebrochen waren. ...
was dann im "fortgeschrittenen Stadium" zu so etwas führen kann, das Günther vor 20 Jahren erlebt hat
https://www.xs650.de/forum/viewtopic.php?t=420
Gruß
MiKo

gluema
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 78
Registriert: Mo, 30.06.2014, 19:05
PLZ / Ort: 56073

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#20 Beitrag von gluema »

Ich hab noch einen zweiten älteren Motor zuhause. Wenn ich mal Zeit und Muße habe, dann werde ich den Motor mal überholen und neu aufbauen. Frage ist ob sich das als Wertanlage wirklich lohnt. Zum erlernen der Technik aber wirklich schön.
Bin ja gelernter Diplom Maschinenbauer für Fahrzeug und Antriebstechnik und wenn man da so Sachen hinterfragt was warum gemacht wurde, ist der Motor schon ein tolles Stück Technik. Manche Sachen wären einfacher gegangen und wurde vielleicht auch viel gefrickelt, wie mit den ganzen Unterlegscheiben an der Kupplung, aber sonst tolles Stück Technik.

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2801
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#21 Beitrag von oliver »

Hallo Gluema,
lohnen tut sich da gar nichts - das ist Hobby :-)
Und das ist wie früher in der Schule - lernen tust Du dabei für Dich

@ Miko: die Geschichte von Günther ist echt krass. Meine Bolzen waren nur angebrochen aber nun sehe ich wie das mit der Zeit weitergegangen wäre...

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#22 Beitrag von Pitt »

---Problem sauber gelöst...ohne den Motor zu öffnen.
Glückwunsch :)

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
U.Loetzsch
Experte
Experte
Beiträge: 8888
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:55
PLZ / Ort: 24594 Hohenwestedt

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#23 Beitrag von U.Loetzsch »

Glückwunsch zum verletzungsfreien Ausbau der Schaltwelle.
Gute, gebrauchte Wellen habe ich im Regal.
Die vermurksten Druckschrauben bohre ich hohl (6mm) und stecke
Inbusschrauben durch.
Bei Bedarf gib Zeichen.
Gruß Ulli
ulli ät xs650.de
u.loetzsch ät t-online.de

Es gibt auch ein Leben ohne XS-650 - aber es lohnt sich nicht :-)

Benutzeravatar
U.Loetzsch
Experte
Experte
Beiträge: 8888
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:55
PLZ / Ort: 24594 Hohenwestedt

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#24 Beitrag von U.Loetzsch »

Übrigens: Bucheli empfiehlt, zum Lösen der Ritzelmutter die Antriebskette doppelt
auf das Ritzel zu legen, um so die Welle zu blockieren; Seite 27.
Auch so läßt sich das Gehäuse knacken.
Gruß Ulli
ulli ät xs650.de
u.loetzsch ät t-online.de

Es gibt auch ein Leben ohne XS-650 - aber es lohnt sich nicht :-)

lehni
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 129
Registriert: Fr, 04.11.2016, 6:24
PLZ / Ort: 65329 Hohenstein

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#25 Beitrag von lehni »

Hallo Ulli,
genau auf diesen Absatz bin ich bereits 1978 reingefallen und hab`mir das bis heute gemerkt.
Man ist ja lernfähig.
Gruß
Frank

gluema
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 78
Registriert: Mo, 30.06.2014, 19:05
PLZ / Ort: 56073

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#26 Beitrag von gluema »

Eigentlich tolle Marketing Idee. Im Reparaturbuch die Anleitung für Sachen kaputt machen. 8O

lehni
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 129
Registriert: Fr, 04.11.2016, 6:24
PLZ / Ort: 65329 Hohenstein

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#27 Beitrag von lehni »

Als Oberstufenschüler der seine letzten Kröten zum Kauf einer gebrauchten XS (die ich immer noch habe) zusammengekratzt hat fand ich das nicht so gut,
Gruß
Frank

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16008
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Verbogene Schaltwelle austauschen XS650

#28 Beitrag von MiKo »

da ich die (Endlos-)Kette damals nicht trennen konnte/wollte, haben wir das Rad blockiert / die Bremse getreten und das Ritzel abgeschraubt ...
aber zum Lösen des Kupplungskorbs dann den Primärtrieb mit Lappen und einem dicken Schraubendreher gesperrt ... hätte genauso schief gehen können ... :oops: ... die Klinge ist nicht mehr gerade ...
Gruß
MiKo

Antworten