Umbau Sumpffilterplatte Riss

... vom Fiedler über Doppelnocke zur Porschefelge ... alles zum Thema -->
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MiKo
Administrator
Administrator
Beiträge: 16927
Registriert: Di, 02.04.2002, 13:46
PLZ / Ort: 41516 Grevenbroich

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#16 Beitrag von MiKo »

Pitt hat geschrieben: Fr, 31.03.2023, 12:09 ... die kostet nicht viel ... und sie nach Vorlage (wieder) umarbeiten (lassen). ...
das Problem dabei ist, daß Kalle die Umbauten mangels Maschine nicht mehr machen kann - und so wird dann eine Aufnahme anhand des vorhandenen Musterstücks notwendig.
Gruß
MiKo

Benutzeravatar
onkelheri
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 4544
Registriert: Sa, 05.05.2007, 2:39
PLZ / Ort: 56865 Blankenrath

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#17 Beitrag von onkelheri »

… das machen, da kann man sich reinfuchsen, Maschinen sind ja vorhanden… ab Sommer 🤣
Neue Anschrift: 56865 Blankenrath Zell/Mosel Hunsrückstraße 24 onkelheri Zusendungen: DHL only!
"mens sana in carburetore sano"
http://flickr.com/photos/22328570@N02/albums
Wichtig:"Keine Zeit für Arschlöcher!"

Benutzeravatar
xs650lover
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3476
Registriert: Fr, 12.07.2002, 23:19
PLZ / Ort: 2922X Celle

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#18 Beitrag von xs650lover »

Rüdiger, Susi war und ist der XS auch zugetan. Aber unser ganz neuer Backofen - das geht nicht :mrgreen:
Manni Doc, du hast recht das auf der Stirnseite (Foto) ist wohl ein tiefer Kratzer.
Nachdem jetzt der Träger der Filterverschraubung demontiert ist kam das zum Vorschein. Das sind fühlbare Risse:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XS 650, ... fahr doch einfach!

Benutzeravatar
xs650lover
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3476
Registriert: Fr, 12.07.2002, 23:19
PLZ / Ort: 2922X Celle

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#19 Beitrag von xs650lover »

Ab Morgen darf ich wieder (offiziell) fahren. Original Platte samt Original Filter sind montiert und das Öl bleibt da, wo es sein soll :wink:
Nachtrag: Auch der Original Blindstopfen kann undicht werden. Dieser wurde vor Jahren erfolgreich wieder abgedichtet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XS 650, ... fahr doch einfach!

Benutzeravatar
Zissel
hat wohl sonst niXS zu tun
hat wohl sonst niXS zu tun
Beiträge: 913
Registriert: Do, 27.09.2018, 8:58
PLZ / Ort: Nah am Schottenring

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#20 Beitrag von Zissel »

Wie viele Kilometer bist du mit der umgebauten Platte insgesamt gefahren?
Gruß Martin

Benutzeravatar
xs650lover
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 3476
Registriert: Fr, 12.07.2002, 23:19
PLZ / Ort: 2922X Celle

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#21 Beitrag von xs650lover »

~ 90.000km :wink:
XS 650, ... fahr doch einfach!

Benutzeravatar
kalle
Forumsjunkie
Forumsjunkie
Beiträge: 2653
Registriert: Do, 11.04.2002, 21:15
PLZ / Ort: 49477 Ibbenbüren, Browerskamp 44, 05451/4994843

Re: Umbau Sumpffilterplatte Riss

#22 Beitrag von kalle »

Hi!
Die Größe der Filterpatrone ist leider durch den Ölkanal und eine der Befestigungsschrauben begrenzt.
Schweißen der Platte kann funktionieren, muß aber nicht. Bei der Bearbeitung der Platten, ich habe ca. 800 Umbauten gemacht, habe ich ab und an den Ölkanal angepickt oder auch heftige Lunker gefunden. Einige Platten ließen sich problemlos mit WIG schweiße, bei anderen war es nicht möglich. Letztere sind regelrecht weggespritzt / verdampft. Es gibt 4 oder 5 verschiedene Versionen der Platte die sich auch von der Ansicht minimal unterscheiden. Anscheinend hat Yamaha dem Werkstoff sowie das Gussverfahren mehrfach geändert.
Mit Andreas hab ich es schon geklärt. Er bekommt eine neu bearbeitete Platte mit dem alten Adapter.
mfg kalle
p.s Miko hat recht, ich mache keine neuen Umbauten mehr.
Was nicht passt, wird passend gemacht!!

Antworten