4.50 statt 4.00

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bert
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 78
Registriert: Mi, 28.08.2019, 12:38
PLZ / Ort: 190 Pi

Re: 4.50 statt 4.00

#16 Beitrag von Bert »

Hallo Maybach,

nein eine Querverbindung gibt es nicht.

Das Fahrverhalten ist für mich gut. Ich muss allerdings dazu sagen, daß ich mit den alten und mit den neuen Rädern zusammen nicht mal 10 000 Km gefahren bin.
Habe das Moped erst seit 2019. Mit anderen Worten mir fehlt der Vergleich und die ERFAHRUNG.
Gruß EgBert

warthog
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Do, 11.09.2014, 17:10
PLZ / Ort: 28203 Bremen

Re: 4.50 statt 4.00

#17 Beitrag von warthog »

Danke für die Infos zur Rad Reifenkombination. Eure Mopeds gefallen mir auch sehr gut! Wenn ich das so sehe, finde ich das 16er Speichenrad auch nicht verkehrt :D

Ich hatte bei mir bis jetzt Stummellenker und zurückverlegte Fußrasten dran. In Verbindung mit den kurzen Dämpfern und dem wuchtigen Gusshinterrad passte das aber nicht so recht.

Jetzt soll es in diese Richtung gehen:
D6A79ADB-BCEC-4B8D-A161-6D0CD2E9DD28.jpeg
724DCC73-7AD8-4F41-8311-569F1135DAC6.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#18 Beitrag von Tom2134 »

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Speichenräder einer 447 auf meiner SE und die nun montierten Hinterradreifen 110/90-18 von Metzeler sehen echt ein bischen mickrig aus. 130/90-16 ME88 war Super.

Jetzt finde ich aber keine geeigneten Reifen für die 18er Felge. Lediglich 120/80-18 Metzler Roadtec oder 130/70-18 Metzler Lasertec. Weiß jemand was der Tuev sagt, wenn man mit 80er oder 70er Querschnittsreifen kommt? Statt 90?

Oder gibt es vielleicht ein Unbedenklichkeitsgutachten für andere Querschnitte oder eine Toleranz oder so. Danke.
#TOM

Benutzeravatar
Ali
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 933
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: 4.50 statt 4.00

#19 Beitrag von Ali »

Hi,

ich habe den hier drauf.
120/90 - 18 M/C 65V TL Roadtec 01
MetzlerRoadtech.pdf
Wenn Du etwas breiteres fahren möchtest brauchst du auch breitere Felgen. Der 120er bräuchte eigendlich schon eine 2,5" Felge.

Gruß, Ali
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15677
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 4.50 statt 4.00

#20 Beitrag von MiKo »

Tom2134 hat geschrieben: Di, 16.11.2021, 16:55 Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Speichenräder einer 447 auf meiner SE und die nun montierten Hinterradreifen 110/90-18 von Metzeler sehen echt ein bischen mickrig aus. 130/90-16 ME88 war Super.
Moin,

die Dimension 120/90-18 ist eigentlich der Standard bei den Niederquerschnittsreifen.
Für die 130/80-18 habe ich eine breitere Felge einsetzen müssen (3.00), sonst hätte der Herr Bridgestone dem nicht zugestimmt.
Und schon beim 140er wird es sehr eng werden mit der Kette ...

Bei der XJ550 gab es serienmäßig 120/80-18 - ist dann allerdings ein anderer Abrollumfang, und damit relevant für die Höchstgeschwindigkeit sowie die neuerdings wichtigen Dinge bezüglich Umweltverträglichkeit ...
Gruß
MiKo

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#21 Beitrag von Tom2134 »

Ali hat geschrieben: Di, 16.11.2021, 18:21
ich habe den hier drauf.
120/90 - 18 M/C 65V TL Roadtec 01
Der ist Super, werd ich mal sehen ob ich ihn bekomme. Dh. vorne ist ein Metzeler Lasertec drauf, böte sich fast an auch hinten einen Lasertec zu nehmen.

Oder ist das egal?

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#22 Beitrag von Tom2134 »

Ali hat geschrieben: Di, 16.11.2021, 18:21
120/90 - 18 M/C 65V TL Roadtec 01
Bist du sicher? Laut Metzeler Website wird der garnicht, oder garnicht mehr, in dieser Dimension gefertigt: https://www.metzeler.com/de-de/produkte ... zes-module

Wahrscheinlich finde ich ihn deshalb nirgends :engel: :gun1:

Benutzeravatar
Ali
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 933
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: 4.50 statt 4.00

#23 Beitrag von Ali »

Tom2134 hat geschrieben: Mi, 17.11.2021, 15:46
Ali hat geschrieben: Di, 16.11.2021, 18:21
120/90 - 18 M/C 65V TL Roadtec 01
Bist du sicher?
Ja!
Jetzt hast du mir den Tag versaut. Den habe ich fest eingetragen.

Edit:
Ich habe bei Metzeler angefragt ob der 120/90 dauerhaft aus dem Programm raus ist.
Habe auch angefragt ob der 120/80 auf der original 447 2.15'er Felge montiert werden darf.

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#24 Beitrag von Tom2134 »

Ali hat geschrieben: Mi, 17.11.2021, 16:24
Tom2134 hat geschrieben: Mi, 17.11.2021, 15:46
Ali hat geschrieben: Di, 16.11.2021, 18:21
120/90 - 18 M/C 65V TL Roadtec 01
Bist du sicher?
Ja!
Jetzt hast du mir den Tag versaut. Den habe ich fest eingetragen.

Edit:
Ich habe bei Metzeler angefragt ob der 120/90 dauerhaft aus dem Programm raus ist.
Habe auch angefragt ob der 120/80 auf der original 447 2.15'er Felge montiert werden darf.
Entschuldigung - Halt mich mal auf dem laufenden, was Metzeler dazu sagt.

Benutzeravatar
Ali
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 933
Registriert: Sa, 13.04.2002, 15:58
PLZ / Ort: 21335 Lüneburg

Re: 4.50 statt 4.00

#25 Beitrag von Ali »

Tom2134 hat geschrieben: Do, 18.11.2021, 11:37 Entschuldigung - Halt mich mal auf dem laufenden, was Metzeler dazu sagt.
Mache ich doch gern!
120/90 wird seit 2021 nicht mehr hergestellt.
Der Roadtech 01 in der Größe 120/80 darf auf Felgen der Breite 2.15 bis 3.00 Zoll montiert werden.

Schicke mir deine E-Mailadresse per PN und leite die Antwortmail an dich weiter.

Grüße, Ali

JanK81
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 74
Registriert: Sa, 28.05.2011, 7:04
PLZ / Ort: Wesel (Umgebung) NRW

Re: 4.50 statt 4.00

#26 Beitrag von JanK81 »

Moin

Habe jetzt nen 4,5x18 er Shinko E270 inkl originaler hinterer Hochschulterfelge zu verkaufen. Wer Bock drauf hat, melden.
Da gibts dann auch Bilder.

Gruß Jan

Ps ich bleib bei meinen 16 er Hinterrad

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#27 Beitrag von Tom2134 »

Ich komme gerade vom Tuev und hatte den Metzeler Roadtec 01 in der Dimension 120/80-18 drauf (statt 120/90-18).

Das hat dem Tuev Ingenieur garnicht gefallen, trotz schreiben von Metzeler, das der Reifen auf die Felge montiert werden kann; was aber keine offizielle Freigabe des Herstellers ist. Er sagt: ich verändere die Balance des Motorrads, die Drehzahl, die Geschwindigkeit und da weiß er nicht was passiert.

ALSO: nix wars mit Deutschem Tuev - der Reifen muss wieder runter und 120/90-18 muss drauf, ich suche jetzt nach dem Lasertec, denn der ist vorn auch schon drauf.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15677
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 4.50 statt 4.00

#28 Beitrag von MiKo »

Tom2134 hat geschrieben: Mi, 18.05.2022, 14:39 ...ich verändere die Balance des Motorrads, die Drehzahl, die Geschwindigkeit und da weiß er nicht was passiert.
...
genau der letzte Teilsatz ist das, was er nicht sagen sollte - denn deine Antwort darauf muß sein, dir jemanden zu suchen, der das aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung beurteilen kann.

Denn: um wieviel Prozent Umfangsdifferenz geht es hier? Wenn ich mal schnell rechne, komme ich auf etwa 4 (vier) Prozent.
Wenn ich bei gleichbleibender Sekundärübersetzung ein Rad mit kleinerem Umfang habe, fahre ich bei gleicher Drehzahl langsamer. Ist also vergleichbar mit 'nem z.B. 18er Ritzel vorne - da hat niemand etwas dagegen.
Wenn ich schneller fahren will - ja gut, dann muß ich mehr Gas geben, das Fahrzeug könnte lauter werden ...
Zur Balance: wir diskutieren hier um 12 mm Achshöhe hinten, also weniger, als ein Beifahrer das Heck absenken würde.
Gruß
MiKo

oliver
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2693
Registriert: Mi, 07.01.2004, 11:29
PLZ / Ort: 74912 Kirchardt

Re: 4.50 statt 4.00

#29 Beitrag von oliver »

Hallo Tom,
ja, sowas geht in Deutschland gar nicht...
Also wenn Du den aktuell Reifen unbedingt so drauf haben willst wirst Du um die Suche nach einem anderen TÜV der das per Einzelabnahme eintragen darf und will nicht drum herum kommen. Wenn es Dir aber recht egal ist würde ich sagen Du kommst billiger den Reifen wegzuwerden und die Größe zu montieren die eingetragen ist.
Gruß
Oliver

Tom2134
... war schon öfter hier ...
... war schon öfter hier ...
Beiträge: 56
Registriert: Fr, 20.11.2020, 11:06
PLZ / Ort: 80634

Re: 4.50 statt 4.00

#30 Beitrag von Tom2134 »

Ja, wir reden über 12mm 6 oben und 6 unten. Ich hätte nicht gedacht, dass das ein Problem wird, zumal ich eine Bescheinigung von Metzeler hatte. Der Reifen in den Dimensionen ist aber nicht in seiner Datenbank.

Aber ich habe schon einen Reifen gefunden, den Metzeler Sportec 120/90-18, ich will hinten nichts anderes montieren, weil vorn auch Metzeler drauf ist.

Den Roadtec werde ich gewinnbringend verkaufen, ich verdiene also noch Geld damit, apropo Geld verdienen, ich habe jede Menge Kleinteile wie Felgen, Schwingen zu verkaufen, ich stell die Sachen mal hier rein, bei Interesse.

Antworten