Elektrik

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Antworten
Nachricht
Autor
caferacer
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Do, 04.06.2020, 9:36
PLZ / Ort: 80805

Elektrik

#1 Beitrag von caferacer »

Guten Morgen XSler, meine Frage ist, kann man mit einer normalen Lima einen Kombi Gleichrichter/Regler fahren ? Das ist das Teil mit den Kühlrippen. Die Kabel die da raus kommen sind identisch wie bei getrennten Gleichrichter und Regler 3 weiße, schwarz, rot usw nur eins weniger. Ich denke das fehlende Kabel ist im Inneren von dem Teil verbaut.
Bestimmt gibt es hier einen Spezi der das weiß.
Danke für eine Antwort und allzeit gute Fahrt.
Mario :)

Benutzeravatar
vr3506
Experte
Experte
Beiträge: 1037
Registriert: Mi, 07.05.2003, 9:15
PLZ / Ort: NL- Barchem

Re: Elektrik

#2 Beitrag von vr3506 »

Nein geht nicht.
Have you hugged your Yamaha today??

The difference between stupidity and genius is that genius has its limits.
Albert Einstein

Benutzeravatar
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1706
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Elektrik

#3 Beitrag von zweitopfmopped »

Es gibt bei den XS-Teile Händlern einen Ersatz- Regler-Gleichrichter Baustein,
der für die original XS Lichtmaschine geeignet ist.
https://www.xs650shop.de/elektrik/1040/ ... er-einheit

Die XS Lima ist "fremd-erregt" und wird über den Reglerbaustein angesteuert.
In einfachen Worten beschrieben ist der Rotor ein Elektromagnet.

Bei vielen anderen Motorräder ist die LIMA eine "permanent-erregte" Variante.
Da ist der Rotor ein Dauermagnet, der um den Stator rotiert.
Da wird die überschüssige Spannung einfach brutal im Wärme umgewandelt... :D

Viele XS-Treiber bauen auch auf diese Variante um, dann brauchst du auch so einen Gleichrichter/Regler, den du beschreibst.
Gruß Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1706
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Elektrik

#4 Beitrag von zweitopfmopped »

Hier gab es mal eine Anleitung von Harold Quirl, was man braucht und wie man auf eine
RD Lima umbaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4610
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 56865 Blankenrath

Re: Elektrik

#5 Beitrag von onkelheri »

caferacer hat geschrieben: Do, 31.08.2023, 9:12 Guten Morgen XSler, meine Frage ist, kann man mit einer normalen Lima einen Kombi Gleichrichter/Regler fahren ? Das ist das Teil mit den Kühlrippen. Die Kabel die da raus kommen sind identisch wie bei getrennten Gleichrichter und Regler 3 weiße, schwarz, rot usw nur eins weniger. Ich denke das fehlende Kabel ist im Inneren von dem Teil verbaut.
Bestimmt gibt es hier einen Spezi der das weiß.
Danke für eine Antwort und allzeit gute Fahrt.
Mario :)
Ja das geht, es kommt aber auf die Polarität der Kohlenausgänge an.

An meiner ersten XS hat das geklappt und ist auch hier irgendwo als Beitrag zu finden …

Gruß Heri

viewtopic.php?p=90278#p90278
Neue Anschrift: 56865 Blankenrath Zell/Mosel Hunsrückstraße 24 onkelheri Zusendungen: DHL only!
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

caferacer
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Do, 04.06.2020, 9:36
PLZ / Ort: 80805

Re: Elektrik

#6 Beitrag von caferacer »

Hallo Heri, super vielen Dank ich hoffe ich finde den Beitrag hier.
Beste Grüße Mario ( Caferacer )

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Elektrik

#7 Beitrag von MiKo »

vr3506 hat geschrieben: Do, 31.08.2023, 9:22 Nein geht nicht.
Jan, ich wage zu widersprechen - es gibt bei Rüdiger die Kombibausteine für beide Varianten, siehe auch Dietmars Beitrag direkt nach deinem. Da er von 6(5) + 3(2)-poligen Steckern spricht, hat er wohl dieses Teil.

Natürlich geht es nicht, den Kombibaustein mit dem 8(7)poligen Stecker der (späten) SE-Modelle mit dem Generator der 447-Modelle zu verkuppeln. Auch die Kombibausteine der XJ- oder RD-Modellreihen funktionieren an der "antiken" Regelung nicht, obwohl sie weniger Steckkontakte haben.

Und ja, Mario, du hast richtig erkannt, daß das fehlende schwarze Massekabel der beiden separaten Bausteine hier intern verlegt ist. Bitte beachte aber den Hinweis in der bei Rüdiger erhältlichen Dokumentation (https://www.xs650shop.de/media/pdf/f8/0 ... 089_de.pdf), daß es noch eine separate Masseverbindung zum Gehäuse braucht, und der originale fahrzeugseitige 3er Stecker am Regler das schwarze Kabel in Y-Form direkt zur Kohle hinunter schickt (was bei "gepimpten" Kabelbäumen gerne vergessen wird).

Heri: ich habe jetzt deine Story, die du ja freundlicherweise (wenn auch relativ schmucklos) verlinkt hast, zumindest anfänglich gelesen, dann aber auf Seite 2 abgebrochen ... 16 Jahre sind auch an meiner Elekto-Kenne nicht spurlos vorbei gegangen. Ich kann dir gerne des Rätsels "ich weiß nicht warum" Lösung sagen: du hast durch die Zusammenschaltung von grün und braun den Regler überflüssig gemacht, und die LiMa permanent auf Volllast laufen lassen - irgenwann wäre vermutlich der Gleichrichter hochgegangen, wenn du damit länger am Stück gefahren wärest.

Und Achtung! an alle: das grüne Kabel vom Regler zur Kohle ist absolut ohne Sicherung - das kann bei Beschädigung etc. sehr warm werden ... das gilt auch für die 3 weißen vom Stator zu Gleichrichter ... und auch das rote vom Gleichrichter zum Kabelbaum. Streng genommen könnte die Maschine sogar weiter laufen, wenn man bei mit genügend Drehzahl laufendem Motor die Batterie abklemmt (ich hab's aber noch nie probiert).
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4610
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 56865 Blankenrath

Re: Elektrik

#8 Beitrag von onkelheri »

Ich meine das da noch was war … hatte ich nicht den Kohlenhalter noch von der Masse getrennt? Also yuS Variante?
Neue Anschrift: 56865 Blankenrath Zell/Mosel Hunsrückstraße 24 onkelheri Zusendungen: DHL only!
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

caferacer
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Do, 04.06.2020, 9:36
PLZ / Ort: 80805

Re: Elektrik

#9 Beitrag von caferacer »

Guten Morgen, vielen Dank an Alle die mir Tips zur Lösung meines Problems bzgl. Regler/Gleichrichter gegeben haben. :D :)

Keep the Wheels between the Ditches for you all !!!

Gruß Mario

Antworten