Restauration XS 650 447 Bj 1976

mein Moped + ich ...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15682
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#181 Beitrag von MiKo »

vielleicht war damals auch sowas wie Lieferengpaß - nimmst halt was da im Kasten liegt ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Zissel
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 507
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#182 Beitrag von Zissel »

.. siehe auch 6- und 7-Scheibenkupplung. Da wurde auch noch jahrelang bunt gemischt.
Gruß Martin

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1647
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#183 Beitrag von R.Wolters »

MiKo hat geschrieben: Di, 02.11.2021, 13:00 das hatte der Martin damals beim Einbau
viewtopic.php?f=3&t=22978&p=215599
mein Gedächtnis funktioniert noch :D
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
Schrauber
Experte
Experte
Beiträge: 13731
Registriert: Do, 17.04.2003, 21:38
PLZ / Ort: 24852 Eggebek

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#184 Beitrag von Schrauber »

Da fällt einem auch wenns blöd kommt ne Schraube in den Motor und man findet sie von allen Seiten nicht wieder.
Kenn das Problem wegen meiner momentan tauben Fingerkuppen. Aber ob man das dann dem Bauteil anlasten soll?

Benutzeravatar
R.Wolters
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1647
Registriert: Mo, 22.04.2002, 21:16
PLZ / Ort: 45476 Mülheim/Ruhr

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#185 Beitrag von R.Wolters »

Schrauber hat geschrieben: Mi, 03.11.2021, 12:29 Aber ob man das dann dem Bauteil anlasten soll?
bestimmt nicht! So gut war dann mein Gedächtnis auch wieder nicht, ich dachte es wäre im Fahrbetrieb passiert.
Grüße, Rüdiger aus MH

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#186 Beitrag von Pitt »

Anlasserfreilauf:
Wie vermutlich bei den meisten XS 650, war auch bei meinem Exemplar der Anlasserfreilauf ziemlich verschlissen und zeigte deutliches Axialspiel. Zunächst wollte ich nur das Freilaufrad ersetzen, denn das Spiel war damit fast weg.
Das Grundproblem bleibt jedoch. Der Anlasser greift zu brachial in das Anlasserzahnrad und kann es beschädigen. Zudem kann es zu Kurbelwellenschäden durch Verdrehen der Kurbelwangen kommen.
Nachdem ich mich im Forum zum Thema "Freilauf" eingelesen hatte, war mir klar, dass ich den originalen Anlasserfreilauf gegen den von Steffi weiterentwickelten Freilauf tauschen möchte.
Die geänderte Steigung der Freilaufspindel, das schonendere Eingreifen des Anlasserzahnrades und das sanftere Ansteuern des Anlassers mit Hilfe eines anderen Anlasserrelais beseitigen einen Schwachpunkt des XS-Motors.
Ich habe mich sehr gefreut, als ich - nach langem Warten - schließlich ein Exemplar aus der zweiten Serie von Wolfgang zugesandt bekam. Der Ein- und Ausbau verlief einfach und schnell. Nach dem Ausbau der Kupplung kommt man problemlos an alle Teile. Zusätzlich habe ich alle Scheiben und Sicherungsclips der Freilaufachse getauscht und eine stärkere Spindelfeder verwendet.

Grüße aus Seefeld, Pitt
Anlasserfreilauf 20.JPG
Oft verschlissen: Schwachstelle Anlasserfreilauf
Anlasserfreilauf 17.JPG
Kleines Zahnrad abnehmen, Seegerring und Sicherungsscheiben entfernen, den Freilauf herausziehen.
Anlasserfreilauf 21.JPG
Freilaufachse
Anlasserfreilauf 24.JPG
Auf die richtige Reihenfolge achten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pitt am Mi, 29.12.2021, 23:08, insgesamt 23-mal geändert.

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#187 Beitrag von Pitt »

Anlasserfreilauf 4.JPG
Oben: Originaler Anlasserfreilauf
Unten: Anlasserfreilauf mit geänderter Steigung (entwickelt von Steffi Graf)
Anlasserfreilauf 7.JPG
Steffis Meisterstück (rechts): Präzisionsanfertigung aus der Schweiz mit geänderter Steigung
Anlasserfreilauf 6.JPG
Flachere Steigung (links): Handarbeit vs Serienteil (rechts)
Anlasserfreilauf 12.JPG
Passendes Freilaufrad
Anlasserfreilauf 11.JPG
Kleiner Unterschied, große Wirkung: Verbesserter Anlasserfreilauf (rechts)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pitt am Do, 09.12.2021, 20:36, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#188 Beitrag von Pitt »

Anlasserfreilauf 10.JPG
Flacheres Innengewinde am neuen Freilaufrad (rechts)
Anlasserfreilauf 2.JPG
Neu gegen alt: Seegerring, Topfscheibe, Halbscheiben (rechts) werden ersetzt, die originale Anlaufscheibe (unten) bleibt
Anlasserfreilauf 8.JPG
Stärkere Feder im Freilauf (links)
Anlasserfreilauf 16.JPG
Sinnvoll: Tausch des Anlasserfreilaufs
Anlasserfreilauf 15.JPG
Alt vs neu: Deutliche Verschleißspuren am originalen Freilaufrad (oben)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pitt am Fr, 19.11.2021, 19:44, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#189 Beitrag von Pitt »

Anlasserfreilauf 28.JPG
Sinnvolle Ergänzung (von Steffi): Sanftes Anlaufen durch verbessertes Anlasserrelais.
Anlasserfreilauf 29.JPG
Einfacher Einbau: Der neue Freilauf wird aufgeschoben; die richtige Position der Hemmfeder beachten.
Anlasserfreilauf 31.JPG
Antriebszahnrad aufsetzen
Anlasserfreilauf 32.JPG
Haftet mit Öl: Anlaufscheibe und Halbscheiben einsetzen
Anlasserfreilauf 35.JPG
Topfscheibe über die Halbscheiben drücken, Seegerring in die Nut setzen, kleines Zahnrad einbauen, Schraube mit Loctite sichern
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pitt am Di, 07.12.2021, 20:09, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#190 Beitrag von Berni »

Schöne ausführliche Anleitung von dir ... Respekt :D
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#191 Beitrag von Pitt »

Anlaufscheiben Kupplung:
Ich habe ein Problem mit den Anlaufscheiben hinter dem Kupplungskorb.
Nach dem Ausbau des Kupplungskorbs habe ich alle Anlaufscheiben auf die Welle gesteckt.
Viel Zeit ist vergangen. Nun wollte ich die Kupplung wieder zusammenbauen....und habe drei statt zwei Anlaufscheiben vorgefunden.
Mir schwant, da stimmt etwas nicht. Oder ?
Kann es sein, dass eine der drei Scheiben von der Kickstarterwelle stammt ?
Hat das Distanzstück eine bestimmte Einbaurichtung ?
Bevor ich alles falsch mache....wer klärt mich in Sachen Anlaufscheiben auf ?
Vielen Dank für Eure (Nach-)Hilfe.

Grüße aus Seefeld, Pitt
Anlaufscheiben Kupplung 9.JPG
Vermutlich falsch: 3 Anlaufscheiben auf der Welle
Anlaufscheiben Kupplung 4.JPG
Reihenfolge: Welche Anlaufscheibe gehört wohin ?
Anlaufscheiben Kupplung 1.JPG
Wellen ohne Anlaufscheiben
Anlaufscheiben Kupplung 8.JPG
Kickstarterwelle: Fehlt hier die Anlaufscheibe ?
Anlaufscheiben Kupplung 5.JPG
So richtig ? Zwei Anlaufscheiben hinter der Kupplung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pitt am Di, 07.12.2021, 20:43, insgesamt 3-mal geändert.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1485
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#192 Beitrag von zweitopfmopped »

Hallo Pitt,

hab dir eine Email gesendet.

Ich hoffe die beigefügte Datei ist hilfreich.

Schönen Abend
Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#193 Beitrag von Pitt »

Vielen Dank, Dietmar
---- kleine Scheibe zuerst, dann die große Scheibe.
.....und die Anlaufscheibe für die Kickstarterwelle kommt einfach zwischen Deckel und Wellenstumpf ?

Grüße aus Seefeld, Pitt

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 15682
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#194 Beitrag von MiKo »

Pitt hat geschrieben: Sa, 27.11.2021, 0:00 .....und die Anlaufscheibe für die Kickstarterwelle kommt einfach zwischen Deckel und Wellenstumpf ?
genau - deshalb übersieht man sie gerne, weil sie beim Abnehmen des Deckels am Öl "kleben" bleibt - und wenn sie dann doch irgendwann 'runter fällt, weiß man nicht, wo sie herkommt ;)
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Pitt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 250
Registriert: Mo, 04.01.2021, 13:06
PLZ / Ort: 82229 Seefeld

Re: Restauration XS 650 447 Bj 1976

#195 Beitrag von Pitt »

Danke MiKo....jetzt passt es wieder und die neue Kupplung kann in den Motor :)

Antworten