Bremsflüssigkeit DOT5?

es gibt mittlerweile einige technologische Verbesserungen, die uns XSsern das Leben erleichtern
Nachricht
Autor
zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1413
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#16 Beitrag von zweitopfmopped » Di, 29.05.2018, 14:48

DOT 4 plus wird empfohlen für Fahrzeuge mit ABS/ESP...etc

Hat eine andere Viskosität, ob höher oder niedriger kann ich aber nicht sagen.

Ich vermute aber dass es dünnflüssiger ist, um schnellere Regelvorgänge im System zu ermöglichen.
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Kallemt16
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 151
Registriert: Fr, 15.07.2011, 23:39
PLZ / Ort: 51379

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#17 Beitrag von Kallemt16 » Di, 29.05.2018, 15:47

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bremsflüssigkeit
Da sind auch Daten zur Visco dabei.
Gruss
Kalle, Leverkusen

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2622
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#18 Beitrag von oliver » Di, 29.05.2018, 16:07

Hallo Alexander,
eventuell bezieht sich das "Plus" mehr auf den Verkaufspreis als auf die Spezifikation?
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Steffi
Experte
Experte
Beiträge: 4640
Registriert: So, 09.06.2002, 13:55
PLZ / Ort: CH-4314 Zeiningen, (bei Basel) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#19 Beitrag von Steffi » Di, 29.05.2018, 16:12

Schrauber hat geschrieben:Kommt jetzt Kalle. :mrgreen:
zweitopfmopped hat geschrieben: Fakt ist jedoch, dass eine DOT 5 deine Gummidichtungen angreift
Nein, das ist eben nicht Fakt.
Fakt ist, daß bei Steffis Testreihe die Dichtung eines Herstellers langsam aushärtete.
Niemand weiß, welche Mischung dieser Hersteller benutzt bzw. welche Mischungen andere Hersteller benutzen.
Evtl. werden andere Dichtungen von DOT 5.1 angegriffen und von DOT 5 nicht.

Und Fakt ist: Jeder ist für sich selbst und sein tun verantwortlich.
Eigentlich wollte ich schweigen, aber das geht zu weit!!
Wir reden hier von lebenserhaltenden Teilen.
Sorry Schrauber, aber jetzt verzapfst du nen riesen Mist :evil:
Alle Bremsflüssigkeiten ausser 5.0 basieren auf Polyglykolverbindungen, 5.0 auf Silikon.
Alle bei Motorrädern verwendeten Dichtgummis sind aus Material, das sich mit DOT3,4,5.1 verträgt, aber nicht mit 5.0.
Ausnahme: ein paar Jahrgänge von HD, und die dürfen dann nur 5.0 verwenden.
Meine Tests sind sehr wohl aussagekräftig, basieren sie auf praxisbezogene Testbedingungen.
Die treten bei euch im Norden vielleicht erst nach längerer Zeit auf. Wer aber wie ich des öfftern mit 2 Personen zügig 2500er-Pässe fährt, der hat schon blau angelaufene Bremsscheiben gesehen, und da sind die Bremszangen dann wesentlich heisser als 100°C. Und das über Stunden.
Dass du auf deiner XS DOT5.0 fährst und noch kein Problem hast sei dir gegönnt. Ich hoffe die Erfahrung bleibt die erspart, sie könnte dich in den Rollstuhl oder Sarg bringen.

Es ist absolut unverantwortlich jemandem zu empfehlen, bei einer XS DOT5.0 zu verwenden!!

Wer es aus Experimentierlust oder suiziden Gedanken machen will, soll das selbst entscheiden.

So.... haben fertig!

Griesli, Steffi
Vitamine???
In meinem Alter braucht es Konservierungsmittel :?

Benutzeravatar
vr3506
Experte
Experte
Beiträge: 992
Registriert: Mi, 07.05.2003, 9:15
PLZ / Ort: NL- Barchem

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#20 Beitrag von vr3506 » Di, 29.05.2018, 16:21

Ich bin der Meinung das Personen die soviel ueber Bremsen fragen, diese Arbeit besser Fachleute ueberlassen
Have you hugged your Yamaha today??

The difference between stupidity and genius is that genius has its limits.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13579
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#21 Beitrag von Schrauber » Di, 29.05.2018, 17:18

Ich habs gewusst, daß die Diskussion leider in diese Richtung geht.

Ich habe niemandem Empfohlen DOT 5 zu benutzen.
Wenn du mir die Passage nennst, werde ich Abbitte leisten.
Wenn es jemand aus meinen Ausführungen herausgelesen hat: Nein, ich empfehle kein DOT 5.

Und den Rest, den ich zu "definitiv"und "Fakt ist" schon geschrieben und wieder gelöscht habe, schenke ich mir.

Habe auch fertig

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2422
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#22 Beitrag von kalle » Di, 29.05.2018, 20:13

Ich denke Jan hats gut zusammengefasst...
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
oskarklaus
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 477
Registriert: Do, 20.03.2014, 22:49
PLZ / Ort: 70469 Stuttgart

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#23 Beitrag von oskarklaus » Di, 29.05.2018, 21:50

Habe mir nicht in den Kopf gesetzt 5.0 zu verwenden, sondern wollte nur Wissen und auch nix provozieren, nur wer nicht fragt erfährt auch nix. Und Erfahrung bekomme ich eben hier. Und Danke dafür.
Grüße Klaus

Benutzeravatar
ManniDoc
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3268
Registriert: Mi, 22.10.2003, 23:25
PLZ / Ort: 21439 Marxen

Re: Bremsflüssigkeit DOT5?

#24 Beitrag von ManniDoc » Di, 29.05.2018, 22:48

DOT4 und fertisch.
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben... !

Antworten