Vergaser PWK

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2499
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Vergaser PWK

#1 Beitrag von kalle »

Hi!
Rüdiger hat ja Vergaser KEIHIN PWK angeboten.
Hat damit jemand Erfahrungen?
Wie ist das mit Abstimmung, Fahrverhlten....
Bitte alles berichten.
mfg kalle
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#2 Beitrag von Berni »

Moin Kalle,
fahre damit schon seit ein paar Jahren rum und bin super zufrieden, wir können ja mal telefonieren 8)
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 329
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: Vergaser PWK

#3 Beitrag von Vari »

Fahre damit auch schon länger.
Was du beachten musst ist, dass durch den langen Schieber dein Gasgriff auch
einen sehr langen Weg hat. Ein sehr sehr kurzer Kurzhubgasgriff ist somit Pflicht!
Sonst hast keinen Spaß. Die Feder im Schieber sind schon streng. Schon gewöhnungsbedürftig,
quasi was für echte Männer ;)
Ansonsten einfache Konstruktion ohne Schnick Schnack hängt gut am Gas - sehr direkt.
Man muss halt ab und zu mal Syncronisieren da er ja keine Gestänge hat.
War damit schon öfter in den Dolomiten. Auch bei 2800 Höhenmeter
keine Probleme gehabt, obwohl oft gesagt wird Flachschieber in der Höhe sind nix.
Abstimmen lässt er sich auch gut wie ich finde, da wiegesagt einfach aufgebaut.

Alles in allem kann man damit viel Spaß haben ;)

Ach ja, hab sie am 650 sowie am 750 gefahren. Bedüsung hab ich nicht viel geändert
wenn jemand Bedarf hat schaue ich gerne nach

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#4 Beitrag von Berni »

Vari hat geschrieben: Do, 02.12.2021, 12:17 Fahre damit auch schon länger.
Was du beachten musst ist, dass durch den langen Schieber dein Gasgriff auch
einen sehr langen Weg hat. Ein sehr sehr kurzer Kurzhubgasgriff ist somit Pflicht!
Sonst hast keinen Spaß. Die Feder im Schieber sind schon streng. Schon gewöhnungsbedürftig,
quasi was für echte Männer ;)
Ansonsten einfache Konstruktion ohne Schnick Schnack hängt gut am Gas - sehr direkt.
Man muss halt ab und zu mal Syncronisieren da er ja keine Gestänge hat.
War damit schon öfter in den Dolomiten. Auch bei 2800 Höhenmeter
keine Probleme gehabt, obwohl oft gesagt wird Flachschieber in der Höhe sind nix.
Abstimmen lässt er sich auch gut wie ich finde, da wiegesagt einfach aufgebaut.

Alles in allem kann man damit viel Spaß haben ;)

Ach ja, hab sie am 650 sowie am 750 gefahren. Bedüsung hab ich nicht viel geändert
wenn jemand Bedarf hat schaue ich gerne nach
Das kann ich bestätigen, mehr bums und sie dreht endlich aus 8)
Aber die Nadel musste ich ganz runter setzen, weil sie sonst viel zu fett lief :wink:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 329
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: Vergaser PWK

#5 Beitrag von Vari »

Nadel hab ich auch ganz unten.
Glaub Nebendüse eine Nummer größer.
Wobei sie unten nun bisserl zu fett läuft.
Da kann man noch das Haar in der Suppe suchen ;)

Benutzeravatar
dohdohpub
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 218
Registriert: Di, 06.03.2012, 6:38
PLZ / Ort: 45138

Re: Vergaser PWK

#6 Beitrag von dohdohpub »

Guten Tach!

Mir wurde vom Kalle zu den PWK Vergasern nun auch der Floh in Ohr gesetzt. Daher hätte ich folgende Fragen.
Wie wird der Vergaser am Motor befestigt, welchen Ansaugstutzen benutzt Ihr dafür und wo kann man die beziehen?
Für die beiden Vergaser wird ja dann ein "1 in 2" Gaszugadapter benötigt. Wenn ein Kurzhubgriff genutzt werden muss, reicht die Länge von so einem 1 in 2 Adapter aus? Hatte im Netz Angaben von max. 56 mm gelesen.
Gibt es genaue Angaben zur Bedüsung (für nen 750ccm Motor)? Bei der Bandbreite von Anbietern kann ich mir vorstellen, dass hier und da unterschiedliche Düsen verbaut wurden, so dass die "Standart Düsen" u.U. von jedem Anbieter abweichen könnten.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Vari
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
XS ... die zweitschönste? Sache der Welt
Beiträge: 329
Registriert: Mo, 01.10.2012, 23:26
PLZ / Ort: 85276

Re: Vergaser PWK

#7 Beitrag von Vari »

Servus Peter,
fahr selber nen 750er
wiegesagt ND 1 Nummer größer Nadekl ganz runter.
Hab aber auch ne spezielle Auspuffanlage ;)
aber als Richtwert sollte es dir reichen. Ach ja ich stimme
mit der Lambdasonde am Krummer direkt ab.
Zündkerzenleserei kannst vergessen seit der Sprit bleifrei ist, denn
ganzen Käse hab ich hinter mir.
Hab vor vielen Jahren den Kit in Kiel geordert. Das gabs ink. Zug und Anschluss etc.
Scheint es aber nicht mehr zu geben :?
KA wie du handwerklich unterwegs bist Züge, Anschluss etc kann man schon auch selber stricken ;)
Kann bzgl Befestigung gerne mal ein Foto einstellen?

Gruß Floh

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#8 Beitrag von Berni »

Moinsen ... der PWK steckt nur in den SE Ansaugstutzen und das relativ fest, der Vergaser ist allerdings sehr leicht und relativ klein.

Die Bedüsung von Rüdigers XS Shop passte ganz gut, die Düsennadel hab ich allerdings ganz runter gesetzt, weil die Vergaser im Standgas und mittlerem Bereich zu fett liefen.
Die Vergaser sind, soweit ich weiß, noch über Heiden Tuning verfügbar, evt. gibt's dort auch die Bedüsung, Leistungsdiagramm usw. zum recherchieren.
Wichtig ist die Ansaugverlängerung, ohne laufen die nicht sauber.
Den Gaszug hatte ich seinerzeit auch von Rüdiger XS Shop, mit Kurzhub Gasgriff muss er etwas gekürzt werden.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
dohdohpub
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 218
Registriert: Di, 06.03.2012, 6:38
PLZ / Ort: 45138

Re: Vergaser PWK

#9 Beitrag von dohdohpub »

Hi Vari,
Fotos sind immer gut... ;)
Handwerkliches Geschick kann ich vorweisen, muss nur wissen wie die Züge aussehen sollen. :)

Berni, die Ansaugverlängerung, damit wird die Luftfilter-Seite gemeint sein, wenn die Vergaser bei Dir im SE Ansaugstutzen stecken? :mrgreen: Wo bekommt man so etwas her?
Zu den Düsen, eine Nummer größer ist ja so ne Sache - ist ne 40er drin, gehe ich dann auf 45? ;) Mit genauen Angaben könnte ich besser arbeiten. Zu den originalen Vergasern gibt es z.B. genügend Nummern woran ich mich orientieren konnte und musste die HD letztendlich auch recht fett wählen mit den offenen Luftfiltern. Bei den PWK habe ich gar keine Orientierung und weiß auch nicht mit welcher Bedüsung ich die Vergaser aus China erhalten werde.

Da kommt ja auch wieder einiges zusammen... :lol:

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Ralfxs
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 587
Registriert: Fr, 08.07.2011, 13:08
PLZ / Ort: 22419 Hamburg

Re: Vergaser PWK

#10 Beitrag von Ralfxs »

Moin Peter

Nur ein Tip zu den Bowdenzügen.
Diese 2 in 1 Verteilersache macht das Einstellen sehr schwierig .
Eleganter und einfacher ist eine 2 Bowdenzug Umrüstung .
Gastrommel von der XS 2 oder Boxer BMW verwenden.

MfG Ralf
Rüttelst Du schon, oder schraubst Du noch ?

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#11 Beitrag von Berni »

Die Verlängerung sitzt zwischen dem Ansaugstutzen und dem PWK:
https://www.dotheton.com/proxy.php?imag ... d906fba2d4

Das Ganze gab es bei Rüdiger mal im Set, komplett bedüst für die XS, mit diversen Zusatzdüsen, Luffis usw. ... hab ich bei Heiden Tuning aber auch nicht mehr gefunden.
Ist wohl aus dem Programm genommen worden :?
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#12 Beitrag von Berni »

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Benutzeravatar
dohdohpub
I love my XS
I love my XS
Beiträge: 218
Registriert: Di, 06.03.2012, 6:38
PLZ / Ort: 45138

Re: Vergaser PWK

#13 Beitrag von dohdohpub »

Wie immer, danke für die Tips.

Der Hintergrund neu/andere Vergaser zu verbauen ist der, dass meine BS38 ausgelutscht sind, nicht mehr Top funktionieren und einer professionellen Revision unterzogen werden müssten - und das Kostet natürlich etwas. Daher wurde ich darauf gestoßen dass die PWK Vergaser teils weniger kosten als ein Reparaturdichtungssatz für die BS38. Beim Fachmann für Mikuni angefragt, gibt es scheinbar schon keine Drosselklappenwelle mehr, wo ich das Problem vermute da ich dort die Dichtungen etc. nicht prüfen konnte bzw. getauscht hatte. Somit macht es evtl. auch keinen Sinn mehr Geld in Vergaser zu stecken wo die Ersatzteile ausgehen...

Wie auch immer, ich will nicht die Welt für die PWK ausgeben, daher danke für den Link Berni aaaber das ist doch recht teuer. :D Ich denke aber das ich das in der Art lösen kann.
Wie ich aber sehe Berni, hast Du die Zuführung zum Zylinder verlängert, also hast Du doch das mit der
Berni hat geschrieben:Wichtig ist die Ansaugverlängerung, ohne laufen die nicht sauber.
gemeint?

Welcher Winkel geht vom Zylinder aus?
5733359311_a7e338d341_z.jpg
Beeinträchtigt es die Schwimmerkammer sehr wenn der Ansaugstutzen waagerecht angebracht wird, funktionieren die Vergaser dann noch gut? Auf den Foto aus Bernis Link ist nicht zu erkennen ob der Ansaugstutzen leicht abgewickelt oder gerade sind.
Und gibt es eigentlich ein Unterdruckanschluss an den Vergasern?

Gruß
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zweitopfmopped
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 1485
Registriert: So, 28.04.2013, 23:07
PLZ / Ort: 92507 Nabburg

Re: Vergaser PWK

#14 Beitrag von zweitopfmopped »

Hallo Peter,
ich denke die Verlängerungen haben parallele Dichtflächen, also dürfte sich der Winkel nicht ändern.

Es ist wahrscheinlich dem Foto geschuldet, dass das so aussieht.

Unterdruckanschlüsse hast du an den Ansaugstutzen integriert. Messingröhrchen mit Gummikappen...

Grüße Dietmar
Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin bevor ich zurück komme,
sagt mir, ich soll auf mich warten.

Benutzeravatar
Berni
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3503
Registriert: Fr, 12.04.2002, 10:15
PLZ / Ort: 25xxx Sparrieshoop

Re: Vergaser PWK

#15 Beitrag von Berni »

zweitopfmopped hat geschrieben: Di, 03.05.2022, 13:17 Hallo Peter,
ich denke die Verlängerungen haben parallele Dichtflächen, also dürfte sich der Winkel nicht ändern.

Es ist wahrscheinlich dem Foto geschuldet, dass das so aussieht.

Unterdruckanschlüsse hast du an den Ansaugstutzen integriert. Messingröhrchen mit Gummikappen...

Grüße Dietmar
Genauso ist es :)
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont :idea:

dornberger@fastmail.de

Antworten