Vorstellung

mein Moped + ich ...
Nachricht
Autor
Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#31 Beitrag von Schmiddi071 »

Ja der Kasten muss auch raus und wird definitiv gepulvert

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#32 Beitrag von MiKo »

Schmiddi071 hat geschrieben: Sa, 21.05.2022, 19:12 Ja der Kasten muss auch raus und wird definitiv gepulvert
bevor du verzweifelst: der Batteriekasten wird normalerweise nach hinten ausgebaut - also Rad 'raus und Innenkotflügel ...
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#33 Beitrag von Schmiddi071 »

Danke für den Tip....werd ich die Tage in Angriff nehmen.

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#34 Beitrag von Schmiddi071 »

So da nun Tank Vergaser und die Luftfilter abgebaut sind hab ich nun auch ein Blick auf den Kabelbaum geworfen. Weiß nicht was sich mein Vorgänger dabei gedacht hat so ein Murcks da zu basteln.Ich hab von Elektrik nicht wirklich ein Plan aber selbst ich seh da nur Chaos .
20220522_171659_1.jpg
20220520_181631.jpg
20220520_181631.jpg
20220519_131532.jpg
Das rote Kabel lag schön in den Rippen vom Zylinder .
Glaub ich muss da ein neuen reinhauen. Denn da sind noch so einige Sachen wo sich die Haare zu Berge stellen .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#35 Beitrag von MiKo »

Moin,

wenn das rote Kabel die Kontakte bedient, dann muß das ...
Ansonsten sehe ich da nur ein Arbeitsstrom-Relais, das bei VW z.B. für die Umschaltung der Scheinwerfer genutzt wird, am Platz des Blinkrelais aus mehreren Perspektiven.

Aber du hast Recht, beim Grundaufbau sollte der Kabelbaum neu gemacht werden - 40 Jahre alte Leitungen sind auch gealtert ...
Entweder "neu wie Original" von Rüdiger oder Wolfgang, oder aber "Selbstbau" nach Muster https://www.xs650.de/literatur/wsh/inde ... haltplaene
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#36 Beitrag von Schmiddi071 »

Na Original wollt ich nicht ...wollt die elektronische Zündung behalten . Ja das rote Kabel bedient die Kontakte nur wird doch der Zylinder warm oder nicht .

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#37 Beitrag von MiKo »

das Originalkabel ist hitzebeständig, das war immer dort eingeklemmt verlegt.
Und alle mir bekannten E-Zündungen, die ihre Sensoren an der Nockenwelle haben, sind ebenfalls darauf ausgelegt - die Silikonkabel können teilweise keine engen Radien vertragen.

Sehe gerade auf den anderen Bildern, daß wir über die schwarze Boyer reden - die hat da "normale" Kabel (schwarz-weiß und schwarz-gelb), die schaffen das. Es sind ja auch Lötstellen auf der Geberplatine, die temperaturstabil sind.

Den Neubau würde ich schon deshalb vorziehen, weil ich dann keine "irgendwelche" Kabelfarben habe, möglichst mit Farbwechsel unterwegs, sondern die dokumentierten Standardfarben.
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#38 Beitrag von Schmiddi071 »

Wer sind denn Wolfgang oder Rüdiger? Blöde Frage wahrscheinlich.
Was empfiehlt ihr den für Regler /Gleichrichter?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#39 Beitrag von MiKo »

Moin,

die Haupt-Teilehändler, zu finden unter https://www.xs650.de/phplm/index.htm, "Teile und Zubehör".
Wolfgang := www.twins-inn.de
Rüdiger := www.xs650shop.de

Regler/Gleichrichter: hängt zunächst davon ab, welche LiMa du hast. Die US-Version der letzten Jahre braucht Spezial-Equipment.
Aber auf dem einen Foto sehe ich den mechanischen Regler, isofern ist dies hier nicht der Fall.
Also: entweder diesen durch den "USB-Regler" (von Wolfgang) ersetzen, und den Gleichrichter unter'm Batteriekasten lassen oder auch gegen einen aus dem Zubehör (im Bedarfsfall auch von Conrad etc.) tauschen, oder gleich auf einen Kombibaustein wechseln (haben beide im Portfolio).
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#40 Beitrag von Schmiddi071 »

So schlagt mich aber ich Blick bei diesem Kabelsalat noch nicht durch
20220523_172242_1.jpg
20220523_172242_1.jpg
Seh ich das richtig das auf dem oberen Bild dieser schwarze Kasten der Gleichrichter ist und auf dem letzten Bild der Regler ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#41 Beitrag von MiKo »

oben auf dem rechtsseitgen Bild ist das Anlasserrelais (vulgo Magnetschalter)
darunter das Sicherheitsrelais (welches verhindert, daß der Anlasser betätigt werden kann, wenn der Motor läuft)
linksseitig am Batteriekasten ist der Regler (für die Erregerspannung der Lichtmaschine)

den Gleichrichter findest du unterhalb des Batteriekastens (zu lösen mittels Mutter von oben, unterhalb der Batterie, langer Steckschlüssel SW12 bzw. 13)
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#42 Beitrag von Schmiddi071 »

Danke für deine Geduld

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#43 Beitrag von MiKo »

wenn es dich tröstet: es hat bei mir mehrere Jahre gedauert, bis ich bei irgendwelchen Kabelfragen nicht mehr irgendwo nachschauen mußte ...
Gruß
MiKo

Schmiddi071
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: Do, 12.05.2022, 19:52
PLZ / Ort: 45721

Re: Vorstellung

#44 Beitrag von Schmiddi071 »

Gott sei Dank gibt es Leute wie du ...original Anlasserrelais scheint es ja nicht mehr zu geben ...aber vielleicht brauch ich auch kein Ersatz cool wäre so eine Supebox die alles schon drauf hat .Anlasserrelais,Regler,Gleichrichter und Sicherheitsrelais.

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16929
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Vorstellung

#45 Beitrag von MiKo »

wieso willst du das Anlasserrelais ersetzen?
die gehen eigentlich nie kaputt - und wenn doch, habe ich Zugriff auf einen ganzen Eimer voll ;)

Das SafetyRelais in dieser Form ist eine Spezialität der XS und erwartet deren LiMa ... lohnt sich von den zu erwartenden Stückzahlen nicht wirklich in eine "Superbox" zu packen. Und wenn du dir sicher bist, niemals den Anlasserknopf versehentlich zu betätigen (z.B. weil er unterm Sitz ist), brauchst du es auch nicht ...

Regler+Gleichrichter "in modern" gibt es, siehe oben ...
Gruß
MiKo

Antworten