5Pin-Gleichrichter

Der Bereich für alles, was die Elektrik angeht ... von der LiMa bis zum Rücklicht
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
semmesbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Di, 25.10.2022, 21:15
PLZ / Ort: 735

5Pin-Gleichrichter

#1 Beitrag von semmesbauer »

Hallo Mopedfreaks,
an meiner XS650SE war ein Gleichrichter mit integriertem Regler verbaut.
Mit dem separaten Regler gelang es schon mal, die LiMa zum Funktionieren zu bringen.
Nun möchte ich den originalen Gleichrichter verbauen (5 Kontakte, anschraubbar an
dem abgeplatteten M8 Bolzen).
Könnt Ihr mir bitte beschreiben, wo der Gleichrichter angebaut gehört.

Benutzeravatar
Jochen
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4003
Registriert: Di, 15.10.2002, 16:49
PLZ / Ort: 25715 Dingen

Re: 5Pin-Gleichrichter

#2 Beitrag von Jochen »

Der sitzt bei der 447 unterm Batterie Kasten, damit er etwas Luft bekommtund ihm nicht zu warm wird.
Gruß
Jochen


Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Benutzeravatar
semmesbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Di, 25.10.2022, 21:15
PLZ / Ort: 735

Re: 5Pin-Gleichrichter

#3 Beitrag von semmesbauer »

Hallo Jochen, hab leider die 3l1,
vielleicht weißt Du ja, wo der Regler bei der sitzt

Max
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 8123
Registriert: Fr, 12.04.2002, 19:27
PLZ / Ort: 37308 Flinsberg/Thür.

Re: 5Pin-Gleichrichter

#4 Beitrag von Max »

Ja was denn nun .... im Posting davor fragst du nach der Position des Gleichrichters .... und der wohnt von aussen unter den Batteriekasten geschraubt ...
Max aus der Mitte der Mitte
(g-maps 51.316942, 10.188072)

*Ich möchte sterben wie mein Großvater ..
im Schlaf und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

http://www.plankenparty.de
Spenden: IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 5Pin-Gleichrichter

#5 Beitrag von MiKo »

also nochmal zur Vereinheitlichung:

Der Gleichrichter sitzt bei 447 und 3L1 unter dem Batteriekasten, der Regler auf dessen linker Seite. Bitte daran denken, daß der Gleichrichter zur guten Funktion einen Massekontakt auf dem Gehäuse braucht, welchen der Batteriekasten nur dann gewährleisten kann, wenn er ebenfalls per Massekabel an den Rahmen kontaktiert ist (dazu ist das Gewinde auf der Oberseite des Werkzeugfachs gedacht) - ohne ist er elektrisch "tot" ...
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
semmesbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Di, 25.10.2022, 21:15
PLZ / Ort: 735

Re: 5Pin-Gleichrichter

#6 Beitrag von semmesbauer »

Danke, Massekabel gibts schon.
Das werd ich dann schon hinkriegen.
Werde wohl Hinterrad und Plastikkotflügel wegschrauben,
um da ranzukommen.
Grüße

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 5Pin-Gleichrichter

#7 Beitrag von MiKo »

nein, brauchst du nicht ...
die Mutter ist von "innen" mit dem Steckschlüssel erreichbar, wenn du die Batterie und den Gummikasten herausnimmst
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
semmesbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Di, 25.10.2022, 21:15
PLZ / Ort: 735

Re: 5Pin-Gleichrichter

#8 Beitrag von semmesbauer »

Super Tip, Danke

Benutzeravatar
semmesbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Di, 25.10.2022, 21:15
PLZ / Ort: 735

Re: 5Pin-Gleichrichter

#9 Beitrag von semmesbauer »

Mit den hilfreichen Tips war es sogar für mich problemlos machbar.
Gleichrichter ist montiert und Ladespannung passt.
Ich danke Euch.

schlegelma
Neuling
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Sa, 08.07.2023, 18:49
PLZ / Ort: De-880

Re: 5Pin-Gleichrichter

#10 Beitrag von schlegelma »

Ist es nicht so, dass der Gleichrichter über den Kabelbaum schon Masse bekommt wenn er den 5 Pin Stecker hat ? Das Sind doch die 3 Phasen von der LiMA und dann einmal Masse und Plus.
Brauche ich hier dann zusätzlich noch einen Massepunkt ?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 5Pin-Gleichrichter

#11 Beitrag von MiKo »

ich würde mich nicht unbedingt drauf verlassen - die Yamaha-Elektriker werden die kleine Kabelschleife auf die Gehäuseverschraubung nicht überflüssigerweise verlegt haben. Mindestens als Potentialausgleich ...

Allerdings ist dabei zu beachten, daß der Batteriekasten, an dem der GR verschraubt (Beschichtung, Lackierung?) ist, auch potentialtechnisch nicht wirklich ideal ist, sofern nicht die Verzweigung des dicken Massebandes Batterie-Rahmen auch noch das Gewinde oben am BK "füttert". Siehe oben, #5 ...

Die Brückengleichrichter aus dem Elektronikbedarf haben alle noch eine Gehäuseverschraubung, und auch die Kombibausteine aus dem Zubehör führen in ihrer Beschreibung "das Gehäuse soll auf Masse gelegt werden".
Gruß
MiKo

schlegelma
Neuling
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Sa, 08.07.2023, 18:49
PLZ / Ort: De-880

Re: 5Pin-Gleichrichter

#12 Beitrag von schlegelma »

Alles klar, Danke für die Info.
Noch eine Frage - die Anschlüsse von L1,L2 und L3 sind am Kabelbaum Stecker anders in dem Stecker angeordnet als an dem Gegenstück von dem Gleichrichter.
Würde den Stecker umpinnen- ist es egal an welchem anschluss L1,2 und 3 angeschlossen werden oder gibt es da eine bestimmte Belegung ?

Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 17156
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: 5Pin-Gleichrichter

#13 Beitrag von MiKo »

die 3 weißen Kabel sind in der Anschlußorientierung egal - ob sie nun in Diode A, B, oder C kommen, macht keinen Unterschied.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
Jaguarxs
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 5611
Registriert: So, 03.10.2004, 22:28
PLZ / Ort: 249.. bei Flensburg

Re: 5Pin-Gleichrichter

#14 Beitrag von Jaguarxs »

MiKo hat geschrieben: Fr, 15.09.2023, 7:14... die Yamaha-Elektriker werden die kleine Kabelschleife auf die Gehäuseverschraubung nicht überflüssigerweise verlegt haben...
Ohne Masse direkt am Gleichrichtergehäuse wird die Batterie nicht geladen; die Erfahrung durfte ich mal machen. :wink:
Gruß
Ralf

Bild
R(æt)XS650.de

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4610
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 56865 Blankenrath

Re: 5Pin-Gleichrichter

#15 Beitrag von onkelheri »

Wenn der Minus im Stecker mit der Befestigungsschraube Durchgang hat ... sollte der Rippenstein funktionieren!? ... hatten wir nicht mal ein Bild mit den zu messenden Spannungen in allen Kombinationen bei laufendem Motor?

Irgendwie will meine Ladespannung ja auch nicht ... die Kreuz-Diodenprüfung war erfolgreich... zwischen Grün und Bat.-Masse waren es ca.7V= und bei Braun und Bat.-Masse ca.10V= ? Zwischen den weißen Kabeln dümpeln 8V ~... Rotor hinüber ? Dann müsste ein Weißes doch ganz wegbleiben oder?

Hilfe :mrgreen:

Heri
Neue Anschrift: 56865 Blankenrath Zell/Mosel Hunsrückstraße 24 onkelheri Zusendungen: DHL only!
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Antworten