Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

... welches Öl? Warum springt sie nicht an? Wie wechsel ich was? ... Fragen über Fragen ...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4651
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 56865 Blankenrath

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#16 Beitrag von onkelheri »

Tyrosize hat geschrieben: Fr, 14.06.2024, 9:21 Danke für die Antworten. Ich werde heute nach Feierabend mal ein paar Sachen davon prüfen. Das Ventilspiel habe ich schon relativ straff eingestellt. Aber guter Punkt, schaue ich nochmal nach.

Die Geräusche kommen (für mich) definitiv aus dem Kopf. Das mit dem Schraubendreher kann ich auch mal probieren, ebenso wie das axiale Spiel.

Ich habe jetzt mal noch ein Video bei YouTube hochgeladen. Dort hört man es ganz gut, auch wenn es in echt noch etwas "spezieller" / "klingelnder" klingt als in dem Video. Vielleicht vereinfacht das die Ferndiagnose.

https://youtube.com/shorts/XPgRRsj_MmU

Viele Grüße
Olli
Für mich jetzt nix „bedrohliches“ … schon lautere Geweihsäcke gehört…

Heri
Neue Anschrift: 56865 Blankenrath Zell/Mosel Hunsrückstraße 24 onkelheri Zusendungen: DHL only!
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Benutzeravatar
Hans
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3946
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:09
PLZ / Ort: 86154 Puppenkistentown

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#17 Beitrag von Hans »

Hallo
Evt. habe ich es ja überlesen aber hast du schonmal geprüft ob im Kopf Öl ankommt ?
Wenn nicht entferne einen der Auslassdeckel und lass den Motor laufen. Aber Achtung : Vorher einen Lappen davor halten ,denn wenn Öl ankommt spritz es da gut raus :wink:
Gruß
Hans
Die Leute die sagen ,, Das geht nicht" sollten nicht denen im Weg stehen die es gerade machen.

race rich
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 796
Registriert: So, 04.03.2007, 19:06
PLZ / Ort: 65474 Bischofsheim

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#18 Beitrag von race rich »

Für mich hört sich das nach verschlissene Kipphebel an
Bei Warmen Motor geht der Tanz halt los wirds ebbes lauter, ansoste hört er sich gesund an kein Rumpeln von der Kurbelwelle. sollte mal gemacht werden neue Kipphebel sammt Welle dann ist wider Ruhe im Gebälg

Benutzeravatar
Pitt
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 825
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#19 Beitrag von Pitt »

.....auf dem XS-Treffen im Altmühltal habe ich jemanden getroffen, der mir von einem kuriosen Erlebnis mit seiner XS erzählte.
Einmal hörte sich der Motor ganz schrecklich an....lautes, starkes Klackern....
Verdacht auf Lagerschaden....öä....er hat den Motor aufgemacht, komplett zerlegt....aber nichts wirklich Schlimmes gefunden.
Schließlich hat er zur Sicherheit eine überholte Kurbelwelle eingebaut.
Alles wieder zusammen....das schreckliche Klackern war immer noch da.
Er war ziemlich verzweifelt, weil er das Problem nicht fand.
Mehr durch Zufall entdeckte er schließlich, dass sich in einem der doppelwandigen Originalkrümmer das Innenrohr gelöst hatte.
Es schlug lautstark vibrierend gegen das äußere Rohr.
Mit ein paar Schweißpunkten war alles schnell erledigt ....
Sowas kann passieren, wir stecken alle nicht drin.

... nur so als Anregung; vielleicht hast Du ja Glück und es ist auch sowas - unergründlich - Harmloses. :wink:
Zuletzt geändert von Pitt am Mo, 17.06.2024, 15:57, insgesamt 3-mal geändert.

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8191
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#20 Beitrag von Max »

… da hat der Pitt direkt gepetzt 🤡

Wenn du ( Tyrosize ) noch andere Krümmer zum probieren hast, wäre es durchaus eine Maßnahme die mal zu montieren.
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
Toni Isarrider
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 479
Registriert: Sa, 10.12.2022, 14:27
PLZ / Ort: MUC

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#21 Beitrag von Toni Isarrider »

Ich hatte mal ein Auto, da hats in jeder scharfen Rechtskurve - gehört von weit hinten links - „Ding“ gemacht. Die in der Werkstatt haben sich kaputt gelacht als sie die Weinflasche unter dem Fahrersitz entdeckt haben, die gegen die Schiene gerollt ist … Will sagen, Geräusche hört mal nicht immer korrekt aus der Richtung in der sie entstehen ...

Tyrosize
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do, 18.08.2022, 19:32
PLZ / Ort: 04318 Leipzig

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#22 Beitrag von Tyrosize »

So Freunde. Ich habe das Ventilspiel erneut pinibel überprüft. Ergebnis: Die Schraube am Einlassventil war locker (obwohl ich mir sicher war sie fest angezogen zu haben). Erleichterung machte sich breit. Also erneut, exakt nach Vorgabe vorgegangen und so straff gestellt, dass ich die Leere mit etwas Kraft lösen konnte. Deckel zu, ein Tritt, Karre an. Surrt wie ein Bienchen, mit minimalen Nebengeräuschen. Allerdings wurde die XS (schön warm), wieder bedeutend lauter. Die Hälfte wird jetzt sagen: Wenn die Ventile klappern sind sie noch heile, aber das ist schon etwas laut. Zumindest bin ich beruhigt, dem Übeltäter auf die Schliche gekommen zu sein. Nach der Saison werde ich diesen Motor ohnehin mal zerlegen und mir alles in Ruhe anschauen. Für TÜV und bissel fahren sollte es aber nach einer erneuten Kontrolle passen. Kann schon sein, dass die Kipphebel oder Ventilköpfe bissel eingelaufen sind. Wir werden sehen.

Jetzt hat sich die nächste Baustelle aufgetan und die XS setzt immer mal (für einen kurzen Augenblick) komplett aus. Zündung tot. Kann meiner Meinung nach nicht an der Vape liegen, aber irgendwo versteckt sich da ein neuer Fehlerteufel. Ich vermute das Schloss an der M-Unit Blue, dass immer mal kurz aussetzt. Heute originales Schloss dran und nochmal prüfen. Dann kann ich am Donnerstag auch endlich zum TÜV und alles eintragen lassen.

Es bleibt aber spannend :D.

Danke an alle für die ganzen Punkte.

Benutzeravatar
hmt
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 225
Registriert: So, 10.10.2010, 17:22
PLZ / Ort: 66879 Schrollbach

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#23 Beitrag von hmt »

Vielleicht Kabelbruch zum Notausschalter der sich beim bewegen des Lenkers bemerkbar macht??
LOUD PIPES SAVES LIVES

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17230
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#24 Beitrag von MiKo »

hmt hat geschrieben: Mo, 17.06.2024, 14:25 Vielleicht Kabelbruch zum Notausschalter der sich beim bewegen des Lenkers bemerkbar macht??
der ist bei der Vape-Zündung nicht unmittelbar nutzbar, da diese (wie dei RDs und SR) mit einem Notaus-Schließer arbeitet. Dafür geben sie ein Umschalt-Relais dazu, das man einschleifen kann (r/w am Stecker des Safety-Relais abgreifen, das nicht mehr benötigt wird, da der gelbe Signaldraht dafür bei der Vape-LiMa nicht mehr belegt ist).
Gruß
MiKo

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3022
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#25 Beitrag von oliver »

Hallo Tyro,
was für einen Sicherungskasten hast Du? Den Plastikkasten mit den 4 Glassicherungen? Damit hatte ich mal Probleme, mehrfach: zum einen haben die Messingklammern die die Sicherung halten über die Jahre an Spannung verloren und so zu Unterbrechungen geführt. Und dann hatte mal so eine Glassicherung innen drin einen Wackelkontakt. Dann hatte mal das Zündschloss innendrin durch Verschmutzung Unterbrecher verursacht.
Gruß
Oliver

Tyrosize
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do, 18.08.2022, 19:32
PLZ / Ort: 04318 Leipzig

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#26 Beitrag von Tyrosize »

Ich habe komplett alles an Altlasten entfernt und auf eine M-Unit Blue von Motogadget umgerüstet / neu verkabelt. Es gab wohl einige Personen die „Ausfallerscheinungen“ mit dem Mo.Lock hatten und ähnliche Probleme beschrieben haben. Vielleicht ist da auch einfach ein Kabel leicht gebrochen.

Nun habe ich gerade das originale Zündschloss verbaut. Morgen werde ich schauen ob es sich erledigt hat. Donnerstag habe ich den Termin beim TÜV. Bis dahin muss alles funktionieren.

Aber ich will euch hier auch nicht mit den kleinen Kinderkrankheiten langweilen.

Schönen Abend euch

Tyrosize
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do, 18.08.2022, 19:32
PLZ / Ort: 04318 Leipzig

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#27 Beitrag von Tyrosize »

So. Ich nochmal. Das mit dem Schloss hat sich geklärt. Es war wirklich das MoLock. Originales rein, keine Probleme. Thema TÜV: ich habe einen Sachverständigen gefunden, der ohne großen Tanz einfach ALLES eingetragen hat. Das weniger gute: es klingelt noch immer. Ja, es war nach dem stramm stellen der Ventile besser, aber nun nervt es erneut einfach nur.

- Öl kommt in in großen Mengen oben an
- Ventilspiel passt und ist fest (stramme 0,1 und 0,05)
- die Nokenwelle sieht etwas eingelaufen aus (so wie man es über die Ventildeckel einsehen kann
- Zündung und Gemisch passt auch

Mir kam bei der Überlegung mit dem Krümmer eine Idee:

Ich fahre die 45mm Edelstahlkrümmer von XS Perfomance und habe diese Drehmomenttrichter / Einsätze die es dort, aber nun nur noch bei Heiden Tuning gibt. Diese habe ich eingesetzt und zusätzlich eine Dichtung verbaut.

Ja, ich könnte sie einfach mal rausbauen. Mache ich morgen. Aber hat jemand eine Ahnung ob die überhaupt mit Dichtung verbaut werden?

Grüße und einen schönen Abend

Tyrosize
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do, 18.08.2022, 19:32
PLZ / Ort: 04318 Leipzig

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#28 Beitrag von Tyrosize »

Ich hatte den Krümmer runter, Hülsen raus, kein Unterschied. Es klackert Weltmeisterlich. Ich habe nochmal ein Video gemacht.

https://youtube.com/shorts/djeoFE3ZFP8? ... krIch_NsgE

Ich habe auch mit Ohr, Schraubendreher und was weiß ich allem „Gehörcht“. Für mich klingt das wirklich nach Ventile auf der rechten Seite. Aber das Spiel passt. Ich schau heute mal ob die nicht wirklich „eingelaufen“ sind und in kleine Mulden schlagen.

Ich werde heute Abend nochmal das Spiel deutlich unter Werksangabe reduzieren und schauen ob es besser wird. Ansonsten hat es sich wohl tatsächlich für diese Saison erledigt und ich muss warten bis ich den anderen Motor zurück habe…

Benutzeravatar
Makler Tom
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 10.06.2009, 12:31
PLZ / Ort: 38176

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#29 Beitrag von Makler Tom »

Hi,
als mein Motor sich so anhörte, konnte ich mehrmals, so alle 70 Km, die Ventile neu auf das gewünschte Maß einstellen. Das Ende vom Lied waren massiv eingelaufene Nocken auf der Welle, völlig abgenudelte Kipphebel-Gleitflächen und ordentlich Metallschlamm in den Schaudeckeln. Ursache: Beim Zusammenbau des Kopfes waren die Papierdichtungen hinter den Gehäusen für Zündkontakte und Fliehkraftregler nicht eingebaut.
VG
Thomas

Tyrosize
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do, 18.08.2022, 19:32
PLZ / Ort: 04318 Leipzig

Re: Motor klingelt lautstark über alle Drehzahlbereiche

#30 Beitrag von Tyrosize »

Ich habe auch mehr und mehr die Vermutung das es alles nichts nützt, der Motor raus muss um sich einen Überblick zu verschaffen. Da ich den Motor nicht selbst zusammengebaut habe: Wo sitzen die Fliehkraftregler Gehäußedichtungen und warum läuft dadurch die Nockenwelle trocken?

Viele Grüße

Antworten